Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Luxus-Tourismus

Unternehmer bietet künstliche Insel zum Verkauf an

27.06.2012 | 05:45 Uhr
Unternehmer bietet künstliche Insel zum Verkauf an
Etwas über fünf Millionen Euro soll die künstliche Insel kosten. Aber dafür wird sie auch geliefert, wohin man möchte. (Symbolbild)Foto: Getty

Wien.  Normalerweise kaufen nur milliardenschwere Prominente wie zuletzt der Oracle-Chef Larry Ellison Inseln. Ein Unternehmer bietet jetzt eine preiswertere Variante an: Für "nur" knapp fünf Millionen Euro will er seinen Kunden eine künstliche Insel bauen. Angeblich gibt es bereits Interessenten.

Wer reif für die Insel ist, muss nicht gleich Multimilliardär wie Oracle -Chef Larry Ellison sein, um sich seinen Traum vom eigenen Eiland zu erfüllen: Für "nur" 5,2 Millionen Euro bietet eine österreichische Firma eine künstliche Insel mit völlig flexiblem Standort an. "Orsos Island" habe keinen Motor, lasse sich aber von einem Schlepper an jeden Ort der Welt bringen, sagte Firmengründer Gabor Orsos. Nach seinen Angaben ist das Interesse an seiner Erfindung riesig, auch wenn sie frühestens in 18 Monaten auf den Markt kommt.

Die 20 mal 37 Meter große Insel wird laut Orsos mit Solarpaneelen und Windgeneratoren ausgestattet, die sie umweltfreundlich mit Energie versorgen. Sie biete Platz für Besatzung und zwölf Bewohner. Produziert werden soll die Kunst-Insel in der Slowakei , auch wenn sie von dort erst mühsam über die Donau zum Schwarzen Meer gebracht werden muss. "Die ganze Welt interessiert sich", versichert der aus Ungarn stammende Unternehmer, der nach eigenen Angaben bereits Anfragen aus Australien , China und den Vereinigten Staaten hat.

Mehrere hundert Millionen Dollar für Hawaii-Insel

Erst vergangene Woche war bekannt geworden, dass Ellison 98 Prozent der hawaiianischen Insel Lanai gekauft hat. Wieviel der 67-jährige Gründer und Präsident des Software-Unternehmens Oracle dafür zahlte, ist nicht bekannt - laut Medien dürften es mehrere hundert Millionen Dollar gewesen sein. (afp)


Kommentare
Spezial
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines ist wie Urlaub im hohen Norden selbst: Ruhig und entspannt! Ganz bewusst verzichtet Finnlines auf Unterhaltungsshows, Animation und Entertainment.
Korfu aktiv entdecken
Anzeige
Reise
Wikinger-Reisen, der Aktivreiseveranstalter, zeigt Ihnen Korfus schönste Plätze!
Holland-Freunde aufgepasst!
Anzeige

Ab sofort könnt ihr bei unserer „Pimp Your Bike“ Aktion einen mehrtägigen Hollandurlaub (im Wert von 649,- Euro) oder auch zwei hochwertige Koga Fahrräder (im Wert von je 999,- Euro) gewinnen. Einfach euren alten Drahtesel fotografieren, per Mail einsenden und Daumen drücken. Mehr Infos hier!

Genussradeln auf der sonnigen Südseite der Alpen
Anzeige

Wer genussvolle Begegnungen in einer traumhaft schönen Berge-Seen-Landschaft sucht, sich auf aktive Entspannung und grenzenloses Entdecken freut und seinen Urlaub ganz nach dem Motto „Lustvoll leben und gelassen genießen“ verbringen möchte, ist in Kärnten richtig.

Mit dem Hund auf die holländischen Nordseeinseln
Anzeige
Urlaub

Vierbeiner sind auf den holländischen Inseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog herzlich willkommen. Hundefreundliche Strände und Strandpavillons, viele Wander- und Waldwege und auf Haustiere ausgerichtete Unterkünfte machen den Urlaub mit dem Hund hier besonders angenehm.

Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Wallfahrt nach El Rocío
Bildgalerie
Fotostrecke
Katowice im Wandel
Bildgalerie
Fotostrecke
Familie Bach in Thüringen
Bildgalerie
Fotostrecke
Mount Kenya
Bildgalerie
Fotostrecke