Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Italien

Mario Monti zieht mit neuer Koalition in den Wahlkampf

28.12.2012 | 20:44 Uhr
Mario Monti zieht mit neuer Koalition in den Wahlkampf
Mario Monti zieht wieder in den Wahlkampf.Foto: dapd

Rom.  Mario Monti zieht in Italien in den Wahlkampf. Erst vor wenigen Tagen war Monti als Regierungschef zurückgetreten. Nun kündigte er an, eine "Gruppierung" gleich gesinnter Vertreter aus Politik und Zivilgesellschaft anführen zu wollen.

Der zurückgetretene italienische Ministerpräsident Mario Monti zieht an der Spitze einer neuen Koalition in den Wahlkampf. Er werde mit Blick auf die bevorstehende Parlamentswahl eine "Gruppierung" gleich gesinnter Vertreter aus Politik und Zivilgesellschaft anführen, kündigte Monti am Freitagabend auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz in Rom an. Die Koalition soll demnach aus Vertretern der politischen Mitte, Unternehmern und Anhängern des Vatikans bestehen.

An der Spitze dieser Koalition wolle er dafür sorgen, dass moralische Werte Zugang zur italienischen Politik finden und sich für wirtschaftliche Reformen einsetzen. Als Anführer der Koalition werde er dabei helfen, Kandidaten für die Parlamentswahl auszuwählen, sagte Monti.

Monti hatte am vergangenen Sonntag angekündigt, nicht als Spitzenkandidat in die Parlamentswahl im Februar zu ziehen. Sollten ihn aber Parteien, die seine Maßnahmen im Kampf gegen die Schuldenkrise unterstützen, nach der Wahl zur Führung der neuen Regierung auffordern, würde er das Angebot in Erwägung ziehen, sagte er. (dapd)   

Kommentare
29.12.2012
16:44
Mario Monti zieht mit neuer Koalition in den Wahlkampf
von 1980yann | #10

@matrix
Wieso sollte ihn irgendeine dieser vorherigen Tätigkeiten disqualifizieren? Sie tun ja fast so, als sei er mit dieser Biographie als...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
NSA spähte laut Wikileaks weite Teile Bundesregierung aus
Überwachung
Die NSA hat offenbar nicht nur Angela Merkel, sondern auch mehrere andere Bundesminister abgehört. Das geht aus neuen Wikileaks-Unterlagen hervor.
Merkel lässt Griechenland-Premier Tspiras abblitzen
Griechenland
Die Schuldenkrise geht weiter. Aber Deutschland ist nicht bereit zu faulen Kompromissen. Diese Botschaft verbreitete Angela Merkel im Bundestag.
Griechische Rentner fühlen sich wie Vieh behandelt
Griechenland
Stundenlang harren Rentner vor Banken in Athen aus, wo sie ihre Rente ausgezahlt bekommen sollen. Einige müssen noch Tage warten - sie sind wütend.
Für Studienbewerber in NRW sinken die Hürden vor Hörsälen
Hochschule
Die Zahl der zulassungsbeschränkten Fächer in NRW sinkt, besonders an der Universität Duisburg-Essen. Doch es gibt auch andere Beispiele.
Viele Tote bei Angriffen und Gefechten im Sinai
Ägypten
Es sind die wohl blutigsten Gefechte auf dem Sinai seit zwei Jahren: Viele Menschen sollen bei Angriffen von Extremisten auf Soldaten gestorben sein.
Fotos und Videos
article
7431522
Mario Monti zieht mit neuer Koalition in den Wahlkampf
Mario Monti zieht mit neuer Koalition in den Wahlkampf
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/mario-monti-zieht-mit-neuer-koalition-in-den-wahlkampf-id7431522.html
2012-12-28 20:44
Mario Monti,Italien,Wahl,Wahlkampf
Politik