Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Einliegerwohnung

Wie Bauherren mit ihrem Eigentum den Hausbau finanzieren

22.12.2012 | 08:45 Uhr
Wie Bauherren mit ihrem Eigentum den Hausbau finanzieren
Vor dem Einzug der Mieter in eine Einliegerwohnung muss der Vermieter viele Dinge planen. So kann er mit seinem Eigentum Geld verdienen und ein Zuschussgeschäft vermeiden.

Essen.   Wer seine Einliegerwohnung vermieten will, sollte bereits beim Hausbau einiges beachten. Auch ein Blick in Mietspiegel und Mietrecht ist wichtig. Vorformulierte Klauseln aus bestehenden Mietverträgen sollte der Vermieter nicht ungeprüft übernehmen. Sie könnten falsch und unwirksam sein.

Mit dem eigenen Haus Geld verdienen, das klingt verlockend. Viele Häuslebauer planen deshalb gleich eine Einliegerwohnung ein, die sie dann vermieten möchten. „Grundsätzlich ist das eine gute Idee“, Fachfrau Eva Reinhold-Postina, Sprecherin des Verbandes Privater Bauherren (VPB). So lasse sich die wirtschaftliche Belastung aus dem Hausbau verringern. Aber Vorsicht: Wenn das Projekt nicht richtig angegangen wird, kann es auch schnell ein Zuschussgeschäft werden.

Schon bei der Planung sollten Bauherren bedenken, dass sie zum Vermieter von Wohnraum werden. Entsprechende Baugenehmigungen müssen eingeholt werden. „Nicht jeder Bebauungsplan lässt eine zusätzliche Mietwohnung im Haus zu“, gibt Reinhold-Postina zu bedenken. Wer mit seinem Mieter unter einem Dach wohnen wird, sollte für jede Wohnung eigene Verbrauchsleitungen, separate Hauseingänge und Klingeln einplanen. Das erleichtert das Zusammenleben.

Höhe der Miete klären

Nicht nur die baulichen Bedingungen müssen stimmen. Bevor ein Mietvertrag abgeschlossen wird, sollten sich die Vermieter darüber im Klaren sein, welche Erlöse sie mit der Vermietung erzielen wollen. Die Höhe der Miete, die sie von den Mietern erzielen können, hängt von Zustand und Größe der Wohnung ab, aber auch von regionalen Gegebenheiten.

Zwar können Mieter und Vermieter bei einer Neuvermietung frei über die Grundmiete verhandeln und sind nicht an den örtlichen Mietspiegel gebunden. Aber er dient meist als Orientierung. In einem Ballungsgebiet mit hohem Mietniveau werden sich höhere Mieteinnahmen realisieren lassen als auf dem Land.

  1. Seite 1: Wie Bauherren mit ihrem Eigentum den Hausbau finanzieren
    Seite 2: Mietrecht kann verwirrend sein

1 | 2



Kommentare
24.12.2012
00:48
Wie Bauherren mit ihrem Eigentum den Hausbau finanzieren
von kuhgummikuh | #2

Es gibt noch einen weiteren sachlichen Fehler.
"Vorformulierte Klauseln aus bestehenden Mietverträgen sollte der Vermieter nicht ungeprüft übernehmen. Sie könnten falsch und unwirksam sein." Das läuft ins Leere. Nach dem Grundsatz "Kauf bricht nicht Miete" gilt der bestehende Mietvertrag uneingeschränkt weiter. Der Vermieter hat gegenüber dem Mieter gar nicht die rechtiche Möglichkeit, einen neuen oder geänderten Mietvertrag zu verlangen.
Mensch, WAZ: Laßt doch endlich mal Fachleute ran an solche Artikel.

2 Antworten
Wie Bauherren mit ihrem Eigentum den Hausbau finanzieren
von Juelicher | #2-1

Da haben Sie jetzt aber etwas falsch verstanden!
Hier ging es um den Abschluss eines Mietvertrages bei Neuvermietung, bzw. darum nicht die im Handel erhältlichen Mietvertragsformulare ungeprüft zu übernehmen! Es wurde auf die Formulare von Haus& Grund verwiesen, die schneller an die Rechtssprechung angepasst werden.
Sie haben die Aussagen fälscherlicherweise auf die Übernahme eines Mieters nach Kauf des Hauses bezogen. Hier gilt - wie Sie richtig bemerken - das Prinzip "Kauf bricht nicht Miete" bzgl. der Mietvertragsklauseln. Es würde aber nach Kauf eines Eigenheims mit vermieteter Einliegerwohnung entweder Sonderkündigungsrecht bestehen wie bei allen anderen selbstbewohnten Zweifamilienhäusern oder (noch schneller) Recht auf Eigenbedarfskündigung.

Wie Bauherren mit ihrem Eigentum den Hausbau finanzieren
von Juelicher | #2-2

Lesen Sie den Artikel noch einmal richtig!
Es geht hier lediglich um eine Neuvermietung u. darum die im Handel erhältlichen Vertragsformulare nicht ungeprüft zu übernehmen. Nicht etwa um die Übernahme eines Mietverhältnisses nach Kauf des Hauses.

22.12.2012
10:58
Wie Bauherren mit ihrem Eigentum den Hausbau finanzieren
von Juelicher | #1

In diesem Artikel ist manches sachlich falsch!
Eine Einliegerwohnung kann ohne Angabe von Gründen jederzeit gekündigt werden. Hier gilt der übliche Mieterschutz nicht! Die normale Kündigungsfrist erhöht sich aber in diesem Fall um weitere drei Monate. Bei nachgewiesenem Eigenbedarf kann auch mit der normalen Kündigungsfrist gekündigt werden.
Selbstverständlich gibt es KEINE Pflicht, mit Verwandten Mietverträge abzuschließen. Nur wenn Aufwendungen für das Haus anteilig steuerlich geltend gemacht werden sollen, ist der Abschluss ratsam.

Aus dem Ressort
Radicchio sollte idealerweise im Hochsommer ausgesät werden
Salat
Radicchio ist ein klassischer Herbstsalat. Damit er im Oktober geerntet werden kann, sollte er am besten im Hochsommer ausgesät werden. Falls die Köpfe zur Erntezeit im Herbst dennoch nicht groß genug sein sollten, können sie in ein geschütztes Frühbeet umgepflanzt werden.
Baustelleneinrichtung – Bauherren sind nicht zuständig
Hausbau
Berlin. Vor der Unterschrift des Bauvertrags mit der beauftragten Firma sollten Bauherren das Dokument sorgfältig prüfen lassen. Viele Unternehmer versuchen kostenintensive Aufgaben hinsichtlich der Baustelleneinrichtung an den Kunden abzuwälzen, obwohl sie eigentlich selbst verantwortlich sind.
Spielende Kinder und große Hunde vertreiben Maulwürfe
Schädlinge
Maulwürfe haben schon so einige penibel gepflegte Grünflächen verunstaltet. Dabei gibt es ein einfaches Mittel um sie loszuwerden: Das getrampel spielender Kinder und Hunde gefällt dem sensiblen Säugetier gar nicht und kann ihn dazu bringen das Weite zu suchen.
Das Parfüm des Gartens einfangen
Botanik
Blumen unterscheiden sich nicht nur in Farbe und Form, sondern verströmen unterschiedliche Düfte. Pflanzen duften, um Insekten anzulocken und um sich gegen Fressfeinde zu wehren. Worauf Hobbygärtner achten sollten, um Pflanzendüfte zu intensivieren, verrät eine Expertin.
Welche Veränderungen Mieter beim Renovieren vornehmen dürfen
Umbau
Früher oder später wird es auch in einer Mietwohnung Zeit für eine Renovierung. Solange die Veränderungen einfach rückgängig zu machen sind, dürfen Mieter frei schalten. Doch bestimmte bauliche Veränderungen sind nur mit der Zustimmung des Eigentümers möglich. Was Mieter dürfen, lesen Sie hier.
Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

 
Fotos und Videos
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke