Das aktuelle Wetter NRW 7°C
1. Bundesliga

Nürnberg gegen Bayern wieder mit Schäfer

14.11.2012 | 16:19 Uhr

Bundesligist 1. FC Nürnberg kann im fränkisch-bayerischen Derby gegen Bayern München am Samstag wieder auf Stammtorhüter Raphael Schäfer zurückgreifen.

Nürnberg (SID) - Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg kann im fränkisch-bayerischen Derby gegen Bayern München am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) wieder auf Stammtorhüter Raphael Schäfer zurückgreifen. "Ich bin wieder bei 100 Prozent, fit und jederzeit bereit für die Bayern-Stürmer", sagte der Kapitän. Der 33-Jährige fehlte dem Altmeister in den vergangenen drei Ligaspielen wegen Problemen an der Achillessehne. Schäfer war vom erst 19 Jahre alten Patrick Rakovsky vertreten worden.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Guardiola setzt auf Ribéry: "Brauchen die Emotionalität"
Fußball
Pep Guardiola will Instinktfußballer Franck Ribéry in der heißen Phase der Saison keineswegs bremsen.
Alvaro Dominguez fehlt Gladbach auch beim FSV Mainz
Ausfall
Mit Rückenproblemen fällt der Defensivspieler aus. Dennoch ist Trainer Lucien Favre optimistisch. Denn: Die Statistik spricht für die Borussia.
96-Chef Kind rudert in Trainerfrage zurück
Fußball
Hannover (dpa) - Von seinem Boss Martin Kind bekam Tayfun Korkut noch Rückendeckung, von seinem früheren Mitspieler Xabi Alonso kann er die am Samstag...
Weltmeister Buchwald: "Im Fußball bringt Doping nichts"
Fußball
Entgegen der einhelligen Meinung von Experten hält Weltmeister Guido Buchwald Dopingmittel im Fußball nicht für effektiv. "Im Fußball bringt Doping...
Beim Maskenjubel hört der Spaß auf: Gelb ist vorgeschrieben
Maskenjubel
Einen umstrittenen Torjubel legten die BVB-Stars Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus gegen Schalke hin. Für den DFB ist der Fall klar: Gelb.
Fotos und Videos
7292281
Nürnberg gegen Bayern wieder mit Schäfer
Nürnberg gegen Bayern wieder mit Schäfer
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/fussball/1_bundesliga/nuernberg-gegen-bayern-wieder-mit-schaefer-id7292281.html
2012-11-14 16:19
1. Bundesliga