Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Garten

Warum Sie Kastanienlaub gründlich beseitigen sollten

14.10.2012 | 08:45 Uhr
Warum Sie Kastanienlaub gründlich beseitigen sollten
Im Laub können Larven und Puppen von Schädlingen zu finden sein.Foto: Ute Gabriel

Bonn.   Um die Kastanienminiermotte wirksam zu bekämpfen, sollten Gartenbesitzer Laub möglichst bald und vollständig entfernen und entsorgen - allerdings nicht auf dem Komposthaufen. Dort können die Larven und Puppen überwintern und im nächsten Jahr erneut die Bäume befallen.

Gartenbesitzer sollten abgefallenes Kastanienlaub konsequent entfernen. Es ist nämlich oft von Larven und Puppen der Kastanienminiermotte befallen, wie die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen informiert.

Von dem Schädling befallene Rosskastanien zeigten häufig braun gefleckte Blätter, die vorzeitig abfallen. Die Larven verursachen nach Angaben der Gartenexperten während ihrer etwa dreiwöchigen Fraß- und Entwicklungszeit charakteristische Kammern innerhalb der Blätter, die wie Minen angelegt sind. Nach einer zwei- bis dreiwöchigen Puppenruhe schlüpfen dann die Falter der zweiten Generation. Bis zu vier Generationen könnten es pro Jahr sein.

Geschwächte Bäume sind anfällig für andere Erreger

Vor allem die weiß blühenden Rosskastanien würden befallen. Die geschwächten Bäume seien dann anfällig für Pilze und andere Krankheitserreger. Um den Schädling wirksam zu bekämpfen, sollte das Laub möglichst bald und vollständig entfernt und vernichtet werden - auch unter Büschen und Hecken, empfiehlt die Landwirtschaftskammer. So könne eine erneute Besiedlung der Blätter mit der nächsten Faltergeneration verhindert und der Befall im kommenden Frühjahr deutlich verringert werden.

Die Experten raten, das Laub in der Biotonne zu entsorgen und nicht auf dem Kompost. Denn dort biete sich den Miniermottenpuppen eine ideale Überwinterungsmöglichkeit im Garten. (dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Gepflegter Garten mit Bäumen erhöht den Immobilien-Marktwert
Immobilien
Der Rasen ist übersät mit Löwenzahn und Disteln, das Rosenbeet wirkt wie ein Dornengestrüpp. Und der Efeu wuchert schon die Fenster zu. Lebenswert...
Mietpreisbremse bei angespanntem Wohnungsmarkt
Wohnen
Die Mietpreisbremse soll in Ballungsgebieten extreme Mietsteigerungen verhindern. Vorgesehen ist, dass in Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt bei...
Auch bei Fernwärme sollte Preisanpassung transparent sein
Wohnen
Bei Verträgen mit Gasversorgern gilt: Preisanpassungsklauseln müssen für Kunden transparent, verständlich und nachvollziehbar sein. Außerdem müssen...
Treppe und Geschenktüte: Kreative Ideen für Tapetenreste
Immobilien
Beim Tapezieren bleiben oft kleine Reste übrig. Was damit tun? Das Deutsche Tapeteninstitut hat folgende Ideen:
Gasklauseln: Wohnungseigentümer erringen Erfolg vor BGH
Wohnen
Formale Zusammenschlüsse von Wohnungseigentümern können bei Verträgen unter Umständen dieselben Schutzrechte für sich geltend machen wie...
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
article
7187615
Warum Sie Kastanienlaub gründlich beseitigen sollten
Warum Sie Kastanienlaub gründlich beseitigen sollten
$description$
http://www.derwesten.de/wohnen/warum-sie-kastanienlaub-gruendlich-beseitigen-sollten-id7187615.html
2012-10-14 08:45
Wohnen,Ratgeber,Garten,Schädlinge,Kastanienminiermotte, Kastanie, Laub, Landwirtschaftskammer, NRW, Schädling
Wohnen