Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Panne

Malteser-Mitglieder zahlten wegen Software-Panne doppelt

14.12.2012 | 19:56 Uhr
Malteser-Mitglieder zahlten wegen Software-Panne doppelt
Beim Blick auf den Kontoauszug dürfte so manches Malteser-Mitglied gestutzt haben. Der Förderbeitrag wurde wegen einer Software-Panne doppelt abgebucht.Foto: Thinkstock

Köln.   Wegen einer Software-Panne ist Zehntausenden Mitgliedern des Malteser Hilfsdienstes der Förderbeitrag zweifach abgebucht worden. In Einzelfällen gehe es dabei um Summen von mehreren Tausend Euro. Die Bank sagte nach Bekanntwerden des Fehlers zu, das Geld umgehend zurück zu überweisen.

Software-Panne bei der Bank für Sozialwirtschaft: Anfang Dezember buchte die Hausbank des Malteser Hilfsdienstes e.V. bei den Mitglieder den Förderbeitrag gleich zweimal ab. Bei insgesamt 80.000 Mitgliedern bundesweit wurde so der doppelte Betrag von dem eingezogen, was vereinbart war. „Das können, je nach Spender, zwischen 5 und 5000 Euro gewesen sein“, sagt Klaus Walraf, Sprecher der Malteser-Zentrale in Köln.

Allerdings sei das Geld nicht bei den Maltesern doppelt angekommen, sondern nur einmal. „Das war ein interner Softwarefehler bei der Bank“, betont Walraf. Die BFS habe nach Bekanntwerden des Fehlers zugesagt, das Geld unmittelbar zurück zu überweisen. „Sollten Kosten bei den Mitglieder entstanden sein, will die Bank diese übernehmen.“

In einem Schreiben an alle Mitglieder seien diese zwischenzeitlich informiert worden. Sollten dennoch Fragen offen geblieben sein, könnten sich Mitglieder an die Mitglieder- und Spenderbetreuung unter 0221/9822353 werden.

Heinz Krischer



Kommentare
15.12.2012
12:45
Malteser-Mitglieder zahlten wegen Software-Panne doppelt
von fummel | #1

Ich glaube das hat mit dem Weihnachtgeld zu tun.

Dreizehntes Gehalt.

Aus dem Ressort
Ministerium kannte angespannte Lage in Flüchtlingsheimen
Flüchtlinge
Burbacher Bürgermeister hat das Innenministerium in NRW bereits Anfang August über die Sicherheitslage informiert. Während in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und anderen Bundesländern Wachleute genau geprüft werden, erkennt NRW erst jetzt die Notwendigkeit dazu. Bisher galten in den Asylheimen...
Ethik-Experte René Röspel gegen Inzest-Liberalisierung
Ethik
Der Hagener Bundestagsabgeordnete René Röspel kritisiert den Ethik-Rat scharf für dessen Vorschlag, Sex unter Geschwistern künftig zu erlauben. Das Thema betreffe Einzelfälle, die in der Realität kaum vorkämen. Wichtiger seien Themen wie Reproduktionsmedizin und Sterbehilfe, so der Ethik-Experte.
Mann (63) will Frau aus Liebe mit Hammer erschlagen haben
Landgericht
Drei Schläge mit dem Vorschlaghammer und die Ehefrau ist tot. Ein 63-jähriger Mann aus Ense im Kreis Soest muss sich wegen Mordes vor dem Landgericht Arnsberg verantworten. „Ich habe meine Frau aus Liebe getötet", sagt der Diplom-Sozialarbeiter, "ich wollte sie vor Geldsorgen schützen".
Ärzteverein Menden lehnt CDU-Vorschläge rigoros ab
Ärztemangel
Überrascht bis ablehnend reagiert der Mendener Ärzteverein auf das Vier-Punkte-Programm der CDU-Mittelstandsvereinigung gegen den Ärztemangel. In einer Stellungnahme beschreibt der Vorsitzende Peter Brall die CDU-Vorschläge als schlecht umsetzbar. Die Ärzte ließen sich nicht vor den politischen...
Arnsberger Kneipenfestival ist einzigartiges Musikerlebnis
8. Kneipennacht
Es ist der Höhepunkt schlechthin für die Fans von Live-Musik: Am 25. Oktober steigt das 8. Arnsberger Kneipenfestival - der „Downtown Groove“. Das Motto lautet die ganze Stadt ist eine Bühne. Und dafür sorgen 13 Bands bzw. Solisten mit einem vielfältigen Repertoire und zwölf Lokalitäten.
Umfrage
Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften
Bildgalerie
Misshandlung
Hemeraner Herbsttage
Bildgalerie
Fotostrecke
"Day Of Song" in Iserlohn
Bildgalerie
Fotostrecke
Haus in Arnsberg abgebrannt
Bildgalerie
Feuerwehr