Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Lotto

190-Millionen-Euro-Jackpot in Großbritannien geknackt

11.08.2012 | 15:17 Uhr
190-Millionen-Euro-Jackpot in Großbritannien geknackt
Ein Spieler aus Großbritannien hat 190 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Foto: dapd

Paris.  Unerwarteter Geldsegen für einen Lottospieler aus Großbritannien: Er hat sagenhafte 190 Millionen Euro gewonnen. Zuvor war der Jackpot in 14 aufeinander folgenden Ziehungen nicht geknackt worden. Es ist der höchste Gewinn in der Geschichtes des Glücksspiels.

Eine viereinhalb Tonnen schwere Goldmedaille - das entspricht dem Gewinn eines Spielers aus Großbritannien, der den Rekord-Jackpot von 190 Millionen Euro bei der länderübergreifenden Lotterie Euro Millions geknackt hat. Wie die französische Lottogesellschaft Française des Jeux am Freitagabend mitteilte, tippte in den teilnehmenden neun europäischen Ländern niemand anderes die sieben richtigen Zahlen.

Es ist der höchste Gewinn in der Geschichte des Glücksspiels. Für die Summe ließen sich etwa ein Airbus A350-800 oder 700 Exemplare des neuen Supersportwagens Ferrari F12 Berlinetta kaufen. Der bisherige Rekordgewinn bei Euro Millions lag bei 185 Millionen Euro. Auch er ging im Juli vergangenen Jahres nach Großbritannien - an ein Ehepaar aus Schottland. "Wir waren vor Freude aus dem Häuschen", berichtete damals Chris Weir. "Ich habe sogar ein Glas Weißwein getrunken, das mache ich normalerweise nur an Weihnachten."

Lotterie wurde in 14 Ziehungen nicht geknackt

Die Europalotterie startete mit 15 Millionen Euro, der Jackpot wurde aber bei 14 aufeinander folgenden Ziehungen nicht geknackt. Die Gewinnchance lag bei eins zu mehr als 116 Millionen. Bei der Ziehung am Dienstag wurden bei den Lotterien der neun teilnehmenden Länder etwa 40 Millionen Spieler registriert. Weitere Spitzengewinne zwischen mehr als 120 Millionen Euro und gut 162 Millionen Euro gingen in den Jahren 2009 bis 2011 nach Frankreich, Großbritannien und Spanien.

Das erste Euro-Millions-Lotto fand am 13. Februar 2004 in den Gründerländern Frankreich, Großbritannien und Spanien statt. Im Oktober 2004 schlossen sich sechs andere Länder dem Verbund an - Belgien, Irland, Luxemburg, Österreich, Portugal und die Schweiz. Deutschland beteiligt sich nicht an dem Spiel. In Web-Foren tauschen deutsche Spieler allerdings Tipps aus, wie sie über Vermittler in den beteiligten Ländern ihr Glück bei Euro Millions versuchen können. (afp)



Kommentare
12.08.2012
12:33
Geld allein macht nicht glücklich...
von Forumspolizei | #5

...es gehören noch Häuser, Yachten und Grundstücke dazu.

12.08.2012
09:56
190-Millionen-Euro-Jackpot in Großbritannien geknackt
von Essen-Krayer1 | #4

So ein schwachsinniges System....
Hätte man die Summe durch 190 geteilt, hätte man 190 Millionäre. Wovon auch die Wirtschaft profitieren würde...

11.08.2012
20:52
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

11.08.2012
16:56
190-Millionen-Euro-Jackpot in Großbritannien geknackt
von TVtotal | #2

Na und..27 Million Jackpot in Deutschland geknackt...

11.08.2012
16:47
190-Millionen-Euro-Jackpot in Großbritannien geknackt
von maped | #1

Der Glückliche. Solch einen Geldsegen hätte ich auch gerne.

Aus dem Ressort
Kohle und Kumpel
Anzeige
Westlotto
Detlef Spahn und Klaus Adamsky haben mehr als ihr halbes Leben unter und über Tage verbracht. Ihre Dönekes geben sie gerne weiter – bei einer Führung durch die Zeche Zollverein.
Drei Glückspilze aus NRW gewinnen bei Lotto 6 aus 49
Westlotto
Gleich drei NRW-Spieler hatten bei der letzten Lottoziehung Glück. In der Nähe von Münster knackte ein Spieler sogar der Jackpot. Er ist der 19. NRW-Millionär in diesem Jahr. Auch aus dem Kreis Warendorf durfte sich ein Lottospieler freuen. Er gewann rund 4,5 Millionen Euro.
Glücksspirale verlost Anfang November zusätzliche Geldpreise
Anzeige
Lotto
Neben lebenslangen Sofortrenten und wöchentlich ausgespielten Geldgewinnen gibt es bei der Glücksspirale nun eine Sonderauslosung. In der Ziehung am 8. November geht es zusätzlich um 99 x 1000 Euro, die ein ganzes Jahr lang an die Gewinner gezahlt werden.
Tipper aus dem Raum Hagen gewinnt 1,8 Millionen Euro
Lotto
Ein Tipper aus dem Raum Hagen hat am Samstag bei der Lotto 6aus49-Ziehung das richtige Gespür gehabt und startet mit 1,8 Millionen Euro in die dunkle Jahreszeit. So ein Gewinn vertreibt mit Sicherheit die Herbstdepression. Es ist bereits der 18. NRW-Millionär in diesem Jahr.
"Koffer für die letzte Reise" in der Alten Pumpstation
Wanderausstellung
In der Alten Pumpstation in Haan werden "Koffer für die letzte Reise" ausgestellt, die symbolisch die Betrachter über den Tod nachdenklich stimmen sollen. 103 Menschen, Prominente und Nicht-Prominente, wirken bei dem Projekt mit. Am 7. November wird die Ausstellung eröffnet.
Umfrage
Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?