Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Royals

Prinz Philip mit Blasenentzündung im Krankenhaus

04.06.2012 | 21:00 Uhr
Die Bootsparade am Sonntag verfolgte Prinz Philip noch gemeinsam mit seiner Ehefrau, Königin Elisabeth II. Den Rest der Feierlichkeiten verpasst der 90-Jährige - er wurde mit einer Blasenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert.Foto: afp

London.  Königin Elizabeth II. muss die restlichen Feierlichkeiten zu ihrem diamantenen Thronjubiläum ohne ihren Ehemann absolvieren: Nach der Bootsparade am Sonntag wurde Prinz Philip mit einer Blasenentzündung in eine Klinik eingeliefert. Dort bleibe der 90-Jährige "einige Tage" unter Beobachtung.

Mitten während der Feiern zum Diamantenen Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. ist ihr Mann Prinz Philip mit einer Blasenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 90-Jährige werde "einige Tage" unter Beobachtung im Krankenhaus bleiben, teilte der Buckingham Palast am Montag in London mit. Prinz Philip sei "enttäuscht", dass er den Rest der Feierlichkeiten verpassen werde. Erst im Dezember hatte Prinz Philip längere Zeit im Krankenhaus verbracht und sich unter anderem einer kleineren Herzoperation unterzogen.

Am Montagabend sollte die Queen mit einem Konzert vor dem Buckingham-Palast geehrt werden. Zum Abschluss der Feierlichkeiten sind am Dienstag ein Gottesdienst in der Londoner Saint Paul's Cathedral und eine Kutschen-Prozession von Westminster Hall zum Buckingham Palace geplant. Anschließend zeigt sich die königliche Familie auf dem Balkon des Palastes, wo die Queen eine Flugparade der Royal Air Force abnimmt. Elizabeth II. war im Februar 1952 nach dem Tod ihres Vaters George VI. Königin geworden und am 2. Juni 1953 gekrönt worden.

Feiern zum Thronjubiläum gehen Dienstag weiter

In London gehen an diesem Dienstag die viertägigen Feierlichkeiten zum 60. Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. zu Ende. Geplant ist zunächst ein Gottesdienst in der Saint Paul's Cathedral. Am anschließenden Mittagessen in der aus dem elften Jahrhundert stammenden Westminster Hall nehmen 700 geladene Repräsentanten verschiedener Branchen, Wohlfahrtsverbände und Schulen teil.

In Kutschen, besetzt in der Reihe der Thronfolge, fährt die königliche Familie anschließend zurück zum Buckingham-Palast. Dort zeigt sie sich - begleitet von einer Flugparade der Royal Air Force und Salutschüssen - auf dem Balkon noch einmal der Menge. Elizabeth II. war im Februar 1952 nach dem Tod ihres Vaters George VI. Königin geworden und wurde am 2. Juni 1953 gekrönt.(afp)

60 Jahre auf dem Thron

 



Kommentare
05.06.2012
09:17
Unsa Oppa
von meigustu | #3

sitzt mit Blasenentzündung bestenfalls stundenlang im Wartezimmer um dann eine Pille verschrieben zu bekommen.

Warum berichtet die WAZ denn immer nur über die Weicheier und nicht über uns Oppa ?

1 Antwort
... weil die Frau von ihrem Oppa (vermutlich die Omma)
von Thomas.Lau | #3-1

nicht gleichzeitig ihren Gastegeberpflichten bei einer großen Veranstaltung nachkommt.

05.06.2012
08:37
Prinz Philip mit Blasenentzündung im Krankenhaus
von randori20 | #2

Ja und wer ist in den letzten Tagen noch ins Krankenhaus gekommen?

Nachrichten, die die Welt nicht braucht.

05.06.2012
07:41
Prinz Philip mit Blasenentzündung im Krankenhaus
von schnapper2 | #1

Hätte es diese epochale Nachricht vor -sagen wie mal- 10 Jahren in die WAZ geschafft? Dieses Blatt wird immer mehr zu einer Mischung aus BLÖD/ Für Sie/ Das Goldene Blatt. Fehlt nur noch die Rubrik mein schönstes Katzenbild zum Mitsammeln!!

Aus dem Ressort
Missbrauchskandal - Britische Behörden wussten Bescheid
Untersuchung
Nach dem massenhaften Missbrauch in Rotherham kommt heraus, dass die Polizei davon gewusst hatte. Auch die Sozialdienste schauten weg. Zwischen 1997 und 2013 wurden in der englischen Stadt mindestens 1400 Kinder sexuell missbraucht. Immer mehr grausige Details kommen ans Tageslicht.
Mädchen (9) tötet Schieß-Trainer mit Uzi-Maschinenpistole
Schießunfall
Ein neunjähriges Mädchen hat in den USA ihren Trainer am Schießstand erschossen. Das Mädchen hatte die Kontrolle über ihre vollautomatische Waffe verloren und traf den 39-jährigen Mann tödlich am Kopf. Es wird wohl keine strafrechtlichen Ermittlungen geben.
Polizei und Jugendamt schloss Augen vor Missbrauchs-Skandal
Missbrauch
Affären, Missbrauch, Leichenschändung — die Kette von Skandalen auf den britischen Inseln reißt nicht ab. Die Vergewaltigungen von Rotherham seien " kein Einzelfall", meint die eine britische Selbsthilfeorganisation für Missbrauchs-Opfer.
Bangkoks Polizei hilft als Geburtshelfer in Staus aus
Sondereinsatz
Eine Geburt ist selten planbar und wenn plötzlich die Wehen einsetzen, dann muss es oft schnell gehen. Auf Bangkoks Straßen ist das ein Problem. Die werdenden Mütter stecken oft im Stau fest. Bangkoks Lösung sind Polizei-Hebammen, die speziell für diesen Einsatz ausgebildet wurden.
Deutsche gehen in der Freizeit kaum noch aus dem Haus
Medienkonsum
Ausgehen oder Freunde treffen bleibt meist ein stiller Wunsch: Der Durchschnittsdeutsche sitzt abends vor dem Fernseher, die meisten Jugendlichen beschäftigen sich mit dem Internet. Bei Jüngeren wie Älteren gilt, dass sie kaum noch Freizeit außer Haus verbringen.
Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos