Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Arbeit

SPD will 30-Stunden-Woche für junge Eltern

27.12.2012 | 10:05 Uhr
SPD will 30-Stunden-Woche für junge Eltern
Die SPD will mit einem staatlich geförderten Arbeitszeitmodell dafür sorgen, dass speziell 25- bis 40-Jährige mehr Zeit für ihre Kinder haben.Foto: dapd

Berlin.  Die SPD will mit der Idee einer 30-Stunden Woche für junge Eltern in den Wahlkampf für die Bundestagswahl 2013 ziehen. Das erklärte SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles. Eltern soll damit mehr Zeit für ihre Kinder gegeben werden. Finanzielle Einbußen werden dabei vom Staat übernommen.

Die SPD will mit einem staatlich geförderten Arbeitszeitmodell dafür sorgen, dass speziell 25- bis 40-Jährige mehr Zeit für ihre Kinder haben. Das erklärte SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles in einem Interview. Die Zeit soll dabei auf eine bestimmte Jahreszahl befristet werden. Der Staat dann einen Teil der Einbußen, die das bedeutet, mit auffangen.

Arbeitgeber sollen dieses Modell anbieten. "Das wäre ein Angebot nach der Elternzeit, damit Familien für zwei, drei Jahre mehr Zeit für ihre Kinder durch eine Reduzierung der Arbeitszeit hätten", so Nahles.

Die Idee einer 30-Stunden-Woche solle auch Teil des SPD-Wahlprogramms 2013 werden, sagte Nahles.

SPD
SPD setzt alles auf Regierungsbündnis mit den Grünen

Politiker von SPD und Grünen wollen nach der Bundestagswahl 2013 ein Regierungsbündnis eingehen. SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles findet diese...

Im Wahlkampf , der die SPD nach Schätzungen 22 Millionen Euro kosten wird, will die Partei Millionen Bürgern Hausbesuche abstatten. "Das kann sich positiv auf die Wahlbeteiligung auswirken, wenn Menschen persönlich angesprochen werden, statt nur einen Zettel im Briefkasten vorzufinden", sagte Nahles. (dpa)

Kommentare
29.12.2012
14:12
SPD will 30-Stunden-Woche für junge Eltern
von Gegen-Verbote | #38

Wie wäres es mit einer Rücktrittsprämie für die SPD?

Funktionen
Aus dem Ressort
Türkei nennt Gaucks Völkermord-Aussage unverzeihlich
Armenien
Bundespräsident Gauck hat die Massaker an Armeniern vor 100 Jahren Völkermord genannt. Die Türkei reagiert scharf: Das werde man Gauck nie verzeihen.
Polen verweigert Putins "Nachtwölfen" die Einreise
Rocker
Polen sagt Nein zur umstrittenen Siegesfahrt der russischen "Nachtwölfe". Die Biker dürfen nicht einreisen bei ihrer Tour von Moskau nach Berlin.
Groschek zu Gaffern: „Kein Recht auf Selfies mit Opfern"
Schaulustige
Neugier ist menschlich, kann aber ausufern: Nun soll mobiler Sichtschutz den Blick auf Opfer versperrn. Es dauert allerdings, bis er vor Ort ist.
Tausende Kumpel demonstrieren - Angst um Zukunft der Reviere
Kohle
Der Streit um die Zukunft der Kohle treibt Befürworter wie Gegner auf die Straße. Gewerkschaften und Politiker fürchten um die Zukunft der Reviere.
Neues Jagdrecht - So sieht es der Hagener Jägerschafts-Chef
Jagdgesetz
Lars Peter Hegenberg, Chef der Kreisjägerschaft Hagen, äußert sich im Gespräch zur Novellierung des Jagdgesetzes durch die rot-grüne Landesregierung.
article
7425968
SPD will 30-Stunden-Woche für junge Eltern
SPD will 30-Stunden-Woche für junge Eltern
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/spd-will-30-stunden-woche-fuer-junge-eltern-id7425968.html
2012-12-27 10:05
Andrea Nahles,SPD,Arbeit,Peer Steinbrück,rot-grün,Interview
Politik