Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Politik

Israels Opposition befürchtet Desaster bei Alleingang gegen Iran

17.08.2012 | 21:38 Uhr
Foto: /dapd

Ein israelischer Angriff auf das iranische Atomprogramm hat nach Ansicht von Oppositionsführer Schaul Mofas ohne die Unterstützung der USA keine Aussicht auf Erfolg. Ein Alleingang der israelischen Streitkräfte würde die nuklearen Ambitionen des Irans lediglich verzögern und in einem "Desaster" enden, sagte der frühere Generalstabschef am Freitag im israelischen Fernsehen.

Jerusalem (dapd). Ein israelischer Angriff auf das iranische Atomprogramm hat nach Ansicht von Oppositionsführer Schaul Mofas ohne die Unterstützung der USA keine Aussicht auf Erfolg. Ein Alleingang der israelischen Streitkräfte würde die nuklearen Ambitionen des Irans lediglich verzögern und in einem "Desaster" enden, sagte der frühere Generalstabschef am Freitag im israelischen Fernsehen.

Washington hat nahegelegt, den Bau von Atomwaffen im Iran notfalls auch mit militärischen Mitteln zu verhindern, Israel jedoch vor einem verfrühten Angriff gewarnt. Zunächst muss nach Ansicht der USA weiter auf Sanktionen gesetzt werden. Israel wirft dem Iran vor, heimlich an Nuklearwaffen zu arbeiten. Teheran erklärte hingegen stets, sein Atomprogramm diene lediglich zivilen Zwecken.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Angreifer schießen auf Polizeipräsidium in Istanbul
Türkei
Nach der blutig beendete Geiselnahme eines Staatsanwaltes in Istanbul ist am Mittwoch das Polizeipräsidium beschossen worden. Eine Angreiferin starb.
Hängepartie im Atompoker mit Iran bis Jahresmitte
Atomverhandlungen
Der Iran will sich nicht auf konkrete Zusagen festlegen: Eine Einigung in zentralen Fragen gab es auch nach einer Fristverlängerung nicht.
Hauptverdächtiger in Nemzow-Mord bestreitet Tatvorwürfe
Mordfall
Der Hauptverdächtige im Fall des ermordeten Kreml-Kritikers Boris Nemzow hat sein Geständnis widerrufen. Vorige Aussagen seien unter Druck entstanden.
Amnesty: Weltweit "dramatischer Anstieg" an Todesurteilen
Todesstrafe
Amnesty International veröffentlich jährlich eine viel beachtete Statistik zur Todesstrafe. Die Bilanz: Mehr Todesurteile, aber weniger Hinrichtungen.
Festnahmen nach tödlicher Geiselnahme in der Türkei
Terror
Die türkische Polizei hat 22 Anhänger der DHKP-C verhaftet. Die verbotene Organisation hatte sich zu der tödlichen Geiselnahme vom Vortag bekannt.
6994975
Israels Opposition befürchtet Desaster bei Alleingang gegen Iran
Israels Opposition befürchtet Desaster bei Alleingang gegen Iran
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/israels-opposition-befuerchtet-desaster-bei-alleingang-gegen-iran-id6994975.html
2012-08-17 21:38
Israel,Iran,Atom,Militär,Mofas,
Politik