Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Politik

Italienischer Anti-Mafia-Staatsanwalt tritt bei Wahl für Linke an

28.12.2012 | 19:36 Uhr
Foto: /dapd

Vor den Parlamentswahlen in Italien hat sich die in Umfragen führende Demokratische Partei (PD) die Unterstützung des angesehenen Anti-Mafia-Staatsanwalts Pietro Grosso gesichert. Grosso begründete seine Kandidatur auf dem Ticket der Partei mit dem Wunsch, ein besseres Land für seinen Enkelsohn hinterlassen zu wollen.

Rom (dapd). Vor den Parlamentswahlen in Italien hat sich die in Umfragen führende Demokratische Partei (PD) die Unterstützung des angesehenen Anti-Mafia-Staatsanwalts Pietro Grosso gesichert. Grosso begründete seine Kandidatur auf dem Ticket der Partei mit dem Wunsch, ein besseres Land für seinen Enkelsohn hinterlassen zu wollen. Der 67-Jährige will sich aber auf keinen Fall in seiner Heimat Sizilien zur Wahl stellen - weil seine Ermittlungen gegen die Verbrecherorganisation Cosa Nostra dort gewisse "Spuren hinterlassen" hätten. Keine Angaben machte er dazu, welches Amt er nach der Wahl besetzen könnte.

Als er nach 43 Jahren des Kampfes gegen die Mafia um seine Entlassung als Staatsanwalt gebeten habe, habe seine Hand gezittert, sagte Grosso. Seine Entscheidung habe er dennoch aus Überzeugung getroffen, weil Italien "den Gipfel der Konfusion" erreicht habe. Der PD-Vorsitzende und Spitzenkandidat des linken Lagers, Pier Luigi Bersani, genoss am Freitag sichtlich den politischen Triumph, einen bei der linken und rechten italienischen Szene respektierten Kandidaten in sein Team geholt zu haben. Jüngsten Umfragen zufolge kann die PD bei den für Februar geplanten Neuwahlen auf weit über 30 Prozent der Stimmen hoffen.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
In Kitas droht unbefristeter Streik - Verhandlungen geplatzt
Streik
Geschlossene Kindertagesstätten - und diesmal unbefristet: Das könnte den Familien schon ab Ende nächster Woche drohen. Die Erzieher entscheiden.
Regierung: Keine personellen Konsequenzen wegen BND-Affäre
Spionage-Affäre
Die Bundesregierung sieht in der Spionageaffäre trotz entsprechender Forderungen aus der Opposition derzeit keinen Anlass für personelle Konsequenzen.
AfD-Landeschef Pretzell hat neuen Ärger in seiner Partei
AfD
Marcus Pretzell ist Vorsitzender der AfD in NRW und Europaabgeordneter. Doch jetzt wurde er aus der Parlamentariergruppe seiner Partei ausgeschlossen.
Kasachstans Präsident Nasarbajew feiert Rekord-Wahlsieg
Wahlen
Der autoritäre Dauerpräsident Nursultan Nasarbajew ist bei der Wahl in Kasachstan mit einem Rekordwert von 97,7 Prozent der Stimmen bestätigt worden.
Koalition vertagt Entscheidung im Mindestlohn-Streit
Mindestlohn
Die Koalition streitet weiter um den Mindestlohn – aber eine Entscheidung wurde vertagt: Nach langer Beratung treten CDU, CSU und SPD auf der Stelle.
7431419
Italienischer Anti-Mafia-Staatsanwalt tritt bei Wahl für Linke an
Italienischer Anti-Mafia-Staatsanwalt tritt bei Wahl für Linke an
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/italienischer-anti-mafia-staatsanwalt-tritt-bei-wahl-fuer-linke-an-id7431419.html
2012-12-28 19:36
Italien,Wahlen,Mafia,Grosso,
Politik