Das aktuelle Wetter NRW 31°C
Ukraine

Schlägerei im Parlament

14.12.2012 | 12:37 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Tumulte haben die erste Sitzung des neuen Parlaments in der Ukraine am Mittwoch überschattet.
Tumulte haben die erste Sitzung des neuen Parlaments in der Ukraine am Mittwoch überschattet.Foto: dpa

Im ukrainischen Parlament eskaliert der Konflikt zwischen Regierung und Opposition. Mitglieder der Parteien der Ex-Regierungschefin Timoschenko und des Boxers Klitschko sorgen mit Körpereinsatz dafür, dass Regierungschef Asarow auf seine Wiederwahl warten muss.

Kommentare
20.12.2012
20:13
Schlägerei im Parlament
von buntspecht2 | #3

Wäre doch gutes Training für Klitschko gewesen eben das Parlament leer räumen.

Fotostrecken aus dem Ressort
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Queen in Deutschland
Bildgalerie
Staatsbesuch
Demo gegen den G7-Gipfel
Bildgalerie
Proteste
Populärste Fotostrecken
Staus auf A40-Umleitungen
Bildgalerie
A40-Sperrung
Lagerhalle in Essen abgebrannt
Bildgalerie
Großbrand
Silvias Leid: DFB-Damen scheitern
Bildgalerie
Fußball-WM
Run aufs neue BVB-Trikot
Bildgalerie
Borussia Dortmund
50 Jahre Delfine im Duisburger Zoo
Bildgalerie
Zoo Duisburg
Neueste Fotostrecken
Die ersten Sommertage in NRW
Bildgalerie
Freizeit
Andre Jordans
Bildgalerie
Fotostrecke
Airbus A380 erstmals gelandet
Bildgalerie
Düsseldorf
WAZ öffnet Pforten
Bildgalerie
Leser im Domschatz
Ausstellung
Bildgalerie
Frauenpower


Funktionen
Aus dem Ressort
Flüchtlingszahlen werden nach Rekord-Halbjahr weiter steigen
Flüchtlinge
Der Strom von Flüchtlingen übers Mittelmeer wird laut UN weiter zunehmen. Die meisten Menschen landen nicht mehr in Italien, sondern in Griechenland.
Irak blickt auf blutigsten Monat des Jahres zurück
Todesopfer
Im Irak sind im vergangenen Juni mindestens 1450 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern waren laut UN-Mission im Irak mehr als 650 Zivilisten.
Deutschlands Eltern beklagen Umsetzung der Inklusion
Studien
Zwei Studien haben untersucht, wie Eltern den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Handicap finden. Fazit: Es fehlt oft schlicht am Geld.
Griechenland hat fällige Rate nicht rechtzeitig bezahlt
Griechenland
Fünf Jahre hat der Rettungsschirm die Griechen vor der Pleite geschützt. Damit ist es nun zunächst vorbei. Das Hilfsprogramm endete um Mitternacht.
Russland hat Gaslieferungen an die Ukraine eingestellt
Energielieferungen
Die Ukraine erhält für den Eigenverbrauch erstmals in diesem Jahr kein Gas mehr aus Russland. Der Transit in die EU ist davon nicht betroffen.
Aus dem Ressort
Jesidische Familien ziehen ins Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet
Irak
Einige jesidische Flüchtlingsfamilien werden bald im Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet leben. Menschen aus dem Revier haben viel dafür getan.
Ex-SS-Mann räumt vor Gericht Mitschuld am Holocaust ein
Auschwitz-Prozess
Im Auschwitz-Prozess hat der Angeklagte seine Beteiligung am Holocaust eingeräumt. Der heute 94-Jährige hatte Geld verschleppter Juden weitergeleitet.
Regierungspräsident Bollermann kurz vor Ruhestand entmachtet
Arnsberg
Wenige Wochen vor dem Ruhestand hat die NRW-Regierung den Arnsberger Regierungspräsidenten Gerd Bollermann kaltgestellt. Eine außergewöhnliche Aktion.
Kuba und USA werden gegenseitig Botschaften eröffnen
Kalter Krieg
Die Feindschaft dauerte Generationen: Die Wiederaufnahme der Beziehungen nach dem Kalten Krieg ist ein großer Coup für US-Präsident Obama.
Bayern will Atommüll in Nordrhein-Westfalen zwischenlagern
Atommüll
Ab 2018 sollen Castoren mit hochangereichertem Uran von Garching nach Ahaus rollen. Pikant: Die Bayern selbst lassen gerade keine Castoren ins Land.
gallery
7389771
Schlägerei im Parlament
Schlägerei im Parlament
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/schlaegerei-im-parlament-id7389771.html
2012-12-14 12:37
Politik