Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Politik

Serie von Anschlägen im Irak kostet 17 Menschen das Leben

14.11.2012 | 14:34 Uhr
Funktionen
Foto: /AP/Emad Matti

Eine Serie von Anschlägen im Irak hat am Mittwoch mindestens 17 Menschen das Leben gekostet. Dutzende wurden verwundet. Einer der schwersten Anschläge ereignete sich südlich von Bagdad, wo eine Autobombe auf einem Markt explodierte. Dabei starben mindestens sechs Menschen, darunter zwei Frauen, und 42 Personen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Bagdad (dapd). Eine Serie von Anschlägen im Irak hat am Mittwoch mindestens 17 Menschen das Leben gekostet. Dutzende wurden verwundet. Einer der schwersten Anschläge ereignete sich südlich von Bagdad, wo eine Autobombe auf einem Markt explodierte. Dabei starben mindestens sechs Menschen, darunter zwei Frauen, und 42 Personen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte.

In der nordirakischen Stadt Kirkuk detonierte zuerst ein Sprengsatz in der Nähe eines Büros einer kurdischen Partei. Als die Polizei und Rettungskräfte zum Tatort eilten, ging die zweite Bombe hoch. Fünf Angehörige der Sicherheitskräfte wurden dabei getötet und vier verwundet. Etwa eine Stunde später explodierte in der westlich von Kirkuk gelegenen Stadt Hawidscha eine Bombe in der Nähe eines Kontrollpunkts der Streitkräfte. Dabei starben fünf Soldaten.

Zu den Anschlägen bekannte sich zunächst niemand. Als Urheber wurden aber militante Islamisten vermutet, die der Terrororganisation Al-Kaida nahestehen.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Syriza einigt sich wohl auf Koalition mit Rechtspopulisten
Griechenland
Wenige Stunden nach dem Wahlsieg macht Syriza-Chef Tsipras Nägel mit Köpfen und einigt sich offenbar mit den Unabhängigen Griechen auf eine Koalition.
Wahlsieger Tsipras – Hoffnungsträger oder Euroschreck?
Griechenland
Alexis Tsipras ist mit seiner radikalen Linken der Wahlsieger in Griechenland. Nun wird sich zeigen, ob er seine vollmundigen Versprechen umsetzen...
Breites Bündnis von Experten für Tempo 80 auf Landstraßen
Verkehr
Landstraßen sind gefährlich: Dort gibt es fast zwei Drittel der Verkehrstoten. Fachleute halten die Geschwindigkeit für zu hoch und fordern Tempo 80.
Auf Firmen-Toiletten soll Tageslicht zur Pflicht werden
Arbeitsstätten-Verordnung
Werden Firmen-Toiletten nur noch mit Tageslicht erlaubt? Muss jeder Mitarbeiter künftig einen abschließbaren Kleiderschrank haben? Die Wirtschaft...
Griechen wählen Sparkurs ab - Linksruck durch Sieger Syriza
Wahl
Die Griechen wählten den Sparkurs und die traditionellen Regierungsparteien ab. Ihre Hoffnungen ruhen nun auf den Versprechen der Linkspartei Syriza.
Fotos und Videos
7292135
Serie von Anschlägen im Irak kostet 17 Menschen das Leben
Serie von Anschlägen im Irak kostet 17 Menschen das Leben
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/serie-von-anschlaegen-im-irak-kostet-17-menschen-das-leben-id7292135.html
2012-11-14 14:34
Irak,Anschläge,
Politik