Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Rauchverbot - Kontra

Um Schutz geht es gar nicht mehr

27.06.2012 | 12:34 Uhr

So, wie es Jahrzehnte war, konnte es nicht bleiben: Rauchfreie Zonen als große Ausnahme, Nichtraucher als hilflose Opfer allgegenwärtiger Qualmattacken. Allzu lange hat die Gastronomie ihre Chance nicht genutzt, freiwillig Angebote für unterschiedliche Bedürfnisse zu schaffen. Deshalb musste ein Gesetz her.

Das hat positive Folgen gehabt: Auch Raucher schätzen inzwischen die Möglichkeit, essen zu gehen, ohne sich hinterher die Haare waschen zu müssen. Und Nichtraucher sind nicht mehr gezwungen, sich irgendwo aufzuhalten, wo geraucht wird.

Bei der geplanten Verschärfung kann es somit nicht um Nichtraucherschutz gehen, sondern nur um die Gängelung der Raucher. Wahrscheinlich hat das den erhofften Effekt: Manche werden es lassen. Danach geraten sicher die Trinker ins Visier. Und die Dicken. Das mag der Volksgesundheit dienen. Doch mit einer freiheitlichen Gesellschaft verträgt sich eine solche Erziehungsdiktatur nicht.

Harald Ries

Kommentare
04.07.2012
12:57
Um Schutz geht es gar nicht mehr
von Lionel | #7

Zitat: "Danach geraten sicher die Trinker ins Visier. Und die Dicken."

Das ist vollkommen richtig. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordert in...
Weiterlesen

Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Iserlohn Roosters kämpfen in Ingolstadt mit den Nerven
Spielbericht
DIe Iserlohn Roosters waren nahe dran an der Verlängerung, verloren aber dann doch gegen den amtierenden Eishockey-Meister Ingolstadt mit 4:3.
Möbelriese: mehr Jobs und Kunden
Möbelriese
Der Mann wich auch gestern nicht von seiner Linie ab: Investor André Kleinpoppen will den Namen des Möbelhauses, das er auf dem Schacht-III-Gelände in...
Dachstuhlbrand bringt Marienstatue in Landhaus zum Vorschein
Brand
Beim Brand des 200 Jahre alten Landhauses kamen eine Marienstatue und ein Erzengel zum Vorschein. Und genau dort endete das Feuer.
Endlich „echte“ Königsklasse
Champions League
96 Spiele werden allein in der Vorrunde der Champions League bestritten. Ein aufgeblasener Wettbewerb und seine Konsequenzen für Vereine und Fans.
Je suis Charlie – so reagiert die Region auf den Terror
"Charlie Hebdo"
Der Terroranschlag in Frankreich hat auch die Menschen in der Region erschüttert. Es wird befürchtet, dass Pegida weiteren Zulauf erfährt.
Fotos und Videos
Streifzug durch Buenos Aires
Bildgalerie
Fotostrecke
Kodiak Island
Bildgalerie
Fotostrecke
Zu Besuch in Kaliforniens Themenparks
Bildgalerie
Bilderstrecke
Buenos Aires: hip und traditionell
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6813549
Um Schutz geht es gar nicht mehr
Um Schutz geht es gar nicht mehr
$description$
http://www.derwesten.de/wp/incoming/um-schutz-geht-es-gar-nicht-mehr-id6813549.html
2012-06-27 12:34
Meldungen