Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball-Bundesliga

Bayern München verlängert mit Ribery bis 2015

23.05.2010 | 12:45 Uhr
Bayern München verlängert mit Ribery bis 2015

München. Doublegewinner Bayern München hat den Vertrag mit dem französischen Fußball-Nationalspieler Franck Ribery erwartungsgemäß bis 30. Juni 2015 verlängert. Dies teilte der FC Bayern am Pfingstsonntag auf seiner Homepage mit.

Nach Auskunft der Bayern wurde der Vertrag am Samstag im Vorfeld des Champions-League-Finales gegen Inter Mailand in Madrid unterschrieben. Die Münchner verloren 0:2.

"Wir sind sehr froh, dass wir uns mit einem der besten Spieler der Welt auf eine Vertragsverlängerung geeinigt haben. Dies ist auch ein Zeichen für die großen Ziele des FC Bayern in den kommenden Jahren", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge. Auch Ribery zeigte sich "sehr glücklich, dass ich mich für eine weitere Zusammenarbeit mit dem FC Bayern entschieden habe. Meine Familie und ich sind sehr froh, in München zu bleiben. Der Verein ist für mich zu einer großen Familie geworden".

DerWesten



Kommentare
26.05.2010
22:09
Bayern München verlängert mit Ribery bis 2015
von zeuchwaat | #2

ooh jee wieder so ein schlauer Kommentar von einem dieser Rentner. Schon die Vorhersagung bzgl. CL-Endspiel war ja allererster Güte.
Ist schon schlimm und einsam wenn man als Vollpfosten durchs Leben laufen muss. naja Rentner kennt was davon,. aber so langsam bezweifel ich ob er überhaupt das bemerkt.......

26.05.2010
21:38
Bayern München verlängert mit Ribery bis 2015
von Renter.4rr.., | #1

man kann davon ausgehen das Bayern die nächste Saison mit 27 Punkte vorsprung Deutscher Meister wird

Aus dem Ressort
FCK mit Last-Minute-Ausgleich - 0:4-Debakel für Pauli
Fußball
Der 1. FC Kaiserslautern hat in letzter Minute die drohende erste Heimniederlage abgewendet. Der FC St. Pauli musste sich im Heimspiel gegen den Karlsruher SC mit 0:4 (0:2) geschlagen geben.
Werder trennt sich von Trainer Dutt - Skripnik übernimmt
Fußball
Der SV Werder Bremen hat sich von Trainer Robin Dutt getrennt. Nachfolger wird der bisherige U23-Coach und ehemalige Werder-Profi Viktor Skripnik, teilte der Bundesligist mit. Der Tabellenletzte reagierte damit auf den schlechtesten Saisonstart in der Erstliga-Historie des Vereins.
Werder feuert Robin Dutt - Skripnik neuer Bremen-Coach
Trainerentlassung
Werder Bremen hat nach der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Köln die Reißleine gezogen und Trainer Robin Dutt entlassen. Wie der Verein via Twitter verkündete, wird Viktor Skripnik den Tabellenletzten der Bundesliga ab sofort trainieren.
FCK holt in letzter Minute Punkt gegen Düsseldorf
Fußball
Der 1. FC Kaiserslautern hat in letzter Minute die drohende erste Heimniederlage abgewendet. Beim 1:1 (0:0) im Zweitliga-Spitzenspiel gegen Fortuna Düsseldorf rettete Marcel Gaus in der Nachspielzeit (90.+2) den Gastgebern das verdiente Unentschieden.
LIVE! Paderborn zu Gast in Hoffenheim - Veh gegen Frankfurt
Bundesliga
Bei Eintracht Frankfurt gibt es in der Partie gegen den VfB Stuttgart das Wiedersehen mit Ex-Trainer Armin Veh. In Berlin kommt es zur Rückkehr von HSV-Torjäger Pierre-Michel Lasogga. Zudem empfängt Hoffenheim Paderborn. Wir haben alle Bundesligaspiele im Liveticker!
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?