Das aktuelle Wetter NRW 16°C
2. Fußball-Bundesliga

1860 München feiert Auftaktsieg gegen Jahn Regensburg

04.08.2012 | 12:46 Uhr
1860 München feiert Auftaktsieg gegen Jahn Regensburg
1860-Keeper Gabor Kiraly parierte beim Saisonauftakt der Münchner gegen Jahn Regensburg einen Elfmeter.Foto: Sebastian Widmann/dapd

München.  Der TSV 1860 München hat mit dem 1:0-Sieg gegen Aufsteiger Jahn Regensburg einen erfolgreichen Start in die neue Zweitliga-Spielzeit erwischt. Die Löwen gewannen das bayrische Duell durch ein Eigentor von Philipp Ziereis. 1860-Torwart Gabor Kiraly parierte kurz vor Spielende einen Foulelfmeter.

Fußball-Zweitligist TSV 1860 München ist mit einem mühsamen Sieg in die neue Saison gestartet. Gegen Aufsteiger SSV Jahn Regensburg feierten die "Löwen" vor 45.300 Zuschauern in der Münchner Arena ein 1:0 (1:0), das Torwart Gabor Kiraly mit einem gehaltenen Foulelfmeter kurz vor Schluss festhielt.

Nach nur acht Minuten hatte Grzegorz Wojtkowiak per Kopf für die Münchner getroffen. Der Pole war einer von sechs neuen Spielern in der Startelf von 1860. Die Gastgeber profitierten nach der schnellen Führung davon, dass der Jahn zwar bemüht war, dabei offensiv aber weitgehend harmlos blieb.

Nach der Pause kamen die Gäste dem Ausgleich zwar mehrere Male nahe, doch bei Kiraly war jeweils Endstation. So auch bei Abdenour Amachaibous Foulelfmeter (86.), den Grigoris Makos gegen Regensburgs Stürmer Francky Sembolo verursachte hatte. (dapd)

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

1860 München - Regensburg 1:0

Kommentare
Aus dem Ressort
Bomheuer mit guten Karten im Fortuna-Verteidigerkampf
2. Bundesliga
Im Derby gegen den 1. FC Köln zog sich Dustin Bomheuer eine Verletzung zu, die ihn aus dem Tritt brachte. "Geschockt" war der ehemalige Duisburger von der Blessur, möchte nun aber wieder angreifen zur bald startetenden Zweitliga-Saison.
Stefano Celozzi passt perfekt ins VfL-Raster
VfL Bochum
Er ist erst 25 Jahre alt, derzeit vereinslos, hat in Karlsruhe, Stuttgart und zuletzt bei Eintracht Frankfurt gespielt - und beherrscht das defensive Flügelspiel auf beiden Seiten: Stefano Celozzi könnte die Lücke füllen, die sich beim VfL Bochum aufgetan hat.
VfL Bochum gegen Zweckel erneut in Torlaune
VfL Bochum
Ein müder Beginn, später dann Beifall auf offener Szene und ein Ergebnis, das man in all’ seiner Deutlichkeit aufgrund der Anstrengungen in der vergangenen Woche nicht erwarten durfte: Der VfL Bochum hat sich vor mehr als 800 Zuschauern beim 8:0 gegen den Oberligisten SV Zweckel prima präsentiert.
Sandhausen verlängert Vertrag mit Trainer Schwartz
Fußball
SV Sandhausen hat den Vertrag mit Trainer Alois Schwartz vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Dies gaben die Kurpfälzer bekannt.
Für VfL-Neuling Jan Simunek ist Bochum "ein neuer Anfang“
Simunek
Der 27-jährige Innenverteidiger Jan Simunek gilt beim VfL Bochum als Nachfolger von Marcel Maltritz. Simunek war bereits mit dem VfL Wolfsburg Deutscher Meister und Vizeweltmeister mit der U20 Tschechiens. Star-Gehabe ist ihm jedoch komplett fremd.
Umfrage
Tor-Klau im Pokalfinale - Braucht der deutsche Fußball die Torlinientechnik?

Tor-Klau im Pokalfinale - Braucht der deutsche Fußball die Torlinientechnik?

 
Fotos und Videos
0:0 im ersten Relegationsspiel
Bildgalerie
Relegation
Paderborner Party am Rathaus
Bildgalerie
Aufstieg
Paderborn feiert den Aufstieg
Bildgalerie
Aufstieg
Emotionales Finale
Bildgalerie
Fortuna