Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Zwei schwerletzte Frauen nach Unfall auf der A44 bei Erwitte
Lkw-Unfall
Zwei schwerletzte Frauen nach Unfall auf der A44 bei Erwitte
Erwitte/Soest.  Beim Unfall mit einem Lkw auf der A44 zwischen Erwitte und Soest-Ost sind zwei Autofahrerinnen schwer verletzt worden. Sie saßen in einem Pkw auf den ein mit Beton beladener Silozug krachte. Der Laster kam am Ende eines Staus nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Die Autobahn war acht Stunden gesperrt.
Vorsicht Falle – Falsche Facebook-Freunde
Trickbetrug
Vorsicht Falle – Falsche Facebook-Freunde
Siegen.   Die Polizei warnt vor einer raffinierten Betrugsmasche bei Facebook. Zehn Menschen aus Siegen haben am Dienstag beim für Internetkriminalität zuständigen Kriminalkommissariat 2 Anzeige erstattet. Sie waren auf Trickbetrüger beinahe oder tatsächlich hereingefallen. Die Siegenerin Heike U. (49)...
44-Jähriger prügelt am Hagener Bahnhof auf zwei Männer ein
Gewalt
44-Jähriger prügelt am Hagener Bahnhof auf zwei Männer ein
Hagen.   Alkoholisiert und gewalttätig: Ein wegen zahlreicher Körperverletzungen polizeibekannter Mann hat am Dienstag auf zwei Hagener eingeprügelt. Die Bundespolizei musste einschreiten. Der 44-Jährige wurde festgenommen und bekam ein Platzverbot.
Flüchtlinge haben Wimbern nicht aus der Ruhe gebracht
Asyl
Flüchtlinge haben Wimbern nicht aus der Ruhe gebracht
Wickede.   Vor einer guten Woche sind die ersten Asylbewerber in das ehemalige Marienkrankenhaus in Wimbern eingezogen. Drei bis fünf Tage bleiben die Flüchtlinge hier; viele von ihnen wollen nach der Reise zur Ruhe kommen. Das Dorf akzeptiert die neuen Bewohner – und hat nun dennoch eine große Sorge.
Rätselhaftes Feuer auf dem Dach der Iserlohner Brauerei
Brauerei
Iserlohn. Ein Brand auf dem Dach der Iserlohner Brauerei hat am Mittwoch Nachmittag einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Filteranlage war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr hatte die Situation schnell im Grill.
81-Jährige in Hohenlimburg an Fußgängerampel von Lkw erfasst
Polizei
Hagen-Hohenlimburg. Eine 81-jährige Seniorin ist in Hagen-Hohenlimburg von einem Lkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Beim Überqueren der Straße an einer Fußgängerampel übersah der Lasterfahrer laut Polizei die Frau. Sie wurde mehrere Meter mitgeschleift. Ein Rettungshubschrauber flog sie ins Krankenhaus.
Spezial
Wie der Heilige Reinoldus Dortmunds Stadtpatron wurde
Interaktive Karte
Reinoldus ist in Dortmund allgegenwärtig. Doch wer steckt eigentlich hinter dem Beschützer der Stadt und Namensgeber von Dortmunds größter Kirche? Wie wurde er Dortmunds Stadtpatron? Wir haben uns an seine Fersen geheftet und sind auf eine spannende Mischung aus Legende und Wahrheit gestoßen.
Bilder für Pott-Nostalgiker
Fotografie
Wir haben in den Archiven gekramt und hunderte historische Bilder aus dem Revier zusammengetragen — zum Schwelgen in Erinnerungen.
Quiz — Wie gut kennen Sie Filme aus dem Ruhrgebiet?
Filme
Wie gut kennen Sie Filme aus dem Ruhrgebiet? Machen Sie mit bei unserem großen Film-Quiz und finden Sie es heraus. Aber Achtung: Hier wird nicht nur nach Schimanski und "Bang Boom Bang" gefragt, sondern auch nach "Elefantenherz", "Oi! Warning" oder "Oh Fortuna".
An diesen Autobahnen im Revier wird 2014 gebaut
Baustellen
Das Ruhrgebiet steht vor einer Reihe großer Autobahn-Ausbauten, allerdings steht oft nicht fest, wann es soweit ist. Betroffen sind unter anderem die Autobahnen 59, 45, 43, 42 und 3.
Verkehrsinfos von Lesern
Staus, Zugverspätungen, Glatteis und andere Verkehrsstörungen: Nutzen Sie das Wissen unserer Leser und tragen Sie selbst Informationen über die Verkehrslage bei.
Fotos und Videos
Silozug kippt auf A44 um
Bildgalerie
Lkw-Unfall
Wildnis Heiligenborner Wald
Bildgalerie
Urwald
Gruftenweg auf Siegener Friedhof
Bildgalerie
Denkmal
Osterhasenfete in Berge
Bildgalerie
Osterparty
Freud und Leid der SCP-Fans
Bildgalerie
2. Bundesliga
Paderborn 2:2 im Spitzenspiel
Bildgalerie
2. Bundesliga
Spezial
Unter Dortmund liegt die größte Luftschutzanlage der Welt
Dortmund von unten
Entschärfungen wie die einer Luftmine in Dortmund-Hombruch wecken bei Zeitzeugen Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg. Am 12. März etwa flogen die Briten den größten Bombenangriff des gesamten Krieges. Zum Schutz der Bevölkerung entstand unter Dortmunds City die größte Luftschutzanlage der Welt.
Bierlager und Kunstdepot — das Kellergewölbe unterm "U"
Dortmund von unten
Vom Bierlager zum hochgesicherten Kunstdepot: Für die Serie "Dortmund von unten" haben wir uns im historischen U-Turm-Keller umgesehen. Von "historisch" gibt's heute allerdings kaum noch was zu sehen. Nur in wenigen Räumen ist das alte Tonnengewölbe noch zu sehen.
Bunker-Hotel war in Dortmund der Schlafplatz der Promis
Dortmund von unten
Nach dem Krieg lag Dortmunds beste Adresse unter der Erde. In der zerbombten Stadt waren Hotelplätze rar, also wurde ein Bunker vor der Westfalenhalle zum Hotel umfunktioniert. Im "Hotel Fleiter" gastierten Stars aus Show und Sport, doch der Glanz verblasste. Was bleibt, sind unterirdische Ruinen.
Dortmunder sollten bei Atomkrieg unter Stadtgarten flüchten
Atombunker
Die Tiefgarage unter dem Stadtgarten in der Dortmunder City wird täglich von Tausenden Pendlern und Einkäufern genutzt. Dass die Anlage auch als Atombunker konzipiert worden ist, erschließt sich nur bei genauem Hinsehen. 2000 bis 3000 Dortmunder sollten hier Zuflucht finden.
Zeitreise in Dortmunds alten Kommando-Bunker
Dortmund von unten
In unserer neuen Serie „Dortmund von unten“ stellen wir Ihnen die Stadt aus einer ungewohnten Perspektive vor. Uns interessieren die verborgenen Schätze: Keller, Tunnel, verborgene Gewölbe, Bunkeranlagen oder Stollen.
"Vor Kohle" im Besucherbergwerk Graf Wittekind in Dortmund
Dortmund von unten
Wie die Arbeit unter Tage war, kennen die meisten Menschen im Ruhrgebiet nur noch aus Erzählungen ihrer Großeltern. Im Besucherbergwerk "Graf Wittekind" in Dortmund-Syburg lässt sich die harte Maloche der Bergleute noch am eigenen Leib nachempfinden. Inklusive Muskelkater und blauer Flecken.
1900 Kilometer Kanalisation unter Dortmund
Dortmund von unten
Jeder der knapp 580.000 Dortmunder nutzt sie täglich. Beim Toilettengang, beim Händewaschen, Spülen oder Kaffee-ins-Waschbecken-kippen: die Kanalisation. Rund 1900 Kilometer messen die unterirdischen Rohre, die das Abwasser der ganzen Stadt aufnehmen.
Unter der Westfalenhalle bleibt wenig vom Bühnen-Glanz
Dortmund von unten
Die Westfalenhalle ist mit einem Fassungsvermögen von bis zu 15.380 Zuschauern eine der größten Arenen Deutschlands. Konzerte, Sportveranstaltungen und Messen wechseln sich ab. Damit alles reibungslos funktioniert, steckt viel Technik im Keller von Dortmunds Guter Stube.
Weitere Nachrichten
Beim "Jesus Christ"-Musical in Hagen schließt sich ein Kreis
Musik
Hagen. Vor 40 Jahren sang Paula Roy Miller die Maria Magdalena in der deutschen Premiere von „Jesus Christ“. Heute dirigiert ihr Sohn Christopher das Stück am Theater Hagen
Panne bei Probe - Burgaufzug in Altena vor der Eröffnung
Burgaufzug
Altena. Nach 15 Monaten Bauzeit soll an diesem Samstag der Aufstieg zur Burg Altena deutlich leichter werden. Bei der Vor-Premiere allerdings streikte der neue Burgaufzug. Das Projekt der Regionale kostet 7,2 Millionen Euro.
Mit Mut findet Miriam Krug trotz MS den Weg zurück ins Leben
Multiple Sklerose
Niederschelden. Sie ist Mutter, sie besteigt den Kölner Dom und sie springt aus 4000 Metern Höhe aus einem Flugzeug: Obwohl Miriam Krug (39) seit 20 Jahren an Multiple Sklerose (MS) erkrankt ist, lässt sie sich von ihrem Schicksal nicht beeindrucken. Nun hat sie ein autobiographisches Buch veröffentlicht.
Warsteiner will weltweit Premium-Segment besetzen
Brauerei
Warstein. Der heimische Biermarkt schrumpft, im Ausland wächst der Konsum dagegen. Die Chancen des internationalen Geschäfts hat auch Warsteiner erkannt. Zum Tag des deutschen Bieres erklären Martin Hötzel und Tim Tendick, Manager bei Warsteiner, wie das Unternehmen im Ausland weiter wachsen will.
Umfrage
Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

 
Spezial
Die schönsten Biergärten im Ruhrgebiet entdecken
Biergärten
Es gibt doch nichts schöneres in den Sommerferien, als ganz entspannt bei einem kalten Getränk in Ruhe die Natur zu genießen. An vielen Orten im Revier gibt es solche kleinen Ruheoasen in denen man dem Alltag für einen Moment entfliehen kann. Zwischen historischen Gemäuern und tollen Aussichten...
Dortmund per Rad entdecken
Freizeit
Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte: ein Tourtipp durch Dortmund, von Hombruch über Hörde und das Zentrum bis nach Lindenhorst.
Diese 50 Attraktionen bietet der Dortmunder Westfalenpark!
Übersicht
Seilbahn, Riesenboot, Volleyball — der Westfalenpark bietet mehr, als man denkt. In unserer Übersicht gibt's alle Cafés, Aktivitäten und Einrichtungen auf einen Blick. Oder kennen Sie den Westfalenpark ohnehin schon wie Ihre Westentasche? Dann testen Sie Ihr Wissen bei unserem Park-Quiz!
Weitere Nachrichten
LKA nimmt mobile Einbrecherbanden ins Visier
Einbrecher
Hagen. Mobile Einbrecherbanden nutzen die offenen Grenzen in einem vereinten Europa für Beutezüge aus. Die Polizei in NRW begegnet dem geänderten Täter­kreis bei Eigentumsdelikten seit vergangenen August mit dem Konzept „Mobile Täter im Visier“ (MOTIV). Das Landeskriminalamt (LKA) sieht „erste Erfolge“.
Ladendiebin (30) nicht schuldfähig? - Als Kind missbraucht
Gericht
Gevelsberg. Was die 30-jährige Gevelsbergerin in ihrem jungen Leben vermutlich schon durchgemacht hat, ist erschreckend. „Bis zum elften Lebensjahr bin ich sexuell missbraucht worden“, sagte sie zitternd vor dem Strafgericht in Schwelm. Sie ist wegen zweimaligen Ladendiebstahls angeklagt.
Wie 100 Roma in Ennepetal als Bürger integriert werden
Zuwanderung
Ennepetal. Etwa 100 Roma sind vom Brennpunkt Duisburg-Rheinhausen nach Ennepetal umgezogen. Soziale Probleme mit den Zuwanderern gibt es keine. Im Gegenteil: Die Stadtverantwortlichen sprechen von einem guten Dialog und großer Kooperationsbereitschaft. Sie setzen auf Integration der Neubürger aus Osteuropa.
Ehefrau mit Hammer erschlagen - Entsetzen auch in Arnsberg
Totschlag
Arnsberg/Ense. Ein 63-jähriger Mann hat gestanden, seine Ehefrau in der Nacht auf Gründonnerstag in Ense mit einem Hammer erschlagen zu haben. Das gleichaltrige Opfer ist nach Informationen der Funke-Mediengruppe eine Verwaltungsmitarbeiterin der Stadt Arnsberg. Tatmotiv sollen finanzielle Probleme gewesen sein.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Nachrichten aus der Region
Spezial
Fünf Outdoortipps für Freizeit in Südwestfalen
Service
Zum Klettern in die "Wupperwände" nach Wuppertal, zum Fußballgolf spielen an den Möhnesee, die Burg Altena besuchen, auf Gerüche und Geräusche achten bei einer Wanderung auf dem "Waldweg Grenzenlos" in Olpe, Spaß haben im Erlebnispark in Gevelsberg: fünf Freizeittipps im schönen Südwestfalen.
Fünf Ausflugstipps für Südwestfalen
Freizeit
Südwestfalen hat schöne Seiten zu jeder Jahreszeit. Viele Attraktionen gibt es in der Region. Langweilig wird es hier nicht. Sauer- und Siegerländer leben dort, wo andere Urlaub machen. Das ultimative Freizeitvergnügen versprechen unsere Empfehlungen für fünf Ausflugsziele.
Die schönsten Wege für Spaziergänge in Südwestfalen
Freizeit
Nirgendwo in Nordrhein-Westfalen lässt es sich wahrscheinlich besser und schöner wandern als in Südwestfalen. Wir stellen die fünf schönsten Wege für Spaziergänge in Südwestfalen vor.
Wie die Düsseldorfer Altstadt enger an den Rhein rückte
Rheinpromenade
Düsseldorf. Selbst in Köln weiß man: „Die schönste Rheinpromenade hat Düsseldorf!“. 1990 begann der Bau des Rheinufertunnels in der Landeshauptstadt. Und nur dreieinhalb Jahre später wurde schon die Promenade eröffnet. Erholungssuchende und Spaziergänger wissen das zu schätzen.
Der letzte Bulle
Essen. Am Montag startet die fünfte Staffel der SAT.1-Erfolgsserie „Der letzte Bulle“ mit Henning Baum in der Hauptrolle. Am Samstag zuvor ist der Essener beim Fantag zur Serie in der Lichtburg zu Gast. Um ihn dort zu treffen, haben uns fast 300 Leser Fragen geschickt. Hier lesen Sie einige Antworten.
Fahndung
Essen. Die Essener Polizei sucht seit Mittwoch mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem Dieb. Der unbekannte Mann hatte im November zwei Stangen Zigaretten in einer Tankstelle an der Moltkestraße in Essen gestohlen. Nun bitten die Beamten um Hinweise.
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Nephrologie-Spitze trifft sich in Iserlohn
Nieren-Experten
Iserlohn. Dr. Johannes Bunia organisiert bereits den zweiten Kongress für Fachleute rund um die Nephrologie und Apherese.
Fotos aus aller Welt
FC Bayern verliert in Madrid
Bildgalerie
FC Bayern
Der höchste Punkt Essens
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Unruhen in Rio de Janeiro
Bildgalerie
Brasilien
Kinder posieren mit Soldaten
Bildgalerie
Ukraine
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Nordrhein-Westfalen.

» Zum Branchenbuch

Spezial
Scoopshot-Bild des Tages
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Facebook
@| Facebook-Follow | WP | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
Twitter Follow Button WP / Sauerland
Ihre WP im Abo-Shop
Abonnements
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
heiter
aktuelle Temperatur:
11°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns
kontaktformular

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

-