Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Unwetter

Hochwasser in Venedig

Zur Zoomansicht 13.11.2012 | 16:04 Uhr
Land unter in Venedig: Fast dreiviertel der Straßen und Plätze der berühmten italienischen Lagunenstadt stand ...
Land unter in Venedig: Fast dreiviertel der Straßen und Plätze der berühmten italienischen Lagunenstadt stand ...Foto: REUTERS

Heftige Regenfälle und vom Wind aufgepeitschte Wellen haben Venedig am vergangenen Sonntag unter Wasser gesetzt. Die Tidenhochwasserhöhe erreichte mit 150 Zentimetern den sechsthöchsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen in der Lagunenstadt vor 150 Jahren, wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtete. 70 Prozent der Innenstadt waren überschwemmt. Die Regenfront richtete auch andernorts in Nord- und Mittelitalien Chaos an. In der Toskana mussten rund 200 Menschen aus ihren Häusern in Sicherheit gebracht werden.

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Texanischer Sand für Meisterwerke
Bildgalerie
Tourismus
Im Privatjet in 19 Tagen um die Welt
Bildgalerie
Fotostrecke
Kulturhauptstadt Pilsen
Bildgalerie
Fotostrecke
Faszination Völklinger Hütte
Bildgalerie
Fotostrecke
Impressionen der Weihnachtsmärkte
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Baldeneysee um 75 cm abgesenkt
Bildgalerie
Stausee
Viele Gäste am ersten Tag in Hattingen
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt 2014
Kindergarten brannte
Bildgalerie
Feuer
Polizei räumt Flüchtlingscamp
Bildgalerie
Flüchtlinge
Neueste Fotostrecken
Sinteranlage
Bildgalerie
Stahlindustrie
Drei-Fachausstellung
Bildgalerie
Witten
Schranken defekt
Bildgalerie
Witten
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
"Heavy Metal" in der Dasa
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Umfrage
Das Bundesverwaltungsgericht hat der Sonntagsarbeit engere Grenzen gesetzt. Wie finden Sie das?
 
Fotos und Videos
Vulkanausbruch in Island
Bildgalerie
Natur
Beeindruckende Naturaufnahmen
Bildgalerie
Natur
Österreich von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Aus dem Ressort
Spanische Extremadura widmet deutschem Künstler ein Museum
Wolf Vostell
Als der deutsche Künstler Wolf Vostell 1958 zum ersten Mal in die spanische Extremadura kam, dürfte sein Verständnis von Kunst viele der Dorfbewohner verwundert haben. Doch sie akzeptierten den exzentrischen Mann. Heute erinnert das Museo Vostell Malpartida an die Werke des Künstlers.
Weihnachtliche Rhein-Schifffahrt von Köln nach Koblenz
Flusskreuzfahrt
Vier Adventmärkte an drei Tagen - das Flusskreuzfahrtschiff Amelia bringt ihre Passagiere zu weihnachtlichen Budendörfern in Köln, Rüdesheim, Koblenz und Bonn. Die Schifffahrt stimmt auf die Feiertage ein und ist eine Kurzreise durch das romantische, manchmal auch kitschige Weihnachts-Deutschland.
Grünkohl statt Kamelle - Abenteuer Kohlfahrt in Oldenburg
Brauchtum
Was dem Rheinländer der Karneval, ist dem Oldenburger seine Kohlfahrt. Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, tauen die Niedersachsen erst richtig auf. Mit Bollerwagen und Hochprozentigem ziehen sie in Grüppchen durch die Felder. Statt Kamelle gibt es am Ende ein deftiges Grünkohlessen.
Das Los entscheiden lassen - Streit um Brückentage vermeiden
Urlaubsplanung
Über ein verlängertes Wochenende freuen sich viele Berufstätige. Doch nicht alle dürfen an einem Brückentag zu Hause bleiben - denn dann geht nichts mehr im Büro. Kollegen, die sich nicht einigen können, sollten das Problem spielerisch lösen.
Hohes Risiko für Gewaltverbrechen auf Trinidad und Tobago
Karibik
Das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis für den Inselstaat Trinidad und Tobago schreibt, dass man aufgrund des hohen Risikos von Gewaltverbrechen große Vorsicht walten lassen sollte. Touristen sollten zudem darauf achten, ob ihre Unterkunft eingezäunt ist oder einen Sicherheitsdienst beschäftigt.