Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fußball

Ansgar Brinkmann: Verletzung beim Comeback

27.05.2012 | 16:52 Uhr

Ansgar Brinkmann ist zurück auf dem Fußballplatz. Drei Jahre nach seinem offiziellen Abschiedsspiel feierte der "Weiße Brasilianer" sein Comeback auf der Nordseeinsel Juist.

Juist (SID) - Ansgar Brinkmann ist zurück auf dem Fußballplatz. Drei Jahre nach seinem offiziellen Abschiedsspiel feierte der 42 Jahre alte "Weiße Brasilianer" am Sonntagnachmittag sein Comeback auf der Nordseeinsel Juist - und wurde bei seinem Debüt in der ersten Kreisklasse gleich zum tragischen Helden.

Nachdem der ehemalige Bundesliga-Spieler von Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld per Lupfer das 1:0 erzielt hatte (14.), musste er wenig später mit einem Muskelfasserriss im rechten Oberschenkel verletzungsbedingt raus. Am Ende verlor der TSV Juist das Heimspiel, das wegen des starken Zuschauerandrangs mit 30-minütiger Verspätung angepfiffen worden war, gegen den FC Norden 3 noch mit 2:4.

Brinkmann, der in seiner 20-jährigen Laufbahn auch außerhalb des Platzes immer wieder für Schlagzeilen gesorgt hatte, stieg zwei Mal in die Bundesliga auf. Den Kontakt nach Juist war über einen befreundeten Spieler des VfL Osnabrück entstanden.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Aus dem Ressort
St. Petersburg und AS Monaco trennen sich 0:0
Fußball
Bayer Leverkusens Gruppengegner Zenit St. Petersburg und der AS Monaco haben sich in der Champions League 0:0 getrennt.
VfL Bochum will den Heimsieg und die nächste Serie starten
Heimspiel
Im neunten Pflichtspiel dieser Saison hat es den VfL Bochum erwischt, aber nach der üblen 0:5-Packung in Heidenheim will man an der Castroper Straße eine neue Serie starten - und gleichzeitig den ersten Liga-Heimsieg feiern. Der Gegner ist am Freitag Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg.
Uefa steht im Zwiespalt zwischen Geld und Gerechtigkeit
Financial Fairplay
Die Uefa will mit dem Financial Fairplay finanzielle Gerechtigkeit schaffen und droht Fußball-Klubs wie Paris St. Germain, die gegen die Regeln verstoßen, mit dem Ausschluss aus der Champions League. Es könnte eine leere Drohung sein. Ein Kommentar
Favres Rückkehr nach Zürich: "Schön zurückzukommen"
Fußball
Die mit großen Emotionen verbundene Rückkehr in die Heimat zu seinem Ex-Club ändert nichts an den ehrgeizigen Plänen von Lucien Favre.
Schalke beklagt einen zu hohen Kräfteverschleiß
Nachrücker
Der FC Schalke 04 sucht Erklärungen für das magere 1:1 am zweiten Champions-League-Gruppenspieltag gegen den slowenischen Meister NK Maribor. Eine ist auch, dass aus der Reihe der Nachrücker zu wenig Klasse kommt.