Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Gerichtsurteil

Wohnfläche - Maklerangaben müssen nicht stimmen

13.11.2012 | 14:37 Uhr

Frankfurt am Main.  Die Angaben zur Wohnfläche im Mietvertrag müssen stimmen. Angaben im Maklerangebot sind jedoch nicht bindend: So urteilte jetzt das Amtsgericht Frankfurt am Main und gab damit der Zahlungsklage eines Vermieters statt.

Im verhandelten Fall hatten Mieter die Miete von 920 Euro gemindert. Grund: Sie hatten nach dem Bezug der Wohnung festgestellt, dass diese nicht, wie im Maklerangebot angegeben, 74 Quadratmeter, sondern nur 62 Quadratmeter Wohnfläche hatte. Die höhere Quadratmeterangabe hatten die Mieter einer Internet-Annonce des Maklers entnommen. Im Mietvertrag war keine Quadratmeterzahl angegeben gewesen.

Der Vermieter nahm die Mietkürzung jedoch nicht hin, sondern zog vor Gericht. Das Amtsgericht Frankfurt am Main gab seiner Zahlungsklage statt und beurteilte die Mietkürzung als rechtswidrig - die Mieter müssen nun nachzahlen. Das Gericht erklärte dazu: Mieter dürften sich nicht allein auf die Informationen verlassen, die sie vom Makler erhalten. Diese Angabe genüge nicht, wenn kein entsprechender Wert im Mietvertrag festgehalten sei.(sw)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bei Paketdiensten herrschen vielfach üble Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Das haben Kontrollen von Behörden ergeben. Welche Reaktionen erwarten Sie?

Bei Paketdiensten herrschen vielfach üble Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Das haben Kontrollen von Behörden ergeben. Welche Reaktionen erwarten Sie?

 
Fotos und Videos
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Eigentümer für korrekte Nutzung der Wohnung verantwortlich
Mietrecht
Auch wenn der Eigentümer seine Wohnung nicht selbst nutzt, ist er für die korrekte Nutzung dieser verantwortlich. Auch bei einer Vermietung an Dritte muss dafür Sorge getragen werden, dass die ordnungsgemäße Nutzung der Wohnung sichergestellt ist.
Was bei einem überschwemmten Keller zu tun ist
Unwetterschäden
Bei Unwetter mit Starkregen ist schnell der Punkt erreicht, an dem die Kanalisation die Wassermassen nicht mehr schafft und diese durch die Abflussrohre ins Haus gedrückt werden. Keller laufen voll. Betroffene müssen nicht nur abpumpen, sondern vor allem auch die Schäden gut dokumentieren.
Behinderungsbedingte Umbaukosten steuerlich geltend machen
Geld
Wird ein Umbau aufgrund einer schweren Behinderung in Wohnung oder Haus durchgeführt, kann der Betroffene dies als Belastung bei der Einkommenssteuererklärung geltend machen und auf eine Steuerersparnis hoffen. Doch manchmal kann dieser Effekt auch sehr gering ausfallen.
Justizminister Maas verteidigt Ausnahmen bei Mietpreisbremse
Mietreform
Nachdem mögliche Ausnahmen der Mietpreisbremse vorgestellt wurden, verteidigt Bundesjustizminister Heiko Maas diese. So ist vorgesehen, bei Neubauten erstmalige Vermietungen von der Mietpreisbremse auszunehmen. Maas verspricht sich davon ein größeres Wohnungsangebot.
Die Verbena braucht viel Sonne
Pflanzen
Die Verbena, auch unter dem Namen Eisenkraut bekannt, verkümmert, wenn sie nicht genügend Sonne erhält. Denn sie fühlt sich vor allem an sonnigen Standorten sehr wohl. Auch wenn sie kurze Gießpausen durchaus verträgt, sollte darauf geachtet werden, dass der Wurzelballen nie ganz austrocknet.