Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Politik

McAllister fordert von der FDP Bewegung beim Mindestlohn

15.12.2012 | 07:22 Uhr
Funktionen

Der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister fordert die FDP auf, die Einführung einer generellen Lohnuntergrenze nicht länger zu blockieren. "Wir sind für verbindliche Lohnuntergrenzen", sagte der CDU-Politiker dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" unter Verweis auf den ein Jahr alten Beschluss eines CDU-Parteitags. "Und die FDP sollte sich bewegen."

Berlin (dapd). Der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister fordert die FDP auf, die Einführung einer generellen Lohnuntergrenze nicht länger zu blockieren. "Wir sind für verbindliche Lohnuntergrenzen", sagte der CDU-Politiker dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag" unter Verweis auf den ein Jahr alten Beschluss eines CDU-Parteitags. "Und die FDP sollte sich bewegen." In bestimmten Branchen und Regionen gebe es "inakzeptable Verwerfungen" auf dem Arbeitsmarkt. "Bezahlung von Arbeit hat auch etwas zu tun mit der Würde von Arbeit und der Menschen, die sie leisten."

Für den Fall eines Sieges bei der Landtagswahl Ende Januar kündigte McAllister Nachbesserungen beim Landesvergabegesetz an, das die Bedingungen für öffentliche Aufträge regelt. "Ich möchte, dass bestimmte soziale Mindeststandards stärker berücksichtigt werden", sagte der Christdemokrat.

dapd

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Behörden dürfen Rockern grundsätzlich Waffenschein entziehen
Gericht
Im Rechtsstreit dreier "Bandidos"-Rocker hat das Bundesverwaltungsgericht Behörden mehr Befugnisse gegen kriminelle Rockerbanden zugesprochen.
Zeugin: Polizei fürchtete zweiten Bombenanschlag in Köln
NSU-Prozess
Die Kölner Polizei hat nach dem NSU-Anschlag in der Keupstraße offenbar weitere Bomben befürchtet. Zeugin will aus ihrer Wohnung geholt worden sein.
UN-Soldat durch israelischen Beschuss im Südlibanon getötet
Nahost
An Israels Grenze zum Südlibanon sind die schwersten Kämpfe seit dem Krieg im Jahre 2006 ausgebrochen. Auch ein UN-Soldat ist getötet worden.
State Department warnt US-Bürger vor Pegida-Demonstrationen
Reisewarnung
Das US-State Department warnt: Amerikaner sollen wegen der Pegida-Proteste Menschenmengen in größeren Städten meiden und besonders vorsichtig sein.
Landtagsfraktionen setzen ein Zeichen gegen Fanatiker
Meinungsfreiheit
Religionsfreiheit und Meinungsfreiheit gehören zusammen, betonen alle Fraktionen im NRW-Landtag. Sie setzen ein Zeichen gegen religiösen Fanatismus.
7396303
McAllister fordert von der FDP Bewegung beim Mindestlohn
McAllister fordert von der FDP Bewegung beim Mindestlohn
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/mcallister-fordert-von-der-fdp-bewegung-beim-mindestlohn-id7396303.html
2012-12-15 07:22
Arbeit,Mindestlohn,McAllister,
Politik