Das aktuelle Wetter NRW 12°C
2. Fußball-Bundesliga

1860 München feiert Auftaktsieg gegen Jahn Regensburg

04.08.2012 | 12:46 Uhr
1860 München feiert Auftaktsieg gegen Jahn Regensburg
1860-Keeper Gabor Kiraly parierte beim Saisonauftakt der Münchner gegen Jahn Regensburg einen Elfmeter.Foto: Sebastian Widmann/dapd

München.  Der TSV 1860 München hat mit dem 1:0-Sieg gegen Aufsteiger Jahn Regensburg einen erfolgreichen Start in die neue Zweitliga-Spielzeit erwischt. Die Löwen gewannen das bayrische Duell durch ein Eigentor von Philipp Ziereis. 1860-Torwart Gabor Kiraly parierte kurz vor Spielende einen Foulelfmeter.

Fußball-Zweitligist TSV 1860 München ist mit einem mühsamen Sieg in die neue Saison gestartet. Gegen Aufsteiger SSV Jahn Regensburg feierten die "Löwen" vor 45.300 Zuschauern in der Münchner Arena ein 1:0 (1:0), das Torwart Gabor Kiraly mit einem gehaltenen Foulelfmeter kurz vor Schluss festhielt.

Nach nur acht Minuten hatte Grzegorz Wojtkowiak per Kopf für die Münchner getroffen. Der Pole war einer von sechs neuen Spielern in der Startelf von 1860. Die Gastgeber profitierten nach der schnellen Führung davon, dass der Jahn zwar bemüht war, dabei offensiv aber weitgehend harmlos blieb.

Nach der Pause kamen die Gäste dem Ausgleich zwar mehrere Male nahe, doch bei Kiraly war jeweils Endstation. So auch bei Abdenour Amachaibous Foulelfmeter (86.), den Grigoris Makos gegen Regensburgs Stürmer Francky Sembolo verursachte hatte. (dapd)

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

1860 München - Regensburg 1:0


Kommentare
Aus dem Ressort
Paukenschlag um Mitternacht
Fortuna-Mitgliederversamm...
Es war eine turbulente Mitgliederversammlung von Fortuna Düsseldorf und sie endete mit einer faustdicken Überraschung: Der erste und der zweite Aufsichtsratsvorsitzende, Burchard von Arnim und Günter Karen-Jungen, wurden abgewählt - Fortunas Finanzvorstand Paul Jäger zeigte sich verwundert.
Nullnummer statt Spitzenspiel zwischen Fortuna und dem FCI
Spielbericht
Nach 90 wenig hochklassigen Minuten hieß es 0:0 zwischen dem Tabellenzweiten Fortuna Düsseldorf und dem Spitzenreiter FC Ingolstadt. Es war eine sehr hart geführte Partie - spielerisch blieben beide Mannschaften das schuldig, was ihrem Tabellenrang entspricht.
Geldstrafen für Clubs wegen unsportlichen Verhaltens
Fußball
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat gegen vier Mannschaften aus der Zweiten Fußball-Bundesliga Geldstrafen verhängt.
Nürnberg lädt 3500 Flüchtlinge zu Pauli-Spiel ein
Fußball
Mit 3500 Asylbewerbern auf den Rängen peilt Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg seinen vierten Heimsieg an.
KSC nur 1:1 gegen Sandhausen
Fußball
Der Karlsruher SC hat das blamable Pokal-Aus beim Viertligisten Kickers Offenbach noch nicht verarbeitet. Der Fußball-Zweitligist kam in einem erst in der zweiten Halbzeit unterhaltsamen Baden-Derby gegen den abstiegsbedrohten SV Sandhausen nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Uli Stein wird 60
Bildgalerie
Jubiläum
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Fortuna schlägt St. Pauli
Bildgalerie
Fortuna
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL