Das aktuelle Wetter NRW 24°C
BVB

BVB empfängt Nürnberg zum ersten Heimspiel auf neuem Rasen

24.01.2013 | 19:29 Uhr
BVB empfängt Nürnberg zum ersten Heimspiel auf neuem Rasen
Der BVB empfängt Nürnberg am Freitagabend zum ersten Heimspiel des Jahres.Foto: imago

Dortmund.  Im ersten Heimspiel des Jahres 2013 empfängt der BVB am Freitagabend den 1. FC Nürnberg auf neu verlegtem Rasen im Signal Iduna Park. Zuletzt gewannen die Franken 1990 in Dortmund. Ab Freitag können Mitglieder zudem Tickets für das Champions-League-Heimspiel gegen Donezk kaufen.

Im ersten Heimspiel des Jahres 2013 empfängt der BVB heute den 1. FC Nürnberg auf neu verlegtem Rasen im Signal Iduna Park. Zuletzt gewannen die Franken 1990 in Dortmund.

Schiedsrichter der Flutlicht-Partie ist Michael Weiner. Ihm assistieren Norbert Grudzinski, Holger Henschel und, als Vierter Offizieller, Markus Schmid.

Der BVB wird am Montag ein Testspiel gegen den 1. FC Köln bestreiten. Die Partie findet um 19.30 Uhr im RheinEnergieStadion statt. Für den Zweitliga-Neunten aus Köln ist es die letzte Standortbestimmung vor der Rückkehr in den Ligabetrieb. Die Fans dürfen sich auf viele Tore freuen. In der letzten Erstliga-Saison gewann der BVB in Dortmund 5:0 gegen Köln und 6:1 in Köln.

BVB-Teamcheck
BVB-Gegner Nürnberg will den Meister wieder ärgern

Im Hinrundenduell führte der 1. FC Nürnberg die Meisterelf an den Rande einer Niederlage. Doch trotz des 1:1 im vergangenen Jahr braucht sich der BVB wahrlich nicht vor den Gästen zu verstecken. Der Klub gewann das letzte Mal 1990 in Dortmund - und schillernde Namen sucht man beim Club vergeblich.

Ab Freitag können Vereinsmitglieder Eintrittskarten für das Champions-League-Heimspiel des BVB gegen Donezk kaufen. Ab kommenden Mittwoch, 30. Januar, gibt es Tickets für das Auswärtsspiel gegen Borussia Mönchengladbach (24. Februar), ab Freitag, 1. Februar, 2013, dann Tickets für das Heimspiel gegen Hannover 96 (2. März).

Im Umsatz-Ranking der „Top 20 Klubs“ in Europa der Wirtschaftsberatung Deloitte rangiert der BVB auf Platz 11, vor den Liga-Konkurrenten Schalke und Hamburg und hinter den Bayern. Real Madrid und der FC Barcelona führen die Liste an. Die Bayern werden von den Sportfans am stärksten als Marke wahrgenommen. Vor dem BVB landen in diesem Ranking des Deutschen Instituts für Sportmarketing die Handballer des THW Kiel und Fußball-Zweitligist FC St. Pauli.

Thorsten Schabelon


Kommentare
Aus dem Ressort
Hooligans nach Revierderby in Gelsenkirchen verurteilt
Randale
Das Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund vom Oktober des letzten Jahres hat ein spektakuläres Nachspiel: Dortmunder Hooligans sind vom Amtsgericht in Gelsenkirchen-Buer verurteilt worden. Sie hatten Trennscheiben zum Gästeblock eingeschlagen, Bengalos gezündet und Besucher bedroht.
Klopp weist Spekulationen um Reus und Hummels zurück
BVB-Transfergerüchte
BVB-Chefcoach Jürgen Klopp hat Spekulationen um etwaige Transfers von Marco Reus und Mats Hummels in die Schranken gewiesen. "Ich kann allen versichern, dass es keinerlei Anzeichen gibt, dass die beiden weg wollen", sagte Klopp am Montagabend im Rahmen einer Talkrunde.
Niersbach bringt Hummels als DFB-Kapitän ins Spiel
Lahm-Nachfolge
In der Debatte um die Kapitänsnachfolge in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach dem Rücktritt von Philipp Lahm kristallisieren sich mehrere Kandidaten heraus. DFB-Präsident Wolfsgang Niersbach brachte nun mit Mats Hummels einen ins Spiel, über den bisher nur wenig geredet wurde.
Gewinnen Sie ein BVB-Trikot der Saison 2014/2015
Gewinnspiel
Vor jeder neuen Bundesliga-Saion läuft die Gerüchteküche heiß, wie das nächste Trikot des BVB wohl aussehen mag. Inzwischen ist das neue Jersey im Handel und hat mit seinem Design kontroverse Diskussionen ausgelöst. Zusammen mit BVB-Ausrüster Puma verlosen wir BVB-Trikots der Saison 2014/2015.
Immobile und Ji sollen beim BVB Jubelstürme auslösen
Neuzugänge
Mit dem Italiener Ciro Immobile und dem Südkoreaner Dong-Won Ji ist die erste Ladung Torgefahr in Dortmund beim Training eingetroffen. Sie sind zwei von drei Spielern, die der BVB für den Angriff verpflichtet hat. Nach dem ersten Training in Dortmund machen sie ihre Ziele klar: Tore schießen.
Umfrage
Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?

Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?