Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Lotto

190-Millionen-Euro-Jackpot in Großbritannien geknackt

11.08.2012 | 15:17 Uhr
190-Millionen-Euro-Jackpot in Großbritannien geknackt
Ein Spieler aus Großbritannien hat 190 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Foto: dapd

Paris.  Unerwarteter Geldsegen für einen Lottospieler aus Großbritannien: Er hat sagenhafte 190 Millionen Euro gewonnen. Zuvor war der Jackpot in 14 aufeinander folgenden Ziehungen nicht geknackt worden. Es ist der höchste Gewinn in der Geschichtes des Glücksspiels.

Eine viereinhalb Tonnen schwere Goldmedaille - das entspricht dem Gewinn eines Spielers aus Großbritannien, der den Rekord-Jackpot von 190 Millionen Euro bei der länderübergreifenden Lotterie Euro Millions geknackt hat. Wie die französische Lottogesellschaft Française des Jeux am Freitagabend mitteilte, tippte in den teilnehmenden neun europäischen Ländern niemand anderes die sieben richtigen Zahlen.

Es ist der höchste Gewinn in der Geschichte des Glücksspiels. Für die Summe ließen sich etwa ein Airbus A350-800 oder 700 Exemplare des neuen Supersportwagens Ferrari F12 Berlinetta kaufen. Der bisherige Rekordgewinn bei Euro Millions lag bei 185 Millionen Euro. Auch er ging im Juli vergangenen Jahres nach Großbritannien - an ein Ehepaar aus Schottland. "Wir waren vor Freude aus dem Häuschen", berichtete damals Chris Weir. "Ich habe sogar ein Glas Weißwein getrunken, das mache ich normalerweise nur an Weihnachten."

Lotterie wurde in 14 Ziehungen nicht geknackt

Die Europalotterie startete mit 15 Millionen Euro, der Jackpot wurde aber bei 14 aufeinander folgenden Ziehungen nicht geknackt. Die Gewinnchance lag bei eins zu mehr als 116 Millionen. Bei der Ziehung am Dienstag wurden bei den Lotterien der neun teilnehmenden Länder etwa 40 Millionen Spieler registriert. Weitere Spitzengewinne zwischen mehr als 120 Millionen Euro und gut 162 Millionen Euro gingen in den Jahren 2009 bis 2011 nach Frankreich, Großbritannien und Spanien.

Das erste Euro-Millions-Lotto fand am 13. Februar 2004 in den Gründerländern Frankreich, Großbritannien und Spanien statt. Im Oktober 2004 schlossen sich sechs andere Länder dem Verbund an - Belgien, Irland, Luxemburg, Österreich, Portugal und die Schweiz. Deutschland beteiligt sich nicht an dem Spiel. In Web-Foren tauschen deutsche Spieler allerdings Tipps aus, wie sie über Vermittler in den beteiligten Ländern ihr Glück bei Euro Millions versuchen können. (afp)

Kommentare
12.08.2012
12:33
Geld allein macht nicht glücklich...
von Forumspolizei | #5

...es gehören noch Häuser, Yachten und Grundstücke dazu.

Funktionen
Aus dem Ressort
Zum Muttertag Blumen und vielleicht auch ein Rubbellos
Anzeige
Geschenke
Blumen sind der Klassiker als Muttertagsgeschenk. Warum aber nicht mal was anderes wagen? Etwa ein Rubbellos der Serie "Viel Glück - Für dich".
Fördervertrag für Schloss Hohenlimburg
Restaurierung
Das Schloss Hohenlimburg in Hagen erhält bereits zum dritten Mal Fördergelder von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD).
Das Jackpot-Wochenende
Anzeige
Westotto
75 Millionen, 30 Millionen und sieben Millionen Euro stehen ab morgen für die nächsten Glückspilze bereit.
NRW-Radtour 2015: Vier Tage lang durchs Münsterland
Freizeitradeln
Am 2. Juli fällt in Dinslaken der Startschuss für die NRW-Radtour 2015. Die Teilnehmerzahl wird vierstellig sein - wenn das Wetter mitspielt.
Nichts tun und Millionär werden
Anzeige
Lotto
Erstaunlich - Die Deutschen möchten für ein Luxusleben wenig tun. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter rund 1000 Personen im Auftrag von...
Fotos und Videos
article
6971652
190-Millionen-Euro-Jackpot in Großbritannien geknackt
190-Millionen-Euro-Jackpot in Großbritannien geknackt
$description$
http://www.derwesten.de/wp/spiele/lotto/190-millionen-euro-jackpot-in-grossbritannien-geknackt-id6971652.html
2012-08-11 15:17
Lotto
Lotto