Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Politik

Weil setzt auf Zustimmung der Linkspartei bei Mindestlohn

24.02.2013 | 20:21 Uhr
Foto: /dapd/Ronny Hartmann

Der neue niedersächsische Ministerpräsident, Stephan Weil (SPD), hat eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei im Bundesrat beim Thema Mindestlohn nicht ausgeschlossen: "Ich habe nichts dagegen, wenn ein rot-rot regiertes Bundesland unseren Vorschlägen zustimmt", sagte Weil am Sonntag in der ZDF-Sendung "Berlin direkt". "Mir kommt es darauf an, dass gute Vorschläge Mehrheiten gewinnen", sagte Weil.

Berlin (dapd). Der neue niedersächsische Ministerpräsident, Stephan Weil (SPD), hat eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei im Bundesrat beim Thema Mindestlohn nicht ausgeschlossen: "Ich habe nichts dagegen, wenn ein rot-rot regiertes Bundesland unseren Vorschlägen zustimmt", sagte Weil am Sonntag in der ZDF-Sendung "Berlin direkt". "Mir kommt es darauf an, dass gute Vorschläge Mehrheiten gewinnen", sagte Weil weiter. Gleichzeitig forderte er auch die Unionsgeführten Länder auf, einem Mindestlohn im Bundesrat zuzustimmen. Rot/Grün sei jede Konstellation willkommen, die bei dem Thema mitstimme.

Am Freitag beschäftigt sich der Bundesrat mit einer rheinland-pfälzischen Initiative für einen flächendeckenden Mindestlohn ohne Ausnahmen von 8,50 Euro pro Stunde. Der Mindestlohn soll jährlich von einer unabhängigen Kommission aus Arbeitgebern, -nehmern und Wissenschaftlern angepasst werden. Die Zustimmung zu dem Gesetzentwurf gilt angesichts der rot-grünen Mehrheit im Bundesrat als sicher - ganz anders als im Bundestag, der dem Vorhaben aber auch zustimmen müsste.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Zehntausende trauern um Kreml-Gegner Boris Nemzow
Russland
Der Mord an dem Politiker bewegt bewegt die Menschen. Viele verdächtigen die Staatsmacht. Denn der Tatort war gut bewacht und Nemzow ein Putin-Gegner.
Essener CDU setzt auf das Grundgesetz gegen Salafismus
Kampagne
Die CDU hat in Essen das Grundgesetz verteilt und wollte ein Zeichen gegen Salafismus setzen. "Lies"-Aktivisten erschienen trotz Ankündigung nicht.
Wie die EU den Kampf gegen resistente Keime verstärken will
Keime
Tausende sterben jedes Jahr, weil Antibiotika ihre Wirkung verlieren. Eine Ursache ist der Masseneinsatz in der Tiermast. Auch Salat ist oft verkeimt.
Bremer Polizei weiter in erhöhter Wachsamkeit
Terrorgefahr
Alarm am Wochenende in Bremen: Die Polizei hatte Hinweise auf einen möglichen Terroranschlag. Doch es blieb ruhig. Die Ermittlungen laufen weiter.
Nordkorea reagiert mit Kurzstreckenraketen aus US-Manöver
Konflikte
Mit Raketentests und kriegerischen Tönen hat Nordkorea auf den Beginn gemeinsamer Manöver der Streitkräfte der USA und Südkoreas reagiert.
Fotos und Videos
7654901
Weil setzt auf Zustimmung der Linkspartei bei Mindestlohn
Weil setzt auf Zustimmung der Linkspartei bei Mindestlohn
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/weil-setzt-auf-zustimmung-der-linkspartei-bei-mindestlohn-id7654901.html
2013-02-24 20:21
Arbeit,Mindestlohn,SPD,Weil,
Politik