Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Internet

Bahn startet Online-Reiseplan mit Echtzeit-Informationen

03.08.2012 | 05:45 Uhr
Bahn startet Online-Reiseplan mit Echtzeit-Informationen
Foto: Sergej Lepke

Berlin.  Wer seine Bahnfahrkarten online bucht, soll künftig online mehr Informationen erhalten. Ein neuer Online-Reiseplan soll die Reisenden über die aktuelle Position ihres Zuges, über Leihfahrräder, Leihwagen und vieles mehr informieren - in Echtzeit. Eine App für Smartphones plant die Bahn aber nicht.

Die Deutsche Bahn bietet ihren Kunden einen neuen Online-Reiseplan mit Informationen zur aktuellen Verbindung in Echtzeit. Nutzer des Onlinetickets der Bahn erhalten einen Link, mit dem sie eine ganze Reihe Informationen abrufen können, wie das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Der Reiseplan zeigt etwa den gesamten Streckenverlauf und die aktuelle Position des Zuges an. Auch können Kunden dort aktuelle Informationen zu den Anschlüssen an andere Züge abrufen. Ebenfalls verfügbar sind Informationen zu den Bahnhöfen.

Der Reiseplan gibt beispielsweise an, wie Reisende zu Fuß in die Innenstadt gelangen können. Zudem können Kunden direkt Stationen des Leihfahrrad-Angebots Call a Bike, des Carsharing-Dienstes Flinkster oder von Mietwagen-Stationen anwählen.

Abrufbar sind die Informationen über eine normale Internetseite. Eine spezielle mobile Version, die etwa für Smartphones besser geeignet wäre, gibt es nicht. (AFP)


Kommentare
03.08.2012
13:19
Eine App für Smartphones plant die Bahn aber nicht.
von FreieMeinung79 | #1

Wozu auch, ist ja nur die angebliche "zukunft" die heute schon Realität ist.

Aus dem Ressort
Aston Martin feiert Lagonda-Comeback mit Luxus-Limousine
Verkehr
Frankfurt (dpa/tmn) – Die britische Luxusmarke Lagonda feiert ein Comeback: Demnächst will der Markeninhaber Aston Martin unter diesem Namen eine luxuriöse Limousine anbieten.
Porsche Cayenne künftig auch als Plug-in-Hybrid
Verkehr
Stuttgart (dpa/tmn) – Den neuen Porsche Cayenne gibt es fünf Varianten. Eine davon ist der Cayenne SE Hybrid. Dieser schafft es allein mit dem Elektromotor auf 125 km/h. Der Verkauf startet im Oktober.
E-Autos: Solarzellen in der Straße lösen Ladeproblem
Verkehr
Ladehemmung passé? US-Tüftler wollen das lange, stationäre Laden von E-Autos umgehen und dafür Straßen in den USA mit Solarzellen pflastern. Per Crowdfunding scheint der Produktionsstart nun gesichert.
"Riesenschnitzel reicht nicht mehr" - Rasthöfe wandeln sich
Verkehr
Currywurst-Pommes oder Buletten mit Senf - das war das Wichtigste im Rasthof. Heute sind auch an Autobahnen eher leichte Gerichte gefragt. Aber schnell muss es gehen, immer schneller.
Erst Sorgenkind, jetzt Musterknabe - Opel neuer GM-Liebling
Opel
Es ist noch nicht allzu lange her, da galten Opel als spießige Altherren-Autos. Die Verkäufe fielen, die Verluste stiegen. Der Mutterkonzern GM wollte die Rüsselsheimer sogar loswerden. Diese Zeiten sind vorüber. Heute ist Opel der Liebling der Konzernführung.
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?