Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Buch-Jahrescharts

Sadomaso-Schmöker ist das meistverkaufte Taschenbuch 2012

28.12.2012 | 14:18 Uhr
Sadomaso-Schmöker ist das meistverkaufte Taschenbuch 2012
Jonas Jonasson, E.L James und Rolf Dobelli sind die erfolgreichsten Autoren in diesem Jahr.Foto: dpa

Baden-Baden/Berlin.  "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ist 2012 das meistverkaufte Hardcoverbuch in Deutschland. Wie Media Control mitteilte, war "Die Kunst des klaren Denkens" das beliebteste Sachbuch des Jahres. An der Spitze der Taschenbücher ist ein Sadomaso-Schmöker.

Für Sadomaso-Sex und einen Altenheim-Flüchtling haben sich die deutschen Buchkäufer in diesem Jahr in der Belletristik am meisten begeistert - bei den Sachbüchern dominierte "Die Kunst des klaren Denkens". Wie Media Control am Freitag mitteilte, landete die Amerikanerin E. L. James mit ihrer kompletten Erotik-Trilogie "Shades of Grey" an der Spitze der Taschenbuch-Belletristik-Jahrescharts.

Bei den Jahrescharts im Bereich Hardcover kam der Schwede Jonas Jonasson mit seinem Roman "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" auf Platz eins. Der Schweizer Rolf Dobelli führt dagegen mit seiner Klarer-denken-Kolumnensammlung die Hardcover-Sachbuch-Auswertung an.

In James' "Shades"-Trilogie ("Shades of Grey 1 - Geheimes Verlangen", "Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe" und "Shades of Grey 3 - Befreite Lust") geht es um eine unerfahrene Studentin, die in die Geheimnisse der SM-Liebe eingeführt wird. Jonassons Überraschungserfolg handelt von einem Hundertjährigen, der aus dem Altenheim flieht und auf die Weltgeschichte zurückblickt.

Meldung vom 31.8.12
Sexroman lässt bei Bertelsmann die Kasse klingeln

Der Riesenerfolg der Roman-Reihe "Fifty Shades of Grey" bringt dem Medienkonzern Bertelsmann Millionen ein. Die TV-Tochter RTL und der Zeitschriftenverlag "Gruner + Jahr" hingegen leiden unter dem Werberückgang. Das Unternehmen aus Gütersloh will moderat wachsen - auch in Asien und Südamerika.

Die Marktabdeckung der Charts liege bei 82 Prozent

Basis der Media-Control-Buch-Charts sind nach Angaben der Marktforscher die Verkaufsmeldungen (Januar bis Dezember 2012) von deutschlandweit mehr als 3500 Buchhändlern und Online-Verkäufern in den Absatzwegen Sortimentsbuchhandel, Kaufhaus und E-Commerce. Die Marktabdeckung liege bei repräsentativen 82 Prozent.

Hinter Jonasson liegt bei der Hardcover-Belletristik übrigens Jeff Kinneys Coming-of-Age-Titel "Gregs Tagebuch 7 - Dumm gelaufen!" vor Jussi Adler-Olsen und seinem Psychothriller "Das Alphabethaus".

Bei den Hardcover-Sachbüchern folgen Dobellis Werk "Die Kunst des klaren Denkens" die Lebensgeschichte von Philippe Pozzo di Borgo ("Ziemlich beste Freunde") sowie der "Duden". (dpa)



Kommentare
01.01.2013
23:47
Sadomaso-Schmöker ist das meistverkaufte Taschenbuch 2012
von feierabend | #1

Ach ja, da irgendwann alles gesagt war musste alles aufgeschrieben werden um dann darüber alles zu sagen - Abklatsch, Aufguss - was gibt es wirklich Neues? In der Kunst der Poesie schwelgen diese Autoren nicht unbedingt - Trivialkünste boomen - schöne Künste gehen anders.

Aus dem Ressort
Orson Welles' letzter Film soll endlich erscheinen
Kino
Vier Jahrzehnte wurde um den Film gestritten, lange galt er als verschollen. Jetzt soll Orson Welles' letztes Werk "The Other Side of the Wind" doch noch ins Kino kommen - zum 100. Geburtstag des Filmemachers am 6. Mai 2015.
Ben Howard – Mister Schwermut kehrt zurück
Interview
Mit seinem Debütalbum „Every Kingdom“ überraschte der joviale Akustikgitarrenjunge Ben Howard vor zwei Jahren Fans und Fachwelt. Dass ein Typ mit der Gitarre, der gerne surft, über eine Million Alben verkauft, „ist in der heutigen Zeit eigentlich nicht vorgesehen“, sagt der 27-jährige Brite im...
Warum Buchhändler das Ende der Buchpreisbindung fürchten
Freihandel
Buchhändler machen mobil gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Ihre Angst: Bei den Verhandlungen könnten die Europäer die deutsche Buchpreisbindung opfern. Aber sind die festen Preise überhaupt noch zeitgemäß - und was wäre, wenn die Preisbindung verschwände?
Comedian Ingo Appelt findet Männer "grausam peinlich"
Comedy
Der Comedian Ingo Appelt hat sein aktuelles Programm "Frauen sind Göttinnen" runderneuert und kommt damit zurück nach Mülheim in die Stadthalle. Im Interview erzählt er von dem Prügel-Gen der Männer, den Vorteilen von Frauen in der Chefetage und warum seine Programme stets "Patchwork" sind.
Die Sozialkomödie "Pride" hat das Potenzial zum Kultfilm
Komödie
In der britischen Komödie "Pride" unterstützt eine Gruppe von Schwulen und Lesben aus London streikende Bergarbeiter in Wales – heraus kommt ein Geschenk für das Kino fernab aller Klischees. Regisseur Matthew Warchus vereinigt die Story zu einem wunderbaren Gemisch der Charaktere.
Umfrage
Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos