Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Sport

CONI beantragt ein Jahr Sperre für Pozzato

28.06.2012 | 16:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft des Nationalen Olympischen Komitees Italiens CONI hat gegen den italienischen Radprofi Filippo Pozzato offiziell eine Dopinganklage eingeleitet.

Rom (SID) - Die Staatsanwaltschaft des Nationalen Olympischen Komitees Italiens CONI hat gegen den italienischen Radprofi Filippo Pozzato offiziell eine Dopinganklage eingeleitet und eine einjährige Sperre beantragt. Pozzato wird vorgeworfen, zwischen 2005 und 2010 Kontakte zum höchst umstrittenen italienischen Sportmediziner Michele Ferrari gehabt zu haben. Der 30-Jährige vom Team Farnese Vini-Selle Italia wird damit ziemlich sicher die Olympischen Spiele in London verpassen.

Pozzato war vergangene Woche vom CONI vernommen worden und hatte dabei den Kontakt zu Ferrari eingeräumt. "Es stimmt, ich bin zwischen 2005 und 2009 bei Michael Ferrari gewesen. Dann wurde mir gesagt, es sei verboten und dass ich eine Sperre riskieren würde, also bin ich nicht mehr hingegangen", hatte er anschließend der Gazzeta dello Sport gesagt. Es sei aber nur um Trainingspläne und Ernährungstipps gegangen. Pozzato habe von Ferrari keine Informationen über Dopingpräparate erhalten.

2002 war ein Urteil des nationalen Radsportverbandes ergangen, dass allen italienischen Radprofis verbietet, sich an Ferrari zu wenden. Fahrern, die auch nur telefonisch oder per Email Kontakte haben, droht seither eine sechsmonatige Sperre. Um doch noch an Olympia teilnehmen zu können, müsste Pozzato bis zum Beginn der Spiele seine Unschuld nachweisen, was jedoch unwahrscheinlich ist.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Mick Schumacher feiert seinen ersten Sieg in der Formel 4
Schumacher-Sohn
Was für ein Einstieg in die Formel-Welt. Schumi-Sohn Mick Schumacher trumpfte bei seinem Debüt in der neuen ADAC Formel 4 groß auf.
Der BVB bläst zur Jagd auf Schalke und die Europa League
Aufholjagd
Nach dem 2:0-Sieg über Eintracht Frankfurt ist die Abstiegsgefahr für Dortmund endgültig gebannt, nun geht der Blick in der Tabelle nach oben.
MSV verbessert Karten im Aufstiegskampf nach Sieg in Dresden
MSV
Big point für die "Zebras". Der Rückstand auf den Zweiten Holstein Kiel beträgt durch einen Auswärtserfolg bei Dynamo Dresden jetzt einen Zähler.
Werder nach Remis in Paderborn punktgleich mit Dortmund
Bundesliga
Der SC Paderborn hat es verpasst, eine Führung über die Runden zu retten. Werder Bremen sammelte einen Punkt im Kampf um die europäischen Plätze.
Schalke-Manager Heldt rüttelt nicht an Trainer Di Matteo
Trainer
Die Europa-League-Qualifikation ist in Gefahr, dennoch schützt Schalke-Manager Horst Heldt den in die Kritik geratenen Trainer Roberto Di Matteo.
Fotos und Videos
Verbandsliga
Bildgalerie
Handball
Handball-Verbandsliga
Bildgalerie
starke Vorstellung des...
Der SC Obersprockhövel blieb obenauf
Bildgalerie
Fußball Landesliga
Dicke Klatsche gegen den Spitzenreiter
Bildgalerie
Fußball Landesliga
6819594
CONI beantragt ein Jahr Sperre für Pozzato
CONI beantragt ein Jahr Sperre für Pozzato
$description$
http://www.derwesten.de/wp/sport/coni-beantragt-ein-jahr-sperre-fuer-pozzato-id6819594.html
2012-06-28 16:59
Sport