Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Natur

Neue Vogelinsel taucht "plötzlich" im Wattenmeer auf

04.01.2013 | 10:45 Uhr
Funktionen
Innerhalb von nur zehn Jahren entstand diese Düneninsel an der Spitze von Norderoogsand.Foto: dpa

Norderoogsand/Tönning.   Innerhalb von wenigen Jahren hat sich vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins eine neue Vogelinsel hervorgehoben. Vor zehn Jahren bot eine Sandfläche nur wenigen Möwen Platz, nun nisten dort weit über 200 Vögel. Die höchsten Dünen sind bereits über vier Meter hoch.

25 Kilometer vor Schleswig-Holsteins Nordseeküste ist im Wattenmeer eine neue Vogelinsel entstanden. "Wie eine Vulkaninsel" habe sich die Nordspitze des Norderoogsandes binnen weniger Jahre erhoben, berichtet die Tönninger Nationalparkverwaltung in ihrer Zeitschrift "SH Nationalpark Nachrichten" (Ausgabe Januar 2013).

Wo vor zehn Jahren auf der platten Sandfläche nur einzelne Silbermöwen und Austernfischer brüteten, haben jetzt nach dem Artikel rund zehn Vogelarten eine Kinderstube für ihren Nachwuchs. Im Frühsommer 2012 wurden 149 Paare Silbermöwen, 74 Heringsmöwen, je 4 Paare Austernfischer und Graugänse, je 2 Mantelmöwen, Eiderenten und Sandregenpfeifer sowie ein Wanderfalken-Paar gezählt. Die höchsten Dünen des Gebietes seien nun über vier Meter hoch.

Eisvogel trifft Sturmmöwe

Inselartige flache Sandflächen vor der Küste, sogenannte Außensände, verschieben sich häufig seitwärts. Manche wachsen auch in die Höhe wie nun der Norderoogsand. (dpa)

Kommentare
Aus dem Ressort
"Danke für deine Lieder" – Fans trauern um Udo Jürgens
Udo Jürgens
Udo Jürgens ist tot. Der Schlagersänger starb am Sonntagnachmittag mit 80 Jahren an akutem Herzversagen, teilte sein Management mit.
Unbekannte beschmieren Moschee in Dormagen mit Hakenkreuzen
Schmierereien
Unbekannte Täter haben am Wochenende eine Moschee in Dormagen mit Dutzenden Hakenkreuzen beschmiert. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.
EU-Prüfer schmuggeln Waffen durch Kontrollen am Flughafen
Flughafen-Kontrollen
Verdeckt arbeitende Prüfer haben Waffen und andere gefährliche Gegenstände durch die Sicherheitskontrollen am Frankfurter Flughafen transportiert.
Tausende Menschen flüchten in Malaysia vor Überflutungen
Überschwemmungen
In Asien regnet es seit Tagen heftig. Zehntausende Menschen müssen vor den Überschwemmungen fliehen. Mindestens vier Menschen starben bereits.
Mutter in Australien wegen achtfachen Mordes angeklagt
Kindermorde
Nach der Familientragödie in Australien, bei der acht Kinder getötet wurden, ist die Mutter als Mörderin angeklagt. Hintergründe sind weiter unklar.
Fotos und Videos