Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Viren

Karneval droht Höhepunkt der Grippesaison zu werden

18.01.2013 | 05:45 Uhr
Karneval droht Höhepunkt der Grippesaison zu werden
Karnevalisten sollten in Menschenmengen dieses Jahr vorsichtig sein. Die Grippewelle könnte an Karneval ihren Höhepunkt haben.Foto: dapd

Heidenheim.  Beim Schunkeln und Küsschen geben aufpassen: Die Karnevalszeit könnte in diesem Jahr genau mit der Hochsaison der Grippe zusammenfallen. Auf Partys ist die Ansteckungsgefahr besonders hoch. Für den Straßenkarneval gilt: Besser ein nicht allzu luftiges Kostüm wählen.

Der Höhepunkt der saisonalen Grippewelle könnte genau mit Karneval zusammenfallen. In den kommenden Wochen sei mit einem deutlichen Anstieg der Influenza-Fälle zu rechnen, sagt Michael Barczok vom Bundesverband der Pneumologen (BdP) in Heidenheim.

Ansteckungsgefährdet sei jeder, der sich in größeren Menschenansammlungen aufhält, zum Beispiel auf Karnevalspartys. Besonders in überfüllten, schlecht gelüfteten Räumen könnten sich Viren in der Luft vermehren und durch Tröpfchen in der Luft oder verunreinigte Oberflächen wie Türgriffe oder Gläser übertragen werden.

Auch wer sich beim Straßenkarneval zu luftig anzieht, riskiert Barczok zufolge schnell eine Grippeinfektion . Ein ausgekühlter Körper könne die Krankheitskeime nicht so gut abwehren.

Umfrage
Karneval ist der Höhepunkt der Grippesaison . Für Sie ein Grund, nicht mehr zu bützen?

Karneval ist der Höhepunkt der Grippesaison . Für Sie ein Grund, nicht mehr zu bützen?

 

Das gilt vor allem, wenn das Immunsystem durch Alkohol, Schlafmangel oder Nikotin zusätzlich geschwächt ist. Wer sich vorsichtshalber gegen die Grippe impfen lassen will, sollte das bald tun - es dauere etwa zehn bis 14 Tage, bis der Impfschutz aufgebaut ist, erläutert Barczok. Das europäische Netzwerk zur Influenzaüberwachung registriere derzeit besonders in Westeuropa steigende Erkrankungszahlen. (dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schmerzender Nacken - Wenn der Kopf über dem Display baumelt
Handynacken
Überall das gleiche Bild: Gesenkte Köpfe, die konzentriert auf Displays starren. Wird der hängende Kopf zum Dauerzustand, bekommt man Nackenschmerzen.
Zukunft der kinderärztlichen Ambulanz in Oberhausen ungewiss
Notdienststandorte
Die Kassenärztliche Vereinigung ist bei der Reform der Notdienststandorte teilweise zurückgerudert. Eine Garantie für die Praxis im EKO gibt es nicht.
Kind nach Hundebiss zum Arzt bringen
Gesundheit
Kommt ein Patient mit einem Hundebiss zum Arzt, ist folgende Frage ganz wichtig: Ist der Gebissene gegen Tetanus geimpft? Der Hundehalter sollte über...
Warum die Zapfsäule derzeit zur Konjunkturspritze wird
Spritpreise
Nach Berechnungen der Mineralölwirtschaft haben die niedrigen Spritkosten die Verbraucher schon um insgesamt fünf Milliarden Euro entlastet.
Feuerwehr Mülheim rät: Bei Hitze viel und richtig trinken
Hitzetipps
Unter großer Wärme leiden vor allem Kleinkinder und ältere Menschen. Die Mülheimer Feuerwehr gibt Tipps, wie man am Besten die Sonnentage übersteht.
article
7491410
Karneval droht Höhepunkt der Grippesaison zu werden
Karneval droht Höhepunkt der Grippesaison zu werden
$description$
http://www.derwesten.de/wp/gesundheit/karneval-droht-hoehepunkt-der-grippesaison-zu-werden-id7491410.html
2013-01-18 05:45
Grippe,Karneval,Influenza,Viren,Party,Impfung
Gesundheit