Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Fußball

Ansgar Brinkmann: Verletzung beim Comeback

27.05.2012 | 16:52 Uhr
Funktionen

Ansgar Brinkmann ist zurück auf dem Fußballplatz. Drei Jahre nach seinem offiziellen Abschiedsspiel feierte der "Weiße Brasilianer" sein Comeback auf der Nordseeinsel Juist.

Juist (SID) - Ansgar Brinkmann ist zurück auf dem Fußballplatz. Drei Jahre nach seinem offiziellen Abschiedsspiel feierte der 42 Jahre alte "Weiße Brasilianer" am Sonntagnachmittag sein Comeback auf der Nordseeinsel Juist - und wurde bei seinem Debüt in der ersten Kreisklasse gleich zum tragischen Helden.

Nachdem der ehemalige Bundesliga-Spieler von Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld per Lupfer das 1:0 erzielt hatte (14.), musste er wenig später mit einem Muskelfasserriss im rechten Oberschenkel verletzungsbedingt raus. Am Ende verlor der TSV Juist das Heimspiel, das wegen des starken Zuschauerandrangs mit 30-minütiger Verspätung angepfiffen worden war, gegen den FC Norden 3 noch mit 2:4.

Brinkmann, der in seiner 20-jährigen Laufbahn auch außerhalb des Platzes immer wieder für Schlagzeilen gesorgt hatte, stieg zwei Mal in die Bundesliga auf. Den Kontakt nach Juist war über einen befreundeten Spieler des VfL Osnabrück entstanden.

sid

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Trainer Gertjan Verbeek unterschreibt beim VfL Bochum
Verbeek
Der VfL Bochum hat einen neuen Trainer: Gertjan Verbeek wird das Neururer-Erbe antreten. Nach dem 1:1 gegen Aue unterschrieb der Holländer die Papiere
Vor den Augen Verbeeks: VfL Bochum zuhause nur 1:1 gegen Aue
2. Bundesliga
Der VfL Bochum müht sich zuhause gegen Aue zu einem 1:1. Weis gelang erst spät der Ausgleich. Neu-Trainer Verbeek saß bereits auf der Tribüne.
Weis überzeugt beim VfL nicht nur als Torschütze - Note 2,5
Einzelkritik
Beim 1:1 der Bochumer gegen Aue gab es wenige Lichtblicke im VfL-Spiel. Bester Bochumer war Tobias Weis - nicht nur wegen seines Ausgleichstreffers....
HSV kleinlaut: Torbilanz "eigentlich eine Katastrophe"
Fußball
In sechs Worten offenbarte Nicolai Müller den gesamten Frust des einst so stolzen Hamburger SV: "Das ist natürlich eigentlich eine Katastrophe."
Blatter kann Wiederwahl einplanen - Kein Gegenkandidat?
Fußball
In bester Laune verfolgte Joseph Blatter auf der Tribüne des Grand Stade in Marrakesch den erstmaligen Triumph von Real Madrid bei der Club-WM. Neben...
Fotos und Videos
60 ehemalige Schalker
Bildgalerie
Traditionsef
Verbeek sieht 1:1 in Bochum
Bildgalerie
VfL