Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Prominente

Thomas Gottschalk will sein Schloss in Remagen verkaufen

14.11.2012 | 14:14 Uhr
Thomas Gottschalk verkauft sein Schloss Marienfels am Rhein.Foto: dapd

Berlin.  14 Zimmer, 100.000 Quadratmeter Grundstück, Rhein-Blick – all das will Thomas Gottschalk hinter sich lassen. Der Moderator möchte flexibler werden und sein Schloss Marienfels bei Remagen verkaufen. Ein Abschied aus Deutschland müsse das aber nicht werden, sagte der 62-Jährige in einem Interview.

Moderator Thomas Gottschalk wird sein Schloss am Rhein verkaufen. Der Entertainer, der noch eine Mühle im kalifornischen Malibu besitzt, will so unabhängiger werden. "Ich will mich in Zukunft weder von Quoten noch von Wohnsitzen abhängig machen", sagte der 62-Jährige der Zeitschrift "Bunte" laut Vorabbericht von Mittwoch. In seinem Schloss Marienfels bei Remagen habe er leider nicht oft genug gewohnt, sagte er.

"Ich muss zugeben, dass ich mich vor den Konsequenzen meines Berufs gern gedrückt habe, indem ich mich nach Kalifornien absetzte", sagte Gottschalk. Irgendwann seien alle Wetten gewonnen oder verloren.

Gottschalk will nicht unbedingt weg aus Deutschland

Auf die Frage, ob er die Zelte in Deutschland abbrechen wolle, sagte Gottschalk der "Bild"-Zeitung: "Nein, die entscheidende Veränderung ist der Umzug vom Schloss ins Zelt. Wo ich das dann allerdings aufschlagen werde, weiß ich selbst noch nicht."

Über die Hintergründe des Verkaufs sagte Gottschalk weiter: "Ich habe gerade mit meiner Frau unseren 36. Hochzeitstag in San Francisco gefeiert. Da waren noch ein paar Althippies mit ihren Schlafdecken unterwegs. Wir beide haben auch mit Null angefangen und haben heute ein Schloss am Rhein und eine Windmühle in Malibu an der Backe. Jetzt fangen wir an, das Loslassen zu üben."

Das Schloss am Rhein soll deutlich über fünf Millionen Euro bringen

Zum Kaufpreis des 1859 erbauten Anwesens mit 14 Zimmern, das auf einem 100.000 Quadratmeter großen Grundstück steht, sagt Gottschalk: "Der potenzielle Käufer sollte schon einen Bausparvertrag von deutlich über fünf Millionen Euro haben, wenn er sich ein Schloss leisten will."

Video
Berlin, 30.08.12: Showmaster Thomas Gottschalk bekommt einen Stern auf dem Boulevard der Stars in der deutschen Hauptstadt. Der 62-Jährige ist einer von 81 Prominenten, die bisher auf dem begehbaren Denkmal am Potsdamer Platz verewigt wurden.

In Remagen sei man trotz der betrüblichen Nachricht vom Wegzug Gottschalks "froh und stolz", einen so prominenten Anwohner gehabt zu haben, sagte der Leiter der Tourismuszentrale in Remagen, Martin Tillmann, am Mittwoch. "Wir haben immer die Privatsphäre von Thomas Gottschalk geachtet." Anders als in einer Großstadt könnten sich Prominente im rund 16.000 Einwohner zählenden Remagen auch ohne Bodyguards bewegen.

Gottschalk sorgte früher in Remagen für Aufsehen

Wenn der Entertainer zu seinem Wohnsitz am Rhein gekommen sei, habe das aber dennoch für Aufsehen gesorgt. "In der Bäckerei ist einmal die Verkäuferin fast in Ohnmacht gefallen, als Herr Gottschalk zum Brötchenkaufen vorbeikam."

2004 hatte Gottschalk Schloss Marienfels gekauft und Geld in die Sanierung investiert. Dafür sei man in Remagen sehr dankbar, sagte Tillmann. "Wir wünschen Herrn Gottschalk nun alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass er einen Käufer für Schloss Marienfels findet." (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Zwölfjähriger zog Spielpistole - von Polizei erschossen
Panorama
Zu einem tragischen Unglück kam es am Sonntag in der US-Stadt Cleveland. Dort haben Polizisten einen zwölfjährigen Jungen erschossen, nachdem dieser eine Druckluft-Spielpistole in die Hand genommen hatte. Die beiden Beamten wurden vorläufig beurlaubt.
So hart kämpfen Models um den Catwalk bei Victoria's Secret
Mode-Show
Wer es auf den Catwalk der Victoria's-Secret-Show schafft, hat im Model-Business schon viel erreicht. Wie die schönen Mädchen um einen der begehrten Plätze auf dem Laufsteg kämpfen, zeigt jetzt ein Clip der Kult-Modemarke.
Neugeborenes Baby aus Abflussrohr gerettet
Rettung
Im australischen Sydney hörten Radfahrer wimmernde Geräusche. Ein neugeborenes Baby wurde in einem zweieinhalb Meter tiefen, engen Abflussschacht neben einer Autobahn entdeckt. Dann folgte die dramatische Rettungsaktion aus der Kanalisation.
Pete Doherty schreibt offenen Brief aus Entzugsklinik
Drogen
"Es gibt einen Ausweg", ruft ausgerechnet Pete Doherty allen Drogensüchtigen zu. Der englische Sänger kämpfte selbst jahrelang mit seiner Sucht, ist nun aber offenbar auf dem besten Weg, clean zu werden. Eine britische Zeitung veröffentlichte einen offenen Brief von Doherty.
Helene Fischer versteht Humor von Florian Silbereisen nicht
Beziehung
Florian Silbereisen und Helene Fischer mögen bei vielen Dingen auf einer Wellenlänge liegen, beim Thema Humor sind sie sich aber anscheinend ziemlich uneinig. Das verriet der Moderator und Sänger nun in der "NDR Talk Show".
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?