Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Tatort

Hunderttausend "Tatort"-Fans suchten online den Mörder - Der Täter war Murat 

21.05.2012 | 08:47 Uhr
Hunderttausend "Tatort"-Fans suchten online den Mörder - Der Täter war Murat 
Tatort goes online: Rund 110.000 Fans beteiligten sich an der Mördersuche im Netz.Foto: Foto: Bernd Lauter / Grafik: WAZ New Media

Berlin.  Erfolgreiche Online-Strategie: Über 100.000 Menschen haben sich bei der "Tatort"-Mördersuche im Internet beteiligt. Die ARD löste den Täter nun auf. Es war Murat. In den Minuten nach dem SWR-"Tatort" war der Server der ARD zeitweise abgeschmiert.

Eine Woche lang konnten "Tatort"-Fans selbst Ermittler spielen - jetzt hat das interaktive Rätselraten ein Ende. Die ARD lüftete am Sonntagabend auf ihrer Internetseite das Geheimnis um den Mörder aus dem SWR-Krimi "Der Wald steht schwarz und schweiget": Es war Murat, der den Aufseher Watzlawick getötet hat.

Die ARD hatte die Auflösung des "Tatorts" mit Schauspielerin Ulrike Folkerts als Kommissarin Lena Odenthal offen gelassen und die Zuschauer ermuntert, sich im Internet an der Tätersuche zu beteiligen. Nach Senderangaben machten 109.862 "Ermittler" mit; 20.513 von ihnen tippten auf Murat. Kurz nach dem Tatort brach die Technik der ARD-Server aufgrund des starken Andrangs zusammen. (mit dapd)

Kommentare
21.05.2012
17:20
Der Schluss im Fernsehen war besser
von meigustu | #2

als ein Mörder im Internet.

Tenor war doch zusammenschweißen aufeinander verlassen können usw. Wenn da die ganze Clique genau das tut was das Opfer...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bayerischer Fernsehpreis an ARD-Korrespondenten Armbruster
Auszeichnung
Der deutsche Auslandskorrespondent Jörg Armbruster erhält im Rahmen des Bayrischen Fernsehpreises den Ehrenpreis. Der Preis wird am 22. Mai verliehen.
Jung und modern – ZDF startet Nachrichtenformat "heute +"
Nachrichtenformat
Das ZDF startet am 18. Mai sein neues Nachrichten-Angebot "heute +". Das Format will Nachrichten auf Augenhöhe und spricht damit vor allem Jüngere an.
Das sind die skurrilsten TV-Shows aus aller Welt
Fernsehen
Männer, die Fliegen jagen. Kinder, die sich an ihre Mütter ketten. Wer sich weltweit TV-Programme anguckt, stellt fest: Es ist noch Platz nach unten.
77 Jahre - Jane Fonda findet ihr hohes Alter befreiend
Alter
Jane Fonda ist mit sich und ihrem Alter im Reinen. Die Schauspielerin ist ab Freitag in der Comedy-Serie "Grace and Frankie" auf Netflix zu sehen.
Chancen für Rückkehr von UFC-Kämpfe ins Fernsehen steigen
Kampfsport
Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig hat dem Veranstalter der UFC-Kämpfe das Recht eingeräumt, selbst gegen das Ausstrahlungsverbot zu klagen.
Fotos und Videos
Die Siegerinnen von GNTM
Bildgalerie
GNTM
Let's Dance lässt Stars tanzen
Bildgalerie
Show-Format
article
6677541
Hunderttausend "Tatort"-Fans suchten online den Mörder - Der Täter war Murat 
Hunderttausend "Tatort"-Fans suchten online den Mörder - Der Täter war Murat 
$description$
http://www.derwesten.de/wp/kultur/fernsehen/hunderttausend-tatort-fans-suchten-online-den-moerder-der-taeter-war-murat-id6677541.html
2012-05-21 08:47
Tatort, SWR
Fernsehen