Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Kolumne

Rückspiegel - Reinfeiern, rausfeiern

08.04.2011 | 00:00 Uhr
Rückspiegel - Reinfeiern, rausfeiern
Morgan-Produktion mit fein gedengeltem Blech über Holzrahmen.

Essen.   Wenn alte Autos im Trend liegen, muss man doch – um im falschen Bild zu bleiben – schnell auf den Zug aufspringen. Dies findet zumindest Autoredakteur Gerd Heidecke und fragt sich, warum Opel sein 149-jähriges Bestehen als 150-Jähriges ausgab.

Alte Autos liegen im Trend. Da muss man doch – um im falschen Bild zu bleiben – schnell auf den Zug aufspringen.

„Es gibt sie noch, die guten Dinge“, wirbt Ma­nufactum seit Jahren in eigener Sache. Jetzt hat der bekannte Katalog-Edelversender etwas Neues im Programm: den Morgan 4/4. Der britische Roadster mit dem rostfreien Eschenholzrahmen wird seit 75 Jahren in reiner Handarbeit gefertigt, ist also wie für die Waltroper Wahrer des Wahren, Schönen, Echten wie gemacht.

Hauptsache, es verkauft sich

Ob so ein Spaß-Drittauto sich mit ehemals alternativen, grün angehauchten An­sprüchen verträgt? Wie im­mer gibt es im Autogeschäft nur eine Wahrheit: Hauptsache, es verkauft sich (für knapp 44.000 Euro). Übrigens: Der für die Verbreitung von ökologischem Gedankengut eher unverdächtige Mercedes-Tuningspezialist Brabus hat inzwischen auch den knochenharten Leichtgewichts-Zweisitzer im erweiterten Programm.

Und wenn man der Öffentlichkeit eigentlich gar nichts zu verkaufen hat? Opel ließ sich auf der Techno-Classica Anfang April anno 2011 etwas einfallen. Mangels eines anderen geeignet erscheinenden automobilen Jubiläums feierten Rüsselsheimer das 150-jährige Firmenjubiläum und stellte die erste Nähmaschine von Firmengründer Adam O. in einer Vitrine aus. Dass das Unternehmen erst 2012 150 wird, störte dabei nicht weiter. Man feierte also sozusagen rein. Das eröffnet jeder Art von Jubiläumsfeiern ganz neue Perspektiven. Tipp für Opel: Bei der Techno-Classica 2013 aus dem Jubiläumsjahr rausfeiern.

Gerd Heidecke

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Renault Kadjar startet bei 19 990 Euro
Verkehr
Renault schließt mit dem Kadjar Ende Juni die Lücke zwischen dem handlichen Captur und dem großen Koleos. Der kompakte Geländewagen wird mindestens 19...
Wer bei Schäden in der Waschstraße haftet
Autowäsche
Schäden nach der Fahrt durch die Waschanlage sorgen oft für Streit. Viele Autobesitzer bemerken den Schaden erst, wenn es zu spät ist, warnt der ADAC.
Papierloses Auto gibt es nicht - Grenzen der Digitalisierung
Verkehr
E-Paper statt Tageszeitung, Smartphone-Ticket statt klassischer Fahrkarte, Online-Verzeichnis statt Service-Scheckheft: Die Digitalisierung macht vor...
Porsche 911 - Neue Sondermodelle und Leistungskits
Verkehr
Die neue Black Edition des Porsche 911 fällt dank Teilleder-Interieur ins Auge. Auch die Ausstattung des Sportwagen-Klassikers kann sich sehen lassen.
Gute Scheibenreiniger sind meist etwas teurer
Verkehr
Gute Scheibenreiniger kosten meist etwas mehr. Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ).
article
4512766
Rückspiegel - Reinfeiern, rausfeiern
Rückspiegel - Reinfeiern, rausfeiern
$description$
http://www.derwesten.de/wp/auto/rueckspiegel-reinfeiern-rausfeiern-id4512766.html
2011-04-08 00:00
Auto