Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Politik

Israel lockert Embargo gegen den Gazastreifen

31.12.2012 | 17:56 Uhr
Funktionen
Foto: /Tsafrir Abayov

Wenige Wochen nach dem Waffenstillstand zwischen Israel und der radikalislamischen Hamas hat Jerusalem das Embargo gegen den Gazastreifen gelockert. Künftig dürften bis zu 20 Lastwagen mit Kies für den privaten Bausektor die Grenze passieren, sagte der israelische Militärsprecher Major Guy Inbar am Montag.

Jerusalem (dapd). Wenige Wochen nach dem Waffenstillstand zwischen Israel und der radikalislamischen Hamas hat Jerusalem das Embargo gegen den Gazastreifen gelockert. Künftig dürften bis zu 20 Lastwagen mit Kies für den privaten Bausektor die Grenze passieren, sagte der israelische Militärsprecher Major Guy Inbar am Montag. Die Hamas erklärte daraufhin, das Zugeständnis sei lediglich "kosmetisch" und es würde Jahre dauern, den durch das Embargo entstandenen Mangel zu beheben.

Seit der Machtübernahme der Hamas vor fünf Jahren im Gazastreifen blockiert Israel die Einfuhr der meisten Baumaterialien, da es fürchtet, sie könnten zum Bau von Waffen und Befestigungsanlagen benutzt werden. Als Bestandteil des Waffenstillstands nach den tagelangen Kämpfen im November hatte Jerusalem eine Lockerung des Embargos in Aussicht gestellt. Im Gegenzug forderte es ein Ende des Waffenschmuggels aus Ägypten in den Gazastreifen.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Behörden dürfen Rockern grundsätzlich Waffenschein entziehen
Gericht
Im Rechtsstreit dreier "Bandidos"-Rocker hat das Bundesverwaltungsgericht Behörden mehr Befugnisse gegen kriminelle Rockerbanden zugesprochen.
Zeugin: Polizei fürchtete zweiten Bombenanschlag in Köln
NSU-Prozess
Die Kölner Polizei hat nach dem NSU-Anschlag in der Keupstraße offenbar weitere Bomben befürchtet. Zeugin will aus ihrer Wohnung geholt worden sein.
UN-Soldat durch israelischen Beschuss im Südlibanon getötet
Nahost
An Israels Grenze zum Südlibanon sind die schwersten Kämpfe seit dem Krieg im Jahre 2006 ausgebrochen. Auch ein UN-Soldat ist getötet worden.
State Department warnt US-Bürger vor Pegida-Demonstrationen
Reisewarnung
Das US-State Department warnt: Amerikaner sollen wegen der Pegida-Proteste Menschenmengen in größeren Städten meiden und besonders vorsichtig sein.
Landtagsfraktionen setzen ein Zeichen gegen Fanatiker
Meinungsfreiheit
Religionsfreiheit und Meinungsfreiheit gehören zusammen, betonen alle Fraktionen im NRW-Landtag. Sie setzen ein Zeichen gegen religiösen Fanatismus.
7436503
Israel lockert Embargo gegen den Gazastreifen
Israel lockert Embargo gegen den Gazastreifen
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/israel-lockert-embargo-gegen-den-gazastreifen-id7436503.html
2012-12-31 17:56
Israel,Nahost,Gaza,
Politik