Das aktuelle Wetter NRW 8°C

Sicherheit

Innenminister Wolf verteidigt Verkauf von Polizeiwaffen

26.06.2009 | 09:28 Uhr

Düsseldorf. Von dem Verkauf ausrangierter Polizeiwaffen in die USA gehe keine zusätzliche Gefährdung aus - das betonte NRW-Innenminister Ingo Wolf am Donnerstag. Der Erlös für die Pistolen liegen bei meheren Millionen Euro. Die Opposition scheiterte mit einem Eilantrag für einen Verkaufsstop.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Die fünfte Jahreszeit steuert ihrem Höhepunkt entgegen. Gestatten Sie uns die Frage: Sind Sie ein Jeck?

Die fünfte Jahreszeit steuert ihrem Höhepunkt entgegen. Gestatten Sie uns die Frage: Sind Sie ein Jeck?

 
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
US-Demokrat Bernie Sanders im Wahlkampf
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Senator Ted Cruz gewinnt Vorwahl in Iowa
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Hillary Clinton gewinnt knapp in Iowa
Bildgalerie
US-Wahlkampf
article
408772
Innenminister Wolf verteidigt Verkauf von Polizeiwaffen
Innenminister Wolf verteidigt Verkauf von Polizeiwaffen
$description$
http://www.derwesten.de/wp/politik/innenminister-wolf-verteidigt-verkauf-von-polizeiwaffen-id408772.html
2009-06-26 09:28
Politik