Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Basketball

Bremerhaven verpflichtet Point Guard Burrell

12.06.2012 | 13:31 Uhr

Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven bastelt weiter am Kader für die neue Saison. Am Dienstag verpflichtete der Klub den Amerikaner Stanley Burrell.

Köln (SID) - Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven bastelt weiter am Kader für die neue Saison. Am Dienstag verpflichtete der Klub den Amerikaner Stanley Burrell. Der 27 Jahre alte Point Guard unterzeichnete einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine weitere Saison.

Burrell wechselt vom polnischen Erstligisten Energa Czarni Slupsk nach Bremerhaven und soll bei den Eisbären die Fäden im Spielaufbau ziehen. "Stanley kann ein Team führen und besitzt wertvolle internationale Erfahrung. Zuletzt hat er in Polen eine sehr starke Saison hingelegt", sagte Eisbären-Trainer Doug Spradley. In Polen avancierte der 1,91 große Spielmacher aus Indianapolis mit durchschnittlich 15,6 Punkten und 3,2 Rebounds zum Leistungsträger.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
So qualifiziert sich Deutschland für die EM 2015
Basketball
Durch die zwei Niederlagen gegen Polen hat die deutsche Basketball-Nationalmannschaft den Sprung auf Platz eins in der Gruppe C nicht mehr in der eigenen Hand.
Sieg oder Steinzeit: Basketballer mächtig unter Druck
Basketball
Jetzt geht es für Deutschlands Basketballer um alles. Im letzten Heimspiel der EM-Qualifikation gegen Österreich am Sonntag (14.00 Uhr) in Hagen braucht das Team von Bundestrainer Emir Mutapcic unbedingt einen Sieg, sonst drohen die Korbjäger in der Versenkung zu verschwinden.
DBB-Team kassiert zweite Niederlage in EM-Qualifikation
Basketball
Die deutschen Basketballer haben in der EM-Qualifikation einen herben Dämpfer erhalten. Das Team von Bundestrainer Emir Mutapcic verlor in Bonn gegen Polen nach einer schwachen Leistung mit 76:88 (41:43) und kassierte in der Ausscheidung für die EM 2015 damit die zweite Niederlage.
DBB-Korbjäger sinnen auf Revanche gegen Polen
Basketball
Jetzt gilt es! Vor dem vermeintlichen Endspiel um den Gruppensieg in der EM-Qualifikation geben sich Deutschlands Korbjäger locker und voller Zuversicht.
Aus für Münchens "Motor" - Hamann muss Bayern verlassen
Basketball
Der Kapitän muss gehen. Nach 156 Pflichtspielen für den FC Bayern hat Steffen Hamann keine Zukunft mehr beim Münchner Basketball-Meister. Der Vertrag des 33-Jährigen wird nicht erneut verlängert, wie der Club bestätigte.