Das aktuelle Wetter NRW 20°C
1. Bundesliga

Heynckes: "Wir müssen unbeirrbar weitergehen"

29.12.2012 | 11:47 Uhr

Trainer Jupp Heynckes hat an die Mannschaft von Bayern München appelliert, nach den guten Leistungen der Hinrunde nicht nachzulassen.

München (SID) - Trainer Jupp Heynckes hat an die Mannschaft von Bayern München appelliert, nach den guten Leistungen der Hinrunde nicht nachzulassen. "Wir sind auf einem sehr guten Weg, aber wir müssen ihn unbeirrbar weitergehen!", sagte er vor allem mit Blick auf die Bundesliga. Der Meistertitel habe für ihn "Priorität", dies sei das Ziel, "das wir mit aller Macht anstreben", sagte der 67 Jahre alte Trainer in einem Interview auf der Bayern-Homepage.

Der FC Bayern hat die Hinrunde der Bundesliga mit nur einer Niederlage und einem Vorsprung von neun Punkten auf Verfolger Bayer Leverkusen abgeschlossen. In der Champions League steht der deutsche Rekordmeister im Achtelfinale gegen den FC Arsenal, im Viertelfinale des DFB-Pokals treffen die Münchner auf den Double-Gewinner Borussia Dortmund. "Was in der Champions League und im DFB-Pokal passiert, lassen wir einfach mal auf uns zukommen", sagte Heynckes.

Heynckes betonte, er wolle aus seiner Mannschaft "niemanden speziell herausheben - auch wenn es schon den einen oder anderen gäbe." Das gesamte Team, auch diejenigen, die nicht so oft zum Zug gekommen seien, haben "vorbildlich mitgezogen". Allerdings betonte Heynckes, die "überragende Fähigkeiten als Fußballer und als Typ" von 40-Millionen-Mann Javi Martínez. Dieser werde in den kommenden Jahren "zu einem der herausragenden Spieler des FC Bayern werden".

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Paderborner Fans sind erstklassig
Bildgalerie
Bundesliga
Gladbach siegt in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
Gladbach-Fans feiern Sieg
Bildgalerie
Bundesliga
Derby-Sieg für Schalke
Bildgalerie
Revierderby
Aus dem Ressort
Trainer Klopp lacht BVB-Krise vor Anderlecht-Spiel weg
Champions League
Borussia Dortmund gibt sich vor dem Champions-League-Spiel beim RSC Anderlecht entspannt. Von einer Krise wollen weder Pierre-Emerick Aubameyang noch Trainer Jürgen Klopp etwas wissen - der Coach scherzt sogar schon wieder über die jüngsten Misserfolge.
Klopps Systemumsturz führt BVB noch nicht zum Erfolg
Champions-League-Vorschau
Jahrelang ließ Jürgen Klopp, der Trainer von Borussia Dortmund, fast immer in einer taktischen Grundordnung spielen. Nun experimeniert er – und der BVB steht nicht gut da. An diesem Mittwoch in Anderlecht wird Dortmund deshalb wohl zum 4-2-3-1 zurückkehren.
Werder-Mannschaftsrat verteidigt offensiven Spielstil
Fußball
Die Spieler von Werder Bremen wollen trotz des schlechten Saisonstarts und der meisten Gegentore aller Fußball-Bundesligisten weiter auf Offensive setzen.
HSV-Trainer beruft zwei Neuzugänge in Mannschaftsrat
Fußball
Die Neuzugänge Valon Behrami und Nicolai Müller sind von Trainer Josef Zinnbauer in den Mannschaftsrat des Hamburger SV berufen worden. Damit ist das Gremium nun sieben Mann stark, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte.
Pander zurück im 96-Mannschaftstraining
Fußball
Fußball-Bundesligist Hannover 96 kann im kommenden Spiel am Samstag bei Rekordmeister Bayern München wieder auf Christian Pander setzen.