Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Kliniken werden künftig stärker nach Qualität bezahlt
Krankenhausreform
Kliniken werden künftig stärker nach Qualität bezahlt
Berlin.   Den Krankenhäusern fehlen Milliardensummen für Gebäude und Ausrüstung. Woher soll das Geld kommen? Bund und Länder stehen vor harten Verhandlungen. Patienten sollen von mehr Qualität profitieren.
Sohn einer Patientin kritisiert Pflege in Gladbecker Klinik
St.-Barbara-Hospital
Sohn einer Patientin kritisiert Pflege in Gladbecker Klinik
Gladbeck.  Die Verantwortlichen im Gladbecker St.-Barbara-Hospital sehen sich massiven Vorwürfen eines Patientenangehörigen ausgesetzt. Er macht sie verantwortlich für schlechte Pflege, weil die Stationen unterbesetzt und die Pfleger überfordert seien. Jetzt hat er sogar die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
Wie viel Natur steckt tatsächlich in ökologischer Kosmetik?
Beauty
Wie viel Natur steckt tatsächlich in ökologischer Kosmetik?
Berlin.   Feuchtigkeitsfluid für den Mann, Rasierschaum für die Frau – Hersteller von Naturkosmetik bringen eine immer größere Auswahl auf den Markt, der im letzten Jahr im Vergleich zu 2012 um zehn Prozent gewachsen ist. Doch nicht in allen Produkten sind ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe.
Männer meiden wichtige Prostatakrebs-Vorsorge oft aus Angst
Krebsvorsorge
Männer meiden wichtige Prostatakrebs-Vorsorge oft aus Angst
Berlin  Prostatakrebs-Vorsorge? Da gruselt es die meisten Männer schon beim bloßen Gedanken: rektale Tastuntersuchung, rätselhafter PSA-Wert, und dann drohen vielleicht noch Biopsien. Muss das eigentlich sein? Hier erfahren Sie, welche Untersuchungen wirklich notwendig sind.
So schützen Sie sich vor gefährlichem Feinstaub
Luftqualität
Berlin. Das Umweltbundesamt warnt vor einer hohen Feinstaub-Belastung in deutschen Städten. Denn die von der EU vorgegebenen Werte werden immer wieder überschritten. Feinstaub ist mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Warum die Partikel so gefährlich sind und wie man sich schützen kann, erfahren Sie hier.
Ärzte sehen Chancen in Selbstoptimierung per Smartphone-App
Gesundheit
Stuttgart. Der eine checkt täglich seinen Stresspegel, der andere testet mit dem Smartphone seine gute Laune: Der Trend zu Selbstüberwachung per App nimmt teils kuriose Ausmaße an. In manchen Anwendungen sehen Mediziner aber durchaus Potenzial für die Kommunikation zwischen Arzt und Patient.
Spezial
Die 10 beliebtesten Diäten und was Experten von ihnen halten
Gesundheit
Diäten – oft bringen sie Frust. Die, die eigentlich abspecken wollten, sind schnell so dick wie vorher oder bringen noch mehr Kilos auf die Waage. Eine Umfrage hat jetzt gezeigt, mit welchen zehn Diäten die Bundesbürger am liebsten Pfunde schmelzen lassen. Experten sagen, was hiervon zu halten ist.
Fotos und Videos
Lebensmittel-Schummel
Bildgalerie
Lebensmittel
Legionellen-Analyse ein Schock
Bildgalerie
Legionellen
Demo gegen Rauchverbot
Bildgalerie
Qualm
Spezial
Darmkrebs – mit regelmäßiger Vorsorge meist vermeidbar
Darmkrebs
Jährlich rund 73.000 Menschen in Deutschland erhalten die Diagnose Darmkrebs. Damit ist diese Krebsart, nach Brust- und Prostatakrebs, die zweithäufigste. Dennoch gehen lange nicht alle Menschen, die dazu berechtigt sind, zur Vorsorge. Dabei kann eine Früherkennung den Krebs vorbeugen.
Schlaganfall - die Risiken, und wie Sie sich schützen können
Schlaganfall

Rund 270 000 Menschen erleiden in Deutschland jährlich einen Schlaganfall. Welche Risikofaktoren es für die gefährliche Attacke gibt, wie man vorbeugen kann und welche Therapien sinnvoll sind, haben vier Neurologen Lesern am Gesundheitstelefon erklärt. Hier die wichtigsten Tipps der Experten.

Weitere Nachrichten
Experten raten von langer Pause im Büro ab
Entspannung
Wuppertal/Dresden. Wer eine ganze Stunde Mittagspause machen darf, ist darüber sicher froh - keine Hektik beim Essen, vielleicht ein Spaziergang oder ein Gespräch mit Kollegen, alles sehr entspannend. Doch noch besser als eine lange Auszeit pro Arbeitstag wirken sich mehrere kurze Pausen aus.
Was Patienten bei Verdacht auf Behandlungsfehler tun können
Gesundheit
Berlin. Für ein fatales Versehen nach einer Schönheits-OP müssen jetzt eine Mainzer Klinik, ein Arzt und eine Medizinstudentin haften. Wenn Patienten glauben, ihr Arzt habe einen Fehler gemacht, sollten sie wissen, wie sie sich wehren können. Hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen.
Nach Unfall oder Krankheit bei Flügen an Thrombose denken
Venenschutz
Hamburg. Nach einer schweren Krankheit oder einem Unfall im Urlaub sollten Reisende mit dem behandelnden Arzt über eine Thromboseprophylaxe sprechen, bevor sie den Rückflug antreten. Das empfiehlt die Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung.
Hattinger Klinikärzte implantieren zwei winzige Herzmonitore
Medizin
Hattingen. In der Klinik Blankenstein wurden zwei Patienten moderne Monitore implantiert, die so winzig sind wie nie und den Herzrhythmus überwachen. Die Geräte sind auch für Patienten mit Schwindelanfällen interessant und können sogar ambulant eingesetzt werden - wenn die Krankenkassen denn zahlen würden.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Spezial
Gesund von A bis Z
Serie

Unsere Serie „Gesund von A bis Z“ gibt in loser Folge in 26 Artikeln quer durch das Alphabet Tipps zur Gesundheit. Auf dieser Seite finden Sie bisher veröffentlichte Folgen.

Phobien und Ängste
Bildgalerie
Fotostrecke
Angst vor Büchern oder Knöpfen? Zwei vieler Ängste, die als psychische Störung anerkannt sind.
Faszination Mensch
Bildgalerie
Fotostrecke
Warum wird es nicht dunkel, wenn wir blinzeln, wieso ist küssen gesund, und warum macht Wein müde?
Weitere Nachrichten
Gesichtslähmung - Schuld ist nicht immer ein Schlaganfall
Lähmung
Wiesbaden. Wenn das Gesicht schief hängt und sich teilweise nicht mehr bewegen lässt, denken fast alle Betroffenen zuerst an einen Schlaganfall. Doch auch ein durch Infektionen oder Entzündungen geschädigter Nerv kann dahinter stecken. Die so genannte Fazialisparese ist jedoch behandelbar.
Kliniken fordern Unterstützung vom Bund bei Investitionen
Bund-Länder-Treffen
Berlin. Viele Krankenhäuser kämpfen mit finanziellen Problemen. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft fordert die Politik auf, eine neue Grundlage für die Finanzierung zu schaffen. Bund und Länder sollten die Finanzierung der Investitionen zur gemeinsamen Aufgabe machen. Bisher haben die Länder die Hoheit.
Pflegereform - womit Patienten und Angehörige rechnen können
Gesundheit
Berlin. Die Pflegesätze sollen ab Januar 2015 um vier Prozent steigen. Auch die Zuschüsse für Hilfsmittel werden angehoben, außerdem ändern sich manche Regelungen für pflegende Angehörige. Die Reformpläne im Überblick.
Frauen dürfen auch während der Stillzeit Sport treiben
Fitness
Bonn. Viele Mütter haben Angst davor, dass sich die Qualität der Muttermilch verschlechtert, wenn sie Sport treiben. Diese Sorge ist laut Experten jedoch völlig unbegründet. Stillende Frauen sollten während des Workouts aber besonders akribisch darauf achten, dass sie genug Flüssigkeit zu sich nehmen.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Nachrichten
Spezial
Alle Finanzrechner auf einen Blick
Verbraucher
Ihre Vergleichsrechner für alle Fragen zum Thema Geldanlage. Hohe Zinsen beim Tagesgeld, die besten Girokonten, die günstigsten Kredite.
Terror von Rechts - die Morde der Zwickauer NSU-Zelle
Der rechte Terror der NSU

Die Terrorgruppe um Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos hat mit ihrer Mordserie den Staat erschüttert. Die Ermittlungen ergaben, dass es ein ganzes Netz an Unterstützern der Zwickauer Zelle gab. Nun hat in München das Verfahren gegen Beate Zschäpe begonnen. Alles zum NSU-Prozess lesen Sie...

Ausflugsspaß an Rhein und Ruhr
Freizeit-Tipps

NRW hat viel zu bieten: Zahlreiche Attraktionen locken an Rhein und Ruhr ins Freie. Auf dieser Seite geben wir Tipps für Ausflüge in der Region. Machen Sie Urlaub vor der haustür. Und entdecken Sie Seiten Ihres Heimat-Bundeslandes, die Sie so bisher noch nicht kannten.

Ein Anfall pro Woche - Wenn Asthma außer Kontrolle gerät
Atemwegserkrankung
Hannover. Luftnot, schnelle Atmung bis hin zur Bewusstlosigkeit sind Anzeichen für einen schweren Asthmanfall. Je öfter der eintritt, desto schlimmer sind die Auswirkung. Manchmal sind Betroffene selbst schuld - etwa wenn sie die Medikamente falsch einnehmen. Ein Asthma-Tagebuch kann helfen.
Aquafitness
Baierbrunn. Schwerelos Trainieren: Gymnastikübungen im Wasser wirken leichter und schonen die Gelenke. Deswegen bietet sich Aquafitness für Senioren besonders an. Kurse für Wassergymnastik lassen sich in vielen Sportvereinen, Fitnessclubs und Volkshochschulen finden.
Gesundheitscheck
Köln. "Ist da was?" - Ein Test im Internet gibt jungen Leuten eine Orientierung, wenn sie Symptome einer sexuell übertragbaren Krankheit bemerken. Einen Arztbesuch ersetzen soll das nicht. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung liefert hier Infos zur Behandlung und Tipps, um sich zu schützen.
Nutzen von Grippemittel Tamiflu laut Studie umstritten
Grippe
London. Millionenfach haben verschiedene Länder aus Angst vor einer starken Grippeepidemie die Medikamente Tamiflu und Relenza eingelagert. Doch nach einer groß angelegten Studie ist der Nutzen der beiden Grippemittel fraglich. War alles umsonst?
Kontrollzwang
München. In stressigen Situationen wächst bei allen Menschen die Unsicherheit. Manchmal müssen sie bestimmte Dinge, wie das Abstellen des Herdes oder der Kaffeemaschine öfter kontrollieren. Bei Zwangsgestörten geht das Kontrollbedürfnis weit darüber hinaus. Sie leiden unter unkontrollierbaren Zwangsgedanken.
Medikamente
Frankfurt/Main. Viele Menschen erwarten von einem Medikament, dass es schnell wirkt. Ist nach ein bis zwei Tagen keine Besserung spürbar, wird die Arznei häufig nicht mehr eingenommen. Bei Psychopharmaka müssen Patienten oft mehr Geduld haben. Betroffene sollten die Arznei keinesfalls auf eigene Faust absetzen.
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Winterlauf in kurzer Hose
Laufsport
Winterlauf-Serie in Duisburg-Wedau fand großen Anklang – Die vier Oberhausener Vereine, VfL Bergheide, OTV, Tbd. Osterfeld und natürlich auch Sterkrade-Nord, unter anderem mit Jürgen Fernholz, mischten kräftig mit. Strahlender Himmer trug zur tollen Stimmung bei.
Fotos aus aller Welt
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall
Blindgänger in Essen-Karnap
Bildgalerie
Bombenentschärfung
Bergschäden im Ruhrgebiet
Bildgalerie
Bergbau-Folgen
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Spezial
Scoopshot-Bild des Tages
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Facebook
@| Facebook-Follow | WP | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
Twitter Follow Button WP / Sauerland
Ihre WP im Abo-Shop
Abonnements
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
13°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns
kontaktformular

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

-