Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Winter im Kreis Olpe

Vorerst keine Chance auf „Schneefrei“ im Kreis

07.12.2010 | 12:28 Uhr
Vorerst keine Chance auf „Schneefrei“ im Kreis

Kreis Olpe. So mancher Schüler wird traurig sein, aber: „Schneefrei“ wie in fünf Städten und Gemeinden des Siegener und Wittgensteiner Landes gibt’s im Kreis Olpe vorerst nicht.

„Hier ist alles in Ordnung; bei uns rollt der Schülerfahrverkehr“, sagte am Montag Gerhard Burghaus, Leiter des Amtes Bildung, Soziales und Sport bei der Stadt Olpe.

Sollte „Frau Holle“ allerdings derart aktiv werden, dass im Kreis Olpe der Schulbetrieb im Schnee versinkt, dann ist es Sache der Schulträger, also in den meisten Fällen der Städte und Gemeinden, die Betroffenen rechtzeitig zu benachrichtigen.

Richtlinien für solche Fälle gibt’s nicht, doch die Kommunen können auf zahlreiche Kommunikationskanäle zurückgreifen.

Zum einen haben die Schulen selbst die Möglichkeit, anhand der Namenslisten ihre Schüler und Schülerinnen zu informieren - telefonisch und - soweit vorhanden - auch über die eigenen Internetseiten. Hinzu kommen die Webportale der Kommunen und aktuelle Medien wie die Tageszeitung.

„Alle Kommunikationsmöglichkeiten werden ausgenutzt“, betont Gerhard Burghaus - und verweist auf das letzte Schneechaos. Damals funktionierte dieses System reibungslos.

Außerdem, so der Olper Amtsleiter, könnten die Eltern und auch die volljährigen Schüler letztlich selbst entscheiden, ob die Witterungsbedingungen einen Besuch der Schule zulassen oder nicht.

Schwieriger stellt sich die Situation natürlich an Wochenenden dar, denn dann schrumpft die Zahl der Publikationswege beträchtlich. Gerhard Burghaus: „Dann kann es problematisch werden.“

Michael Alexander

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Iserlohn Roosters kämpfen in Ingolstadt mit den Nerven
Spielbericht
DIe Iserlohn Roosters waren nahe dran an der Verlängerung, verloren aber dann doch gegen den amtierenden Eishockey-Meister Ingolstadt mit 4:3.
Möbelriese: mehr Jobs und Kunden
Möbelriese
Der Mann wich auch gestern nicht von seiner Linie ab: Investor André Kleinpoppen will den Namen des Möbelhauses, das er auf dem Schacht-III-Gelände in...
Dachstuhlbrand bringt Marienstatue in Landhaus zum Vorschein
Brand
Beim Brand des 200 Jahre alten Landhauses kamen eine Marienstatue und ein Erzengel zum Vorschein. Und genau dort endete das Feuer.
Endlich „echte“ Königsklasse
Champions League
96 Spiele werden allein in der Vorrunde der Champions League bestritten. Ein aufgeblasener Wettbewerb und seine Konsequenzen für Vereine und Fans.
Je suis Charlie – so reagiert die Region auf den Terror
"Charlie Hebdo"
Der Terroranschlag in Frankreich hat auch die Menschen in der Region erschüttert. Es wird befürchtet, dass Pegida weiteren Zulauf erfährt.
Fotos und Videos
Mecklenburgische Seenplatte
Bildgalerie
Fotostrecke
Ostfriesische Orgellandschaft
Bildgalerie
Fotos
200 Jahre Otto von Bismarck
Bildgalerie
Fotogalerie
Impressionen der Ausstellung zur Kunstbewegung "ZERO"
Bildgalerie
Fotostrecke
article
4030855
Vorerst keine Chance auf „Schneefrei“ im Kreis
Vorerst keine Chance auf „Schneefrei“ im Kreis
$description$
http://www.derwesten.de/wp/incoming/vorerst-keine-chance-auf-schneefrei-im-kreis-id4030855.html
2010-12-07 12:28
Meldungen