Das aktuelle Wetter NRW 12°C
1. Bundesliga

DFB und UEFA für "Rambo" Luisão nicht zuständig

12.08.2012 | 12:25 Uhr

Der Deutsche Fußball-Bund und die Europäische Fußball-Union sind nach dem erneuten Skandal bei einem Spiel in Düsseldorf nicht für eine mögliche Bestrafung von Luisão zuständig.

Düsseldorf (SID) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Europäische Fußball-Union (UEFA) sind nach dem erneuten Skandal bei einem Spiel in Düsseldorf nicht für eine mögliche Bestrafung von Übeltäter Luisão zuständig. "Die Zuständigkeit für diesen Fall liegt bei der portugiesischen Sportgerichtbarkeit", sagte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker. Wie der DFB weiter mitteilte, sei eine mögliche zivilrechtliche Relevanz davon unabhängig.

Die Fortuna hatte schon angekündigt, wegen des Spielabbruchs nach der Attacke von Luisão gegen Schiedsrichter Christian Fischer über die Europäische Fußball-Union eine Möglichkeit zur Entschädigung der Zuschauer erzielen zu wollen. "Wir werden an die UEFA rantreten und eine Lösung für unsere Fans suchen", hatte Fortuna-Präsident Peter Frymuth bei Sport1 gesagt.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
BVB soll von Manchester 30 Millionen für Gündogan kassieren
Umbruch
Der Wechsel von Ilkay Gündogan steht nach Informationen dieser Redaktion fest - auch deshalb erwarten den BVB im Sommer größere Umbaumaßnahmen.
Schalke siegt nicht mehr - Di Matteo: "Schwer mit Europa"
Fußball
Der obligatorische Gang in die Fankurve glich für die Profis des FC Schalke 04 nach dem enttäuschenden 0:2 (0:2) beim FSV Mainz 05 einem wahren...
Bayern vor Titel - Frontzeck beginnt 96-Rettungsmission
Fußball
Bundesliga, fertig machen zum Gratulieren! Der FC Bayern kann am 30. Spieltag das vollziehen, womit alle rechnen. Am Gewinn des 25. Meistertitels...
Schwache Schalker verlieren 0:2 in Mainz
Fußball
So setzt der FC Schalke 04 auch noch die Teilnahme an der Europa League aufs Spiel! Mit dem 0:2 (0:2) beim FSV Mainz 05 blieben die Königsblauen zum...
Schalke 04 momentan zu schlecht für die Europa League
Kommentar
Der Schalker Niedergang setzte sich in Mainz fort. Vier Spiele bleiben Roberto Di Matteo jetzt noch, um die Notbremse zu ziehen. Ein Kommentar
6973849
DFB und UEFA für "Rambo" Luisão nicht zuständig
DFB und UEFA für "Rambo" Luisão nicht zuständig
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/fussball/1_bundesliga/dfb-und-uefa-fuer-rambo-luisao-nicht-zustaendig-id6973849.html
2012-08-12 12:25
1. Bundesliga