Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Geringe Nachfrage

Opel - Corsa-Produktion im Werk Eisenach gedrosselt

04.01.2013 | 11:56 Uhr

Eisenach. Sinkende Absatzzahlen sind der Grund dafür, dass der angeschlagene Automobilhersteller Opel die Produktion des Corsa im Werk Eisenach nun herunterfährt. Zeitgleich rechnet das Werk mit Sonderschichten für die Produktion des neuen Opel Adam, der ab dem 19. Januar verkauft wird.

Seit dem vergangenen Mittwoch (2.1.) wird der Opel Corsa im Werk Eisenach nur noch in zwei Schichten produziert. Grund dafür ist die zuletzt stark eingebrochene Nachfrage nach dem Kleinwagen. Im November 2012 verzeichnete man bei den Verkäufen ein Minus von rund 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Statt wie bisher 180.000 Corsa-Exemplare pro Jahr zu produzieren, wolle man die Herstellung 2013 auf etwa 120.000 bis 130.000 Stück herunterfahren.

Die Zahl der 1.600 Mitarbeiter im Werk Eisenach solle jedoch konstant bleiben. Mit notwendigen Sonderschichten rechnet der Autobauer für die Produktion des Kleinstwagen Adam. Diese soll bereits nächste Woche beginnen und ebenfalls im Zweischicht-Betrieb organisiert sein. Konzernweit wird der Opel Adam nur im Eisenacher Werk gefertigt.

sw

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kräne stürzen auf Wohnhäuser
Bildgalerie
Kranunfall
Starke Unwetter in Asien
Bildgalerie
Monsunregen
7446128
Opel - Corsa-Produktion im Werk Eisenach gedrosselt
Opel - Corsa-Produktion im Werk Eisenach gedrosselt
$description$
http://www.derwesten.de/wp/auto/auto-news/opel-corsa-produktion-im-werk-eisenach-gedrosselt-id7446128.html
2013-01-04 11:56
nicht definiert
Auto-News