Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Gaikai

Mechspiel "Hawken" bald über Gaikai-Cloud spielbar

20.05.2012 | 11:45 Uhr
Mechspiel "Hawken" bald über Gaikai-Cloud spielbar
"Hawken" wird wohl zuerst über den Streaming-Dienst "Gaikai" erscheinen. Foto: Adhesive Games

Die Multiplayer Schlachten von "Hawken" lassen sich demnächst über Gaikais Game-Streaming-Dienst schlagen. Ab Dezember wird der Titel dann sogar kostenlos verfügbar sein. Gaikai folgt damit einem Trend, der in der Zukunft High-End PCs überflüssig machen könnte.

Um Anreize für seinen gleichnamigen Games-Streaming-Dienst zu schaffen, schloss Gaikai nun einen entsprechenden Vertrag mit Meteor Publishing - dem Betreiber des Mechspiels "Hawken", das sich seit vier Jahren bei Adhesive Games in Los Angeles in der Entwicklung befindet. Das Abkommen sieht vor, dass die ambitionierte Multiplayer-Ballerei, die auf der Unreal Engine 3 basiert, zuerst exklusiv über die "Gaikai"-Wolke spielbar ist - und erst Monate später, am 12. Dezember, regulär als Free-to-Play-Titel an den Start geht.

Neugierige können sich derzeit noch auf der offiziellen Webseite für den geschlossenen Betatest anmelden. Streaming-Portale wie "Gaikai" oder "Onlive" machen teure Gaming-Hardware überflüssig . Sie lassen die aufwendigen Spielegrafiken auf leistungsstarken Servern berechnen und schicken die Bild- und Sounddaten komprimiert an den PC oder das Tablet des Nutzer. Eine schnelle Internetverbindung ist allerdings Voraussetzung. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Kinect Sports: Rivals
Bildgalerie
Geschicklichkeit
Monument Valley
Bildgalerie
Rätsel
Goat Simulator
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Singleplayer-Kampagne für "Hearthstone - Heroes of Warcraft"
Games-News
Das Free2Play-Kartenspiel "Hearthstone: Heroes of Warcraft" bekommt eine Erweiterung mit Singleplayermodus spendiert. Die Kampagne "Der Fluch von Naxxramas" führt abseits des World Wide Web durch eine düstere Nekropole. Altbekannte Bosse aus "World of Warcraft" müssen erneut bezwungen werden.
Xbox One nun deutlich günstiger und durch Update optimiert
Games-News
Die Xbox One ist bei vielen Anbietern inzwischen deutlich preiswerter zu haben als zum Markstart im November 2013. Ein neues Update bringt eine Reihe von Verbesserungen. Vor allem die Sprach- und Bewegungserkennung der Kinect-Kamera werden optimiert. Die Nutzoberfläche wird zusätzlich verbessert.
CCP stellt Arbeiten an Online-Spiel "World of Darkness" ein
Games-News
Das Projekt "World of Darkness" wird nun eingestellt. Zuletzt zogen sich die Arbeiten an dem Online-Spiel über sieben Jahre hin. Das Entwicklerstudio Crowd Control Productions (CCP) bedauert den Abbruch und will sich in Zukunft vor allem auf das hauseigene "EVE"-Universum konzentrieren.
„H1Z1“ verbindet Aufbausimulation mit Action und Zombies
Games-News
Mehr als stumpfes Zombiegeballer: Im neuen Free-to-play-Online-Spiel von Sony „H1Z1“ ist für das Überleben in einer zombieverseuchten Welt auch Ressourcenmanagement von Bedeutung. Nur wer Rohstoffe sammelt und damit die richtigen Gebäude errichtet, hat eine Chance gegen die Untoten.
"Civilization: Beyond Earth" - Die Welt hinter sich lassen
Strategie
Im Herbst ist es soweit: Sid Meiers "Civilization: Beyond Earth" erscheint für PC, Mac und Linux. Im neuen Teil der "Civilization"-Spielreihe ist die Menschheit gezwungen, andere Welten zu besiedeln. Schon vor dem Raketenstart gemachte Entscheidungen wirken sich auf den nonlinearen Spielverlauf aus.