Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Sport

CONI beantragt ein Jahr Sperre für Pozzato

28.06.2012 | 16:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft des Nationalen Olympischen Komitees Italiens CONI hat gegen den italienischen Radprofi Filippo Pozzato offiziell eine Dopinganklage eingeleitet.

Rom (SID) - Die Staatsanwaltschaft des Nationalen Olympischen Komitees Italiens CONI hat gegen den italienischen Radprofi Filippo Pozzato offiziell eine Dopinganklage eingeleitet und eine einjährige Sperre beantragt. Pozzato wird vorgeworfen, zwischen 2005 und 2010 Kontakte zum höchst umstrittenen italienischen Sportmediziner Michele Ferrari gehabt zu haben. Der 30-Jährige vom Team Farnese Vini-Selle Italia wird damit ziemlich sicher die Olympischen Spiele in London verpassen.

Pozzato war vergangene Woche vom CONI vernommen worden und hatte dabei den Kontakt zu Ferrari eingeräumt. "Es stimmt, ich bin zwischen 2005 und 2009 bei Michael Ferrari gewesen. Dann wurde mir gesagt, es sei verboten und dass ich eine Sperre riskieren würde, also bin ich nicht mehr hingegangen", hatte er anschließend der Gazzeta dello Sport gesagt. Es sei aber nur um Trainingspläne und Ernährungstipps gegangen. Pozzato habe von Ferrari keine Informationen über Dopingpräparate erhalten.

2002 war ein Urteil des nationalen Radsportverbandes ergangen, dass allen italienischen Radprofis verbietet, sich an Ferrari zu wenden. Fahrern, die auch nur telefonisch oder per Email Kontakte haben, droht seither eine sechsmonatige Sperre. Um doch noch an Olympia teilnehmen zu können, müsste Pozzato bis zum Beginn der Spiele seine Unschuld nachweisen, was jedoch unwahrscheinlich ist.

sid

Facebook
Kommentare
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Die neuen Trikot-Trends
Bildgalerie
Bundesliga
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Aus dem Ressort
Gladbach-Stürmer Mlapa trainiert bereits in Nürnberg mit
Gladbach
Peniel Mlapa steht vor einem Wechsel in die zweite Fußball-Bundesliga. Der Stürmer von Borussia Mönchengladbach trainiert bereits beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg mit. die finale Unterschrift fehlt allerdings noch im Transfergeschäft.
Noch zwei Testspiele - VfL-Vorbereitung auf der Zielgeraden
VfL Bochum
Fußball-Zweitligist VfL Bochum wird noch zwei Testspiele bestreiten, ehe mit dem Heimspiel gegen Fürth die neue Zweitliga-Saison beginnt. Am Dienstag spielt der VfL in Belgien beim Zweitligisten KAS Eupen (18.30 Uhr) - am Freitag in Österreich gegen Terek Grozny (19 Uhr).
RWE-Fußballer Soukou fängt nach Kreuzbandriss von vorne an
Cebio Soukou
Cebio Soukou hat in der vergangenen Saison kein Punktspiel für den Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen bestreiten können: Im Testspiel gegen Werder Bremen hatte er sich einen Kreuzbandriss zugezogen – und kämpfte seitdem für seine Rückkehr. Nun ist er wieder da.
In Deutschland steckt die Formel 1 in der Krise
Formel 1
Die Zuschauerzahlen sinken, die Quoten im Fernsehen sind viel schlechter als zu Michael Schumachers Zeiten: Die Formel 1 kriselt ausgerechnet im Auto-Land Deutschland. Doch dafür gibt es Gründe.
Niersbach bringt Hummels als DFB-Kapitän ins Spiel
Lahm-Nachfolge
In der Debatte um die Kapitänsnachfolge in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach dem Rücktritt von Philipp Lahm kristallisieren sich mehrere Kandidaten heraus. DFB-Präsident Wolfsgang Niersbach brachte nun mit Mats Hummels einen ins Spiel, über den bisher nur wenig geredet wurde.