Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Batman-Attentat

Empfehlung bescheinigte Aurora-Attentäter "emotionale Reife"

11.08.2012 | 13:12 Uhr
Empfehlung bescheinigte Aurora-Attentäter "emotionale Reife"
Der Attentäter von Aurora verfügt laut einem Empfehlungsschreiben über eine "große emotionale Reife".Foto: ap

Denver.  Der Attentäter von Aurora, der bei der Premiere des Batman-Films zwölf Menschen tötete und 58 weitere verletzte, verfügt laut einem Empfehlungsschreiben über eine "große intellektuelle und emotionale Reife". Mit diesem Schreiben hat sich der Mann um einen Studienplatz beworben. Der Absender ist nicht bekannt.

Bei der Bewerbung um einen Studienplatz hat der spätere Amokläufer von Aurora beste Noten bekommen: Ein Empfehlungsschreiben bescheinigte James H. im vergangenen Jahr, dass er über "große intellektuelle und emotionale Reife" verfüge. Er habe von seinen Professoren und Mitstudenten die besten Beurteilungen erhalten, hieß es weiter in dem Schreiben an die Universität von Illinois, das der Nachrichtenagentur AP am Freitag (Ortszeit) vorlag. Der Absender des Referenzbriefes war unkenntlich gemacht.

H. hatte später ein Studium der Neurowissenschaften an der Universität von Colorado in Denver angetreten, im Juni aber wieder abgebrochen. Dem 24-Jährigen wird vorgeworfen, am 20. Juli während einer Mitternachtspremiere des neuen "Batman"-Films "The Dark Knight Rises" in einem Kino in Aurora bei Denver zwölf Menschen getötet und 58 weitere verletzt zu haben. (dapd)



Kommentare
12.08.2012
17:18
Empfehlung bescheinigte Aurora-Attentäter
von Wesseler200 | #1

Und jetzt.
Wenn er schizophren ist kann er dumm sein, kann er intelligent sein, sogar hochbegabt sein.

Wer psychisch krank ist ist doch nicht automatisch dumm.

Aus dem Ressort
Hitler-Gruß am Gymnasium - Polizei ermittelt gegen Schüler
Nazi-Umtriebe
Neuntklässler kleben sich Hitlerbärte ins Gesicht und heben den rechten Arm zum Gruß. Was eventuell als geschmackloser Auswuchs pubertären Leichtsinns begann, hat Konsequenzen: Die Polizei ermittelt an einem Gymnasium in Sachsen-Anhalt. Die Schulleitung sagt, sie sei von den Vorfällen überrascht.
Großeinsatz zur Suche nach verschleppten Studenten in Mexiko
Polizei
Tausende Polizisten fahnden mittlerweile nach den jungen Leuten, die seit mehr als einem Monat spurlos verschwunden sind. Der mutmaßliche Drahtzieher des Verbrechens wird auf der ganzen Welt gesucht. Die Angehörigen der Vermissten haben das Vertrauen in die Regierung allerdings längst verloren.
FBI-Ermittler nehmen mutmaßlichen Polizistenmörder fest
Fahndungserfolg
Zehn Namen stehen auf der FBI-Liste der zehn meistgesuchten Verbrecher. Einer dieser Namen ist nun mit dem Hinweis "Geschnappt" versehen: Den Ermittlern der US-Bundesbehörde FBI ist nach wochenlanger Fahndung ein mutmaßlicher Polizistenmörder ins Netz gegangen.
Mehrere Tote nach Absturz auf Flughafengebäude in Kansas
Unglück
Die Bilder lassen das Schlimmste befürchten. Dicke, schwarze Rauchschwaden quellen nach einem Flugzeugabsturz aus einem Airport-Gebäude im US-Bundesstaat Kansas. Vier Menschen sterben - aber viele können sich offenbar in Sicherheit bringen.
Die Kriminalgeschichte des Uli Hoeneß auf 50 Seiten
Steuerhinterziehung
Auf 50 Seiten dröselt das Landgericht München II den Fall des Steuerhinterziehers Uli Hoeneß nun auch öffentlich auf. Ein brisantes Detail ist der Wortlaut der Selbstanzeige des früheren Bayern-Präsidenten. Sie brachte die Ermittlungen erst ins Rollen.
Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?