"Wohnen mit Büchern" - Wohntipps für echte Bücherwürmer

Neue Bücher aufzustöbern macht Spaß - aber wohin mit ihnen? Ein neues Buch gibt Tipps, wie man Bücher am besten unterbringt - und das muss nicht zwangsläufig im Bücherregal sein.
Neue Bücher aufzustöbern macht Spaß - aber wohin mit ihnen? Ein neues Buch gibt Tipps, wie man Bücher am besten unterbringt - und das muss nicht zwangsläufig im Bücherregal sein.
Foto: dapd
Was wir bereits wissen
Wer besonders viel liest und die eigene Wohnung in eine Art Büchertempel umgestalten will, der sollte Damian Thompsons Werk "Wohnen mit Büchern" lesen. Thompson erklärt hier unter anderem, wie man Leseecken am besten zusammenstellt und wie der Lesestoff im Regal optimal zur Geltung kommt.

Hildesheim.. Bücherfreunde legen oft besonderen Wert auf eine schöne Präsentation ihrer Sammlung. Für sie hat Damian Thompson das Buch "Wohnen mit Büchern" geschrieben. Der Autor, der sich selbst als Büchernarr bezeichnet, stellt darin Raum für Raum verschiedene Ideen zum Verstauen der geschriebenen Werke vor.


Besonders dekorative Bücher wirken außerhalb eines Regals als Highlight im Raum. So arrangiert der Autor im ersten Kapitel unter anderem einen Stapel schön verzierter Bücher auf einem passend gemusterten Stuhl. Ein weiterer Tipp lautet, die Bücher nach Farben zu sortieren. Das sorge ebenfalls für einen angenehmen Blickfang.


Die anschließenden Kapitel zeigen verschiedene Arrangements für Wohn- und Arbeitszimmer, Küchen und Esszimmer, Schlafräume und Bäder, Treppen und Flure sowie für Kinderzimmer. Darüber hinaus gibt Thompson Anregungen, wie man Sammlungen am besten organisiert, sorgsam mit Büchern umgeht und gelungene Leseecken einrichtet. (dapd)

  • Damian Thompson: "Wohnen mit Büchern", Gerstenberg, 2012, 24,95 Euro, ISBN: 978-3836927338