Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Wohnkultur

Wie man mit dem Shabby-Chick seine Wohnung günstig aufpeppt

28.08.2012 | 16:04 Uhr
Wie man mit dem Shabby-Chick seine Wohnung günstig aufpeppt
Karo, Streifen, Rosenmuster sind der Inbegriff für den Shabby-Chick.Foto: Thinkstock

Schwäbisch Gmünd.  Wenn bei der Gestaltung des Wohnraumes fast alle Stile miteinander verbunden werden dürfen, handelt es sich um den Vintage- oder Shabby-Chick. Einige Grundregeln sollten trotzdem beachtet werden. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Stilmischung auch in Ihren Räumen gut hinbekommen.

Ornamente, Punkte, Karos, Streifen und Rosenmuster sind der Inbegriff für den Vintage- und Shabby Chic-Stil. "Inzwischen sind die verschiedenen Stile so miteinander vermischt, dass im Prinzip alles bei der Gestaltung erlaubt ist", sagt Patricia Morgenthaler, Autorin von "Das große Werkbuch Shabby Chic".

Es gibt ihr zufolge nur wenige Grundregeln, die man beim Einrichten in der Stilmischung von gewollt abgenutzt und chic beachten sollte. Nicht passend seien glänzender Chrom oder zu moderne Formen. "Materialien wie Holz, Metall, Email und Keramik eignen sich am besten für den Shabby Chic-Stil", sagt die Expertin aus Schwäbisch Gmünd.

Dezent oder geschwungen

Wer es dezent mag, wählt lieber den kühleren nordischen Stil, bei dem gradlinige Möbel ohne große Verzierungen zum Einsatz kommen. Romantiker setzen eher auf geschwungene Möbelstücke mit kleinen aufgesetzten Ornamenten, wie es beim französischen Shabby Chic üblich ist.

Kombiniert man verschiedene Muster miteinander, sollte man nicht mehr als zwei bis drei Farbtöne verwenden. "Sommerlich frisch wirkt zum Beispiel ein blau-weißer Mix aus karierten und gestreiften Kissen in Kombination mit einigen wenigen floralen Mustern in blau-weiß."

Kissen aus Omas alten Spitzendeckchen

Dominierten bereits Möbel oder Tapeten in floralen Mustern den Raum, sollten die Textilien eher dezenter gemustert sein - etwa im Streifen- oder zarten Vichy-Muster - ein Karomuster mit Webeffekt. Sonst wirke ein Raum sehr schnell überladen.

Um den romantischen Effekt zu unterstreichen, kombiniert man gemusterte Stoffe mit altem Leinen, feiner Häkelspitze, dekorativen Bändern oder verspielten Bordüren. "Sehr hübsch und einfach anzufertigen sind zum Beispiel Kissenhüllen, auf denen eine Spitzenbordüre oder ein kleines Spitzendeckchen aus Omas Beständen aufgenäht wird", sagt die Kreativ-Expertin. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Bauauflagen können das geplante Traumhaus unmöglich machen
Bürokratie
Der Traum vom Eigenbau kann schnell zum Alptraum werden, wenn die Details nicht bekannt sind. Bauauflagen können der Fantasie schnell einen Strich durch die Rechnung und den Neubau unmöglich machen. Wer sich vorher informiert, kann realistisch planen und Enttäuschungen verhindern.
Etwas Acryl unter das Kreppband beim Streichen geben
Renovieren
Will man die Wohnung in frischen Farben erstrahlen lassen, gehen meist immer ein paar Farbkleckse daneben. Um Fußleisten, Fenster- und Türrahmen sauber zu halten, empfiehlt es sich daher, diese mit Kreppband abzukleben. Wer Acryl darunter streicht, verhindert das Farbe unter das Kreppband läuft.
Kündigungsverzicht bindet Mieter an Wohnung
Mietrecht
Werden Mietverträge befriste abgeschlossen, gelten klare Regeln, um die Gültigkeit eines solchen Vertrages zu gewährleisten. Bei Kündigungsverzicht, kann dieser nicht länger als maximal vier Jahre andauern und muss für beide Vertragspartner gelten. Die Frist wird nicht ab Vertragsschluss gerechnet.
Kunstleder mit Topfschwamm oder weicher Bürste reinigen
Reinigung
Um Kunstleder zu reinigen, sollte vorab mit einem Topfschwamm oder einer Bürste das Leder vorgereinigt werden. So wird das Material nicht nass. Glanz gibt Schuhcreme oder eine Politur. Nasse Kunstlederschuhe hingegen sollten nie auf die Heizung gelegt werden, dadurch kann die Oberfläche brechen.
Austausch von Fenstern ist Modernisierung
Mietrecht
Der Austausch von Fenstern gilt als Modernisierung, denn werden Holzkastendoppelfenster gegen Isolierglasfenster ausgetauscht verbessert den Wärme- und Schalltschutz. Mieter müssen solche Arbeiten also dulden, wie das Landgericht Berlin nun entschied.
Umfrage
Die Stadt Dortmund lehnt Pfandringe an Mülltonnen ab: Sie seien zu gefährlich . Teilen Sie diese Einschätzung?

Die Stadt Dortmund lehnt Pfandringe an Mülltonnen ab: Sie seien zu gefährlich . Teilen Sie diese Einschätzung?

 
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos