Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Lagerung

Wie man Fäulnis beim Lagern von Äpfeln vermeidet

30.10.2012 | 11:45 Uhr
Wie man Fäulnis beim Lagern von Äpfeln vermeidet
Wer seine Äpfel falsch lagert, der riskiert Lagerfäule.Foto: WAZ FotoPool

Neustadt.  Dieses Jahr sollte man Äpfel besonders gut lagern, da die Früchte sonst schnell anfangen können zu faulen. Durch die extreme Witterung während der Reifezeit soll die Haltbarkeit der Äpfel niedriger sein als normal. Gartenexperten raten zu kühlen und feuchten Lagerverhältnissen.

Beim Lagern von Äpfeln ist in diesem Jahr viel Fingerspitzengefühl nötig. Denn die Wahrscheinlichkeit von Lagerfäulen wie Gleosporium (Bitterfäule), Monilia (Schwarz- beziehungsweise Braunfäule) und Botrytis (Graufäule) sei recht groß, sagen die Obstexperten der Gartenakademie Rheinland-Pfalz.

Schuld sei die wechselhafte und zum Teil feuchte Witterung mit starken Extremen während der Reifezeit. Diese habe die Haltbarkeit der Früchte herabgesetzt. Auch schwankten etwa Zuckergehalte und Festigkeit der Äpfel deutlich. Die Experten raten, reifes Obst, das bereits Faulstellen aufweisen, sofort zu verbrauchen und nicht einzulagern. Hierfür eigneten sich nur absolut gesunde und trockene Früchte.

Die Lagerung selbst sollte dann so kühl wie möglich erfolgen - ideal sei eine Lagertemperatur zwischen zwei und vier Grad, je nach Sorte. Der Tipp der Gartenexperten: Etwas Wasser auf den Boden geschüttet erhöhe die Luftfeuchtigkeit und gebe zusätzlich noch etwas Verdunstungskälte. Werden die Früchte in perforierten Folienbeuteln gelagert, sollten sie ständig auf Fäulnis kontrolliert werden. (dapd)


Kommentare
Aus dem Ressort
Neubauten sollen von Mietpreisbremse ausgeschlossen werden
Mieter
Fallen Neubauten aus der geplanten Mietpreisbremse? Offenbar drohen im Gesetzentwurf der schwarz-roten Bundesregierung mehr als Ausnahmen als geplant. Die Bremse sieht vor, dass bei einem Mieterwechsel die neue Miete maximal zehn Prozent über dem Orts-Niveau liegen darf.
So schön ist der Sommer - Tipps gegen Hitze und Insekten
Sommerhitze
Sommer, Sonne, Sonnenschein - und die Folgen. Denn im Haus steht die Hitze an warmen Tagen. Obendrein müffelt die Mülltonne, Fruchtfliegen vermehren sich in Massen und Lebensmittel verderben schneller als sonst. Die schönste Zeit des Jahres hat auch ihre unangenehmen Seiten.
So schön ist der Sommer - Tipps gegen Hitze und Insekten
Sommerhitze
Sommer, Sonne, Sonnenschein - und die Folgen. Denn im Haus steht die Hitze an warmen Tagen. Obendrein müffelt die Mülltonne, Fruchtfliegen vermehren sich in Massen und Lebensmittel verderben schneller als sonst. Die schönste Zeit des Jahres hat auch ihre unangenehmen Seiten.
Nicht ohne Erlaubnis - Untervermietung richtig regeln
Immobilien
Gute Nachrichten für Mieter: Sie dürfen ihre Wohnung teilweise untervermieten, wenn ein berechtigtes Interesse besteht. Eine Erlaubnis des Vermieters ist in den meisten Fällen grundsätzlich nötig. Stellt der sich quer, können Mieter sogar Schadenersatz verlangen, entschied der Bundesgerichtshof.
Industrieverband gibt Tipps zur Auswahl von Besteck
Haushalt
Besteck schenkt man Zuhause nur Aufmerksamkeit, wenn es schmutzig ist. Wie es aussieht, in welchem Stil und aus welchem Material es gefertigt ist, bemerkt man selten. Der Industrieverband Schneid- und Haushaltswaren sagt, worauf man beim Kauf des Besteckes achten sollten.
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke