Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Sport

Deutsches Trio im Achtelfinale - nur Phau raus

01.08.2012 | 10:05 Uhr

Angeführt von Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in Washington ein deutsches Trio das Achtelfinale erreicht. Lediglich für Björn Phau war in der ersten Runde Endstation.

Washington (SID) - Angeführt von Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in Washington ein deutsches Trio das Achtelfinale erreicht. Neben dem gebürtigen Hamburger setzten sich auch Tobias Kamke (26) und Benjamin Becker (31) in ihren Auftaktbegegnungen durch. Lediglich für den Darmstädter Björn Phau war bei der mit 855.000 Euro dotierten Hardplatz-Veranstaltung in der ersten Runde Endstation.

Der an Nummer vier gesetzte Haas hatte gegen Michael Russell beim 6:4, 6:2 keine Mühe und behielt auch im dritten Duell mit dem US-Amerikaner die Oberhand. In der Runde der letzten 16 bekommt es der 34 Jahre alte Sieger von Halle und Finalist von Hamburg mit dem Argentinier Leonardo Mayer zu tun.

Der Orscholzer Becker setzte sich gegen Wildcard-Starter Steve Johnson (USA) locker mit 6:4, 6:3 durch und spielt nun gegen den an Nummer acht gesetzten Sam Querrey (USA) um den Einzug ins Viertelfinale.

Etwas überraschend nahm der Lübecker Kamke seine Auftakthürde. Der Weltranglisten-107. warf den 57 Positionen besser eingestuften Franzosen Benoit Paire (Nr. 7) mit 6:3, 7:5 aus dem Rennen. In der Runde der letzten 16 kann Kamke gegen den Australier Marinko Matosevic Revanche für die Achtelfinal-Niederlage beim Turnier in Los Angeles in der Vorwoche nehmen.

Für Phau erwies sich Mardy Fish als eine Nummer zu groß. Der 32-Jährige unterlag dem topgesetzten US-Amerikaner mit 6:4, 1:6, 2:6.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3386 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Gladbach trifft in der Europa League auf Villarreal
Europa League
In Monaco wurden am Freitag die Gruppen der Europa League ausgelost: Borussia Mönchengladbach landete in einer Gruppe mit dem FC Villarreal, FC Zürich und Apollon Limassol. Der VfL Wolfsburg muss sich in der Gruppenphase mit OSC Lille, FC Everton und FK Krasnodar als Gegner messen.
Löw nominiert 18 Weltmeister - Gomez und Reus kehren zurück
DFB-Elf
Mit 18 Weltmeistern, den Rückkehrern Mario Gomez und Marco Reus sowie dem überraschend berufenen Stuttgarter Antonio Rüdiger startet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in die neue Saison. Verzichten muss Löw auf die verletzten Bastian Schweinsteiger sowie den noch nicht fitten Shkodran Mustafi.
Rückkehr zum BVB wird konkret - Kagawa-Berater in Dortmund
Kagawa
Die Rückkehr von Shinji Kagawa zu Borussia Dortmund wird immer wahrscheinlicher: Am Freitagvormittag wurde Thomas Kroth, der Berater des Japaners, vor der BVB-Geschäftsstelle gesichtet. Kagawa war vor zwei Jahren für rund 17 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt.
Bayern München verpflichtet Alonso - Real vermeldet Einigung
Alonso
Real Madrid hat am Freitag eine Einigung mit dem FC Bayern München über einen Wechseln von Mittelfeldspieler Xabi Alonso vermeldet. Der spanische Spitzenverein schrieb dies auf seiner Internetseite. Alonso soll bei Bayern die Ausfälle von Bastian Schweinsteiger und Thiago Alcántara kompensieren.
Fortuna Düsseldorf sucht in Aue den Ventilöffner
Vorbericht
Fortuna Düsseldorf will am Samstag beim FC Erzgebirge Aue die Trendwende einleiten nach einem bisher enttäuschenden Saisonstart. Wir schauen auf die einzelnen Mannschaftsteile der Düsseldorfer und zeigen, wo es Chancen gibt und wo es noch hapert im Fortuna-Kader.