Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Olympische Spiele

Britische Grenzpolizisten drohen vor Olympia mit Streik

20.07.2012 | 13:19 Uhr
Vor Beginn der Olympischen Spiele wollen Grenzpolizisten unter anderem am Flughafen Heathrow 24 Stunden lang streiken.Foto: dapd

London.  Ein drohender Streik von britischen Grenzpolizisten und Eisenbahnern könnte die Verkehrssituation in London vor den Olympischen Spielen verschärfen. Die Polizisten wollen unter anderem am Flughafen Heathrow am 26. Juli für 24 Stunden streiken. Einen Tag später beginnen die Olympischen Spiele.

Einen Tag vor Beginn der Olympischen Spiele in London wollen am 26. Juli die Grenzpolizisten am Flughafen Heathrow und an anderen Airports in Großbritannien in einen 24-stündigen Streik treten. Englischen Medienberichten zufolge votierten Mitglieder der Gewerkschaft "Public and Commercial Services Union" für den Ausstand, der sich um die Bezahlung und mögliche Kündigungen dreht.

Durch den Streik drohen am Flughafen Heathrow lange Wartezeiten für ankommende Olympia-Besucher und London-Touristen. "Wir wären sehr enttäuscht, wenn es zu Streiks käme", sagte Jeremy Hunt, der für Olympia zuständige Staatssekretär der britischen Regierung. "Das würde nicht zur Stimmung im Land passen. Wir wollen doch unsere Schokoladenseite zeigen, und da würden Streiks im Land nicht verstanden werden." Hunt zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass die Störungen auf ein Minimum reduziert werden können.

Terrorgefahr
Olympische Spiele - Zweifel am Sicherheitskonzept wachsen

Wenige Tage vor Beginn der Olympischen Spiele werden immer mehr Pannen beim Sicherheitskonzept bekannt. So sollen Terrorverdächtige unerkannt die Kontrollen am Flughafen in Heathrow passiert haben.

Video
Die Olympischen Spiele in London sollen sich vor allem nach dem Großereignis noch bezahlt machen. Besonders in Puncto Nachhaltigkeit haben die Londoner viel investiert.

Die Transport-Probleme zu den Olympischen Spielen könnten durch eine Streik-Androhung von etwa 400 Eisenbahnarbeitern, die in Mittelengland die Arbeit niederlegen wollen, weiter verschärft werden. Zugführer der Gesellschaft "East Midlands Trains" erklärten, sie wollten vom 6. bis zum 8. August streiken, um höhere Pensionen durchzusetzen. Unter anderem werden bei Olympia die Spiele des Fußballturniers über Großbritannien verteilt ausgetragen. (dapd)



Kommentare
Spezial
Borkum: Einfach mal durchatmen!
Anzeige
Reise
Die Nordseeinsel Borkum überzeugt durch ein gesundes Nordseeklima und lädt zur 3. Thalasso-Gesundheitswoche
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines ist wie Urlaub im hohen Norden selbst: Ruhig und entspannt! Ganz bewusst verzichtet Finnlines auf Unterhaltungsshows, Animation und Entertainment.
Holland-Freunde aufgepasst!
Anzeige
Holland-Freunde aufgepasst!

Ab sofort könnt ihr bei unserer „Pimp Your Bike“ Aktion einen mehrtägigen Hollandurlaub (im Wert von 649,- Euro) oder auch zwei hochwertige Koga Fahrräder (im Wert von je 999,- Euro) gewinnen. Einfach euren alten Drahtesel fotografieren, per Mail einsenden und Daumen drücken. Mehr Infos hier!

Erlebnisheimat Erzgebirge
Anzeige
Wanderurlaub
Sportlich & vital in (h)erzreicher Natur – Warum das Erzgebirge erholsam für Körper und Geist ist.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Vulkanausbruch in Island
Bildgalerie
Natur
Beeindruckende Naturaufnahmen
Bildgalerie
Natur
Österreich von oben
Bildgalerie
Aus der Luft