Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Politik

Lagarde mahnt in Davos anhaltenden Reformeifer an

26.01.2013 | 22:12 Uhr

Mit einem eindringlichen Aufruf zur weiteren Stabilisierung der globalen Konjunktur haben internationale Finanzexperten das Wirtschaftsforum in Davos ausklingen lassen. Trotz des stabilen Euro und des bislang glimpflich verlaufenen Haushaltsstreits in den USA dürften sich die Weltpolitiker "nicht entspannen", forderte IWF-Direktorin Christine Lagarde am Samstag im Schweizer Skiort.

Davos (dapd). Mit einem eindringlichen Aufruf zur weiteren Stabilisierung der globalen Konjunktur haben internationale Finanzexperten das Wirtschaftsforum in Davos ausklingen lassen. Trotz des stabilen Euro und des bislang glimpflich verlaufenen Haushaltsstreits in den USA dürften sich die Weltpolitiker "nicht entspannen", forderte IWF-Direktorin Christine Lagarde am Samstag im Schweizer Skiort. So müssten die 17 Euroländer mit konsequenten Maßnahmen verhindern, dass die Probleme im Bankensektor zu einer Last für Regierungen würden.

Zudem nahm Lagarde auch die US-Politik in die Pflicht: Die Regierungsvertreter in Washington müssten "sehr rasch aufzeigen", wie sie dem anhaltenden Haushaltsstreit zwischen Präsident Barack Obama und dem Kongress Herr werden wollten.

© 2013 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
NSA spähte laut Wikileaks weite Teile Bundesregierung aus
Überwachung
Die NSA hat offenbar nicht nur Angela Merkel, sondern auch mehrere andere Bundesminister abgehört. Das geht aus neuen Wikileaks-Unterlagen hervor.
Merkel lässt Griechenland-Premier Tspiras abblitzen
Griechenland
Die Schuldenkrise geht weiter. Aber Deutschland ist nicht bereit zu faulen Kompromissen. Diese Botschaft verbreitete Angela Merkel im Bundestag.
Griechische Rentner fühlen sich wie Vieh behandelt
Griechenland
Stundenlang harren Rentner vor Banken in Athen aus, wo sie ihre Rente ausgezahlt bekommen sollen. Einige müssen noch Tage warten - sie sind wütend.
Für Studienbewerber in NRW sinken die Hürden vor Hörsälen
Hochschule
Die Zahl der zulassungsbeschränkten Fächer in NRW sinkt, besonders an der Universität Duisburg-Essen. Doch es gibt auch andere Beispiele.
Viele Tote bei Angriffen und Gefechten im Sinai
Ägypten
Es sind die wohl blutigsten Gefechte auf dem Sinai seit zwei Jahren: Viele Menschen sollen bei Angriffen von Extremisten auf Soldaten gestorben sein.
Fotos und Videos
7525383
Lagarde mahnt in Davos anhaltenden Reformeifer an
Lagarde mahnt in Davos anhaltenden Reformeifer an
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/lagarde-mahnt-in-davos-anhaltenden-reformeifer-an-id7525383.html
2013-01-26 22:12
Schweiz,Wirtschaft,Davos,
Politik