Das aktuelle Wetter NRW 31°C
Rauchverbot - Kontra

Um Schutz geht es gar nicht mehr

27.06.2012 | 12:34 Uhr

So, wie es Jahrzehnte war, konnte es nicht bleiben: Rauchfreie Zonen als große Ausnahme, Nichtraucher als hilflose Opfer allgegenwärtiger Qualmattacken. Allzu lange hat die Gastronomie ihre Chance nicht genutzt, freiwillig Angebote für unterschiedliche Bedürfnisse zu schaffen. Deshalb musste ein Gesetz her.

Das hat positive Folgen gehabt: Auch Raucher schätzen inzwischen die Möglichkeit, essen zu gehen, ohne sich hinterher die Haare waschen zu müssen. Und Nichtraucher sind nicht mehr gezwungen, sich irgendwo aufzuhalten, wo geraucht wird.

Bei der geplanten Verschärfung kann es somit nicht um Nichtraucherschutz gehen, sondern nur um die Gängelung der Raucher. Wahrscheinlich hat das den erhofften Effekt: Manche werden es lassen. Danach geraten sicher die Trinker ins Visier. Und die Dicken. Das mag der Volksgesundheit dienen. Doch mit einer freiheitlichen Gesellschaft verträgt sich eine solche Erziehungsdiktatur nicht.

Harald Ries

Kommentare
04.07.2012
12:57
Um Schutz geht es gar nicht mehr
von Lionel | #7

Zitat: "Danach geraten sicher die Trinker ins Visier. Und die Dicken."

Das ist vollkommen richtig. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordert in...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Die Karriere des Dolph Lundgren
Bildgalerie
Action-Star
Berliner Höhenweg
Bildgalerie
Zillertaler Alpen
Duisburger Tierkinder
Bildgalerie
Zoo
article
6813549
Um Schutz geht es gar nicht mehr
Um Schutz geht es gar nicht mehr
$description$
http://www.derwesten.de/wp/incoming/um-schutz-geht-es-gar-nicht-mehr-id6813549.html
2012-06-27 12:34
Meldungen