Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Nachrichten

Wirtschaftsminister Rösler spricht Griechen Reformwillen ab

11.08.2012 | 17:18 Uhr
Foto: /dapd/Oliver Lang

Griechenland hat nach Meinung von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) kein Interesse an Reformen zur Bewältigung der Eurokrise. "Ich bin ernüchtert", sagte Rösler dem Magazin "Focus" laut Vorabbericht vom Samstag.

München (dapd). Griechenland hat nach Meinung von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) kein Interesse an Reformen zur Bewältigung der Eurokrise. "Ich bin ernüchtert", sagte Rösler dem Magazin "Focus" laut Vorabbericht vom Samstag. Zwar habe er der Regierung in Athen zusammen mit der deutschen Wirtschaft vielfältige Unterstützung angeboten. "Kaum eines unserer Angebote hat die griechische Seite genutzt", sagte Rösler. Auch seien Reformzusagen "weitgehend folgenlos geblieben".

Zugleich sagte Rösler eine Abschwächung der heimischen Konjunktur voraus. Die Frühindikatoren zeigten, dass die deutsche Wirtschaft derzeit vorsichtig agiere. Er forderte deshalb von Wirtschaft und Politik, die deutsche Wettbewerbsfähigkeit weiter zu stärken und den Sozialstaat nicht weiter auszubauen.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
6971765
Wirtschaftsminister Rösler spricht Griechen Reformwillen ab
Wirtschaftsminister Rösler spricht Griechen Reformwillen ab
$description$
http://www.derwesten.de/wp/nachrichten/wirtschaftsminister-roesler-spricht-griechen-reformwillen-ab-id6971765.html
2012-08-11 17:18
Europa,Finanzkrise,Konjunktur,Griechenland,
Nachrichten