Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Porno-Unternehmer

"YouPorn"-Betreiber Thylmann nach Deutschland ausgeliefert

14.12.2012 | 16:47 Uhr

Brüssel/Löwen.  Fabian Thylmann, deutscher Porno-Unternehmer, ist an die deutsche Justiz ausgeliefert worden. Er hatte sich in Belgien aufgehalten. Dem Betreiber von Seiten wie "YouPorn" wird Steuerhinterziehung vorgeworfen. Thylmann streitet dies ab, hat seiner Überstellung nach Deutschland aber zugestimmt.

Fabian Thylmann
Deutscher "YouPorn"-Chef in Belgien festgenommen

Wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung ist der der Chef der Online-Pornoplattform "YouPorn" festgenommen worden. Der 34-jährige Deutsche hat ein Imperium der Online-Pornografie mit bis zu 35 Firmen aufgebaut.

Der deutsche Porno-Unternehmer Fabian Thylmann (34) ist von Belgien an die deutsche Justiz ausgeliefert worden. Das berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am Freitag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft in Löwen. Dies sei bereits am Donnerstag geschehen. Zuvor hatte Thylmann seiner Überstellung an die Staatsanwaltschaft in Köln zugestimmt.

"YouPorn"-Betreiber wurde mit europäischem Haftbefehl gesucht

Die Justiz wirft dem Unternehmer, der im Internet zahlreiche Pornoseiten betreibt, Steuerhinterziehung vor. Thylmann bestreitet das. Als Besitzer von Seiten wie "YouPorn", "Pornhub" oder "My Dirty Hobby" gilt er als einer der erfolgreichsten Anbieter von Pornografie im Internet. Seit zehn Tagen war der Mann, der in der Nähe von Brüssel lebt, in Löwen in Haft. Die Staatsanwaltschaft Köln hatte mit einem europäischen Haftbefehl nach Thylmann gesucht. (dpa)



Kommentare
15.12.2012
09:10
Steuerhinterziehung ist auch das Schlimmste, was man hier machen kann...
von ALB1985m2 | #1

hätte er eine Frau vergewaltigt (vorher aber erst mit KO-Tropfen schachmatt setzen, damit sie sich nicht wehren kann, dann ist es nämlich "nur" Missbrauch), wäre vielleicht mit einer "Strafe" von 500€ davon gekommen - vorausgesetzt natürlich, er könnte einen Migrationshintergrund nachweisen ;-)

Aus dem Ressort
The Voice of Germany - Stefanie Kloß spielt die Sexkarte aus
The Voice of Germany
Der Kampf um die besten Talente wird bei "The Voice of Germany" immer härter. In der testosteronhaltigen Luft unter den Coaches setzt Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß ihre weiblichen Reize ein. Mit Klammer-Blues, verlockendem Augenaufschlag und Zweideutigkeit spielt die Sexkarte aus.
Gäste von McDonald's in München durch Gas verletzt
Angriff
Gas-Alarm in einem Schnellrestaurant: Plötzlich klagen etliche Besucher eines McDonald's im Münchner Zentrum über Atemwegsbeschweren. Notarzt, Feuerwehr und Polizei rasen zum Einsatzort. Fünf Gäste wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.
Mark Medlock muss wegen Beleidigung 3000 Euro zahlen
DSDS-Star
Sein Auftritt auf einer Firmenfeier in Gotha hat Sänger und DSDS-Gewinner Mark Medlock eine Klage eingebracht. Für seine Schimpftiraden gegen einen Moderator muss er Entschädigung zahlen. Medlock selbst fühlte sich vom Publikum rassistisch beleidigt.
Mann wurde 13 Jahre als Sklave auf Pferdehof gehalten
Sklaverei
Er musste 15 Stunden am Tag arbeiten, hauste in einem Schuppen zwischen Ratten und wusch sich in einem Trog für Tiere. 13 Jahre lang wurde ein geistig behinderter Mann in Wales wie ein Sklave gehalten. Jetzt wurde sein Peiniger zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.
Gefälschte Whatsapp-Werbung führt Android-Nutzer in Abofalle
Whatsapp
Zuerst denken, dann klicken – das gilt nicht nur für Spam im E-Mail-Postfach, sondern auch für Whatsapp-Werbung. Pop-Ups weisen Nutzer darauf hin, dass ihr Abo angeblich bald auslaufe. Dabei können Kunden sehr leicht selbst herausfinden, wie lange ihr Abo tatsächlich noch läuft.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?