Das aktuelle Wetter NRW 21°C
TV-Highlights
"Breaking Bad"-Finale und neue Sitcom auf RTL Nitro
Hamburg.  Fernsehen für Männer - das ist das Konzept des Spartensenders RTL Nitro. Neben Auto- und Technikformaten, Fleisch- und Heimwerkertagen gibt es ganz viel Serienstoff. So lockt die kommende TV-Saison Zuschauer mit dem Finale von "Breaking Bad" oder Charlie Sheens Sitcom "Anger Management".
Wulff inszeniert sich bei Illner als Opfer und Tabubrecher
Talk-Show
Wulff inszeniert sich bei Illner als Opfer und Tabubrecher
Essen.  Christian Wulff, der gescheiterte Bundespräsident, sieht sich als Opfer der Medien. Zurzeit tingelt er durch die Republik, um seine Sicht der Dinge unters Volk zu bringen. Bei Maybrit Illners ZDF-Talkrunde bekam er nun Beistand aus berufenem Munde - und verstieg sich zu einem gewagten Vergleich.
WDR zeichnet nach, wie „wir vor 100 Jahren“ lebten
WDR
WDR zeichnet nach, wie „wir vor 100 Jahren“ lebten
Essen/Köln.   Fahrräder brachten Bewegungsfreiheit, Frauen verlangten gesellschaftliche Freiheit, und Wandervögel wollten ein freies Leben in der Natur: WDR-Reporter Martin von Mauschwitz macht Sozialgeschichte in der Reihe „Wir vor 100 Jahren“ lebendig.
Bettina Böttinger beeindruckt mit Organspende-Report
WDR
Bettina Böttinger beeindruckt mit Organspende-Report
Essen.  Die WDR-Moderatorin Bettina Böttinger mixt Information und Emotion so glücklich wie sonst nur wenige im Plapper-Medium Fernsehen. In ihrer Reportage-Reihe „B. sucht“ läuft sie zu großer Form auf. Sie wirbt in Gesprächen mit Betroffenen für Organspenden, ohne Risiken zu verschweigen.
RTL-Show "Die Bachelorette" entwickelt sich zum Flop
Kuppel-Sendung
Berlin. Nur noch 2,11 Millionen Zuschauer wollten am Mittwochabend sehen, wie "Bacheloerette" Anna-Christina Hofbauer unter den verbliebenen 16 Kandidaten ihre Rosen verteilte. Weit mehr Menschen interessierten sich für den zeitgleich laufenden ZDF-Krimi: Der Film wurde quotenstärkste Sendung.
ZDF löst Redaktion von "Deutschlands Beste" auf
ZDF-Manipulationen
Mainz. Nach den bekannt gewordenen Manipulationen bei der ZDF Ranking-Show "Deutschlands Beste" wird die Show nun endgültig eingestellt. Zuvor war schon der Unterhaltungschef des Senders, Oliver Fuchs, von seinem Amt zurückgetreten. Das Aus für die Show wird am Freitag dem Fernsehrat bekanntgegeben.
Spezial
Unsere Themen
Themenseiten

Auf unseren Themenseiten finden Sie gebündelt viele  Informationen zu wichtigen Personen der Zeitgeschichte, politischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Ereignissen, bekannten Sportlern, Promis, Bossen oder Wirtschaftslenkern.

Fotos und Videos
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
Die 20 "Bachelorette"-Kandidaten
Bildgalerie
Fotostrecke
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung
Alle 26 Platzierungen
Bildgalerie
ESC 2014
Conchita für Österreich
Bildgalerie
ESC 2014
Blogs
Interviews, Rezensionen und vieles mehr: Musik im Westen
Blog

Konzerte, Interviews, Rezensionen und vieles mehr - immer subjektiv und auf den Punkt. Begleiten Sie unseren Autoren Lutger Heitmann auf seiner musikalischen Reise durch die Region.

Weitere Nachrichten
Kabeleins widmet dem "Cola-Huhn" eine ganze Sendung
Fernsehkoch
Berlin. Vor vier Jahren experimentierte TV-Koch Dirk Hoffmann erstmals mit dem "Cola-Huhn". Der Gedanke an das Federvieh in brauner Soße ließ den Rheinländer nicht los. Am Freitag widmet der Privatsender Kabeleins diesem kulinarischen Exkurs die 2000. Ausgabe seiner Sendung "Abenteuer Leben täglich".
"Wir wollten aufs Meer" - DDR-Drama mit grandiosem Ensemble
ARTE
Essen. Mag sein, dass die DDR arg düster inszeniert wird – und damit arg klischeehaft. Aber dennoch lohnt das Ost-Drama „Wir wollten aufs Meer“ am Mittwochabend bei Arte. Das liegt vor allem am Top-Ensemble – von August Diehl über Alexander Fehling, Rolf Hoppe, Ronald Zehrfeld bis hin zu Sylvester Groth.
"Witwenmacher" - RTL verfilmt Starfighter-Affäre
Spielfilm
Köln. Es war einer der größten Skandale der deutschen Nachkriegsgeschichte: 1958 hatte die Bundeswehr in einem Milliarden-Deal das damals modernste Kampfflugzeug "Starfighter" angeschafft. In den kommenden Jahrzehnten veruntlückte fast jeder dritte der Jets. RTL dreht vor diesem Hintergrund ein Drama.
"Bommel" verlässt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
GZSZ
Potsdam. Der 25-jährige Merlin Leonhardt hat zwei Jahre lang den "Bommel" in der TV-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gespielt. Nun will der Schauspieler die Serie verlassen. Er wolle in Zukunft am liebsten möglichst schräge Rollen übernehmen, so Leonhardt.
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Spezial
Festivals des Jahres
Musik
Alle Berichte, Infos und Bilder von den Musik-Festivals in diesem Jahr.
Lindenstraße - das Quiz
Kult-Serie
Kennen Sie noch Benny Beimer? Oder wissen Sie, wie Benno Zimmermann starb? DerWesten hat ein Quiz für Lindenstraßen-Fans zusammengestellt.
Weitere Nachrichten
Tschirner und Ulmen ermitteln im "Tatort" an Neujahr
Krimi-Serie
Leipzig/Rudolstadt. Weihnachten 2013 waren sie zum ersten Mal im Deutschen Fernsehen auf Verbrecherjagdt: Das "Tatort"-Duo Dorn und Lessing, gespielt von Nora Tschirner und Christian Ulmen. Prompt gab es gute Quoten. Das nächste Mal werden die beiden am Neujahrstag zu sehen sein.
"Zeit für Helden" - RTL II sucht Helden mit Zivilcourage
RTL II
Bonn/München. Der Münchner Sender steht allzu oft für Fernseh-Trash. RTL II kann aber auch anders. Am Mittwoch startet ein neues Format, das für Zivilcourage und Hilfsbereitschaft wirbt. "Zeit für Helden" heißt der Zweiteiler. Im Hintergrund steht ein ungewöhnlicher Kooperationspartner.
Netflix geht im September in Deutschland an den Start
Video-Plattform
San Francisco. Die amerikanische Video-Plattform legte ihre Quartalszahlen vor. Der Laden brummt – vor allem im Ausland. Jetzt will Netflix mit 10.000 Filmen und TV-Serien auch den deutschen Markt aufrollen. Nach den Sommerferien soll es so weit sein.
"Stern TV" und "Spiegel TV" - RTL will Exempel statuieren
RTL
Essen. Nach einem Gerichtsentscheid hat RTL die Sendungen Stern TV und Spiegel TV vorläufig aus dem Programm gestrichen. Die Zwangspause wird noch etwas dauern. Zuschauer zeigen sich entsetzt: "Jetzt ist das Rest-Niveau also auch weg". Für RTL jedoch geht es kaum um Kritik an den Sendungen.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Kultur
TV-Programm
Diese TV-Sendungen dürfen Sie nicht verpassen
TV-Programm

Highlights, Tagestipps, aktuelles Programm: So macht Fernsehen Spaß!

In Duisburg macht sich jetzt ein Schiff auf „Schimmi“-Tour
Schimanski
Duisburg. Als "Tatort"-Kommissar Horst Schimanski im Fernsehen ermittelte, war Duisburg gar nicht so glücklich. Mittlerweile ist die TV-Figur Pate für ein Stadtrundfahrt-Programm. Nun kann man sich auch per Schiff auf Tour zu früheren Drehorten begeben. Anbieter "DU Tours" lädt zu Rundfahrten mit "Oskar".
Tatort
Stuttgart. Sonst versuchen Kommissare in der Regel, die bösen Buben ins Gefängnis zu bringen. Im Tatort „Freigang“ am Pfingstmontag sitzt er aber bereits hinter Gittern: Aus der JVA Zuffenhausen heraus soll der Täter seine Ex-Frau ermordet haben. Doch wie? Ermittler Thorsten Lannert sucht nach der Lösung.
Krimireihe
Berlin Die letzte "Tatort"-Erstausstrahlung der TV-Saison läuft am Pfingstmontag. Wegen der Fußball-WM fängt die Sommerpause der ARD-Krimireihe dieses Jahr früher an. Mehr als 15 neue Krimis sollen dann laut ARD bis Jahresende folgen. Wir präsentieren einen Überblick über die zurückliegende Saison.
Fatih Akin mit "The Cut" beim Filmfestival von Venedig
Filmfestival
Rom. Als einziger deutscher Beitrag ist der Film "The Cut" von Fatih Akin im Rennen um den Goldenen Löwen von Venedig. Mit seinem neuen Drama vollendet der Regisseur seine Trilogie "Liebe, Tod und Teufel". Insgesamt sind 20 Werke im Wettbewerb beim Filmfestival von Venedig.
Action
Essen. Vor drei Jahren hat der Waliser Gareth Evans dem Action-Kino mit "The Raid", seinem in Jakarta gedrehten Martial-Arts-Spektakel, noch einmal einen neuen Schub gegeben. In der Fortsetzung setzt er nun erneut auf die Kampfkünste von Iko Uwai und erzählt ein geradezu ausuferndes Gangster-Epos.
Animationsfilm
Essen. Der Animationsfilm "Drachenzähmen leicht gemacht 2" ist ein visuell beeindruckendes, aber auch etwas zu martialisches Fantasy-Spektakel in 3D. Die Rückkehr des Wikingers Hicks und seines Drachen "Ohnezahn" kommt mit deutlich mehr Action- und Flugszenen daher. Gelungen ist das nicht immer.
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Fotos aus aller Welt
Paparazzi-Aufnahmen der Stars
Bildgalerie
Ausstellung
Nacht der tausend Lichter
Bildgalerie
Loveparade
Tipps für den Hochsommer
Bildgalerie
Sommer
Spezial
Scoopshot-Bild des Tages (1)
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Videos
Videos aus der Region
Facebook
@| Facebook-Follow | WP | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
Twitter Follow Button WP / Sauerland
Ihre WP im Abo-Shop
Abonnements
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
21°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns:
kontaktformular

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

-